Neuer Rekord: Europäischer ETF-Markt verzeichnet 2021 mehr Kapitalzuflüsse als jemals zuvor

Auch 2021 befindet sich der Markt für ETFs weiterhin auf einem Wachstumskurs. Gegen Ende August liegt die Summe der Kapitalzuflüsse für europäische ETFs bereits jetzt über dem bisherigen Jahresrekord.

2019 beliefen sich die Kapitalzuflüsse in den europäischen ETF-Markt auf rund 101 Milliarden Euro – der bisherige Rekordwert. Nun wurde eben jener Rekord jedoch bereits gegen Ende August dieses Jahres gebrochen.

Laut Bloomberg Intelligence sind in Europa bis zum Ende des vergangenen Monats 114,7 Milliarden Euro in ETFs investiert worden. Vier Monate vor Jahresende wurden damit 2021 schon über 14 Milliarden Euro mehr in ETFs investiert als während des bisherigen Rekordjahres. Der Jahreswert von 2020 war zuvor bereits im Juli kassiert worden.

Nachfrage nach thematischen ETFs steigt deutlich

Einer der Hauptantirebe für das starke Wachstum sind demnach thematische ETFs. Im Gegensatz zu herkömmlichen Basis- oder Sektor-ETFs erlauben es Thema ETFs, eng fokussiert in Unternehmen zu investieren, die mit einem bestimmten Trend verbunden sind. Üblicherweise handelt es sich dabei um Zukunftsthemen wie erneuerbare Energien, künstliche Intelligenz, Cloud, Elektromobilität und ähnliches.

Zwischen dem ersten Halbjahr 2020 und Ende August 2021 hat sich das investierte Kapital in derartige Themen ETFs von 13,5 auf 38,5 Milliarden Euro beinahe verdreifacht. Damit setzt sich der Trend, wonach thematische ETFs herkömmlichen Sektor ETFs zunehmend ihren Rang ablaufen, weiter fort.

Laut Cosmo Elms, Kopf des ETF-Geschäfts bei Legal & General Investment Management (LGIM), geht der Aufstieg von thematischen ETFs auch mit einem generellen Wandel der Investment-Strategie zahlreicher Anleger einher. Viele Anleger würden auf Anlageprodukte mit regionalem Fokus verzichten und stattdessen vermehrt auf einen globalen thematischen Ansatz setzen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Elms stellt dabei fest, dass diese Entwicklung nicht nur bei Privatanlegern voranschreitet. Auch zahlreiche institutionelle Anleger wie beispielsweise Rentenfonds würden mittlerweile zunehmend auf thematische ETFs zwecks Diversifizierung setzen.

Darüber hinaus erscheinen ETFs vielen Anlegern auch als deutlich transparenter als herkömmliche Investment-Fonds. Es gibt keinen Fondsmanager, der eigenständig über die Zusammensetzung des Fonds entscheidet. Reallokationen erfolgen stattdessen nachvollziehbar auf Basis der Parameter des jeweiligen Vergleichsindex.

ESG ETFs setzen sich weiter durch

Elms ist davon überzeugt, dass ETFs auch in Zukunft für viele Asset-Manager das Anlagevehikel der Wahl sein werden, wenn es darum geht, neue und innovative Investment-Ideen auf den Markt zu bringen. In den vergangenen Jahren haben gleich mehrere einflussreiche Anlagetrends den ETF-Markt durchdrungen.

CopyTrader™: Replizieren Sie die Handelsstrategien der erfolgreichsten Trader

  • 0€ Gebühren auf Aktien und ETFs
  • Kostenloses 100.000€ Übungskonto
  • CopyTrading: Handeln Sie wie die Top-Trader
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

So haben Anleger neben Themen ETFs auch die Möglichkeit mittels sogenannter Smart-Beta ETFs gezielt den Fokus auf bestimmte Faktoren wie Growth, Value oder Momentum zu legen. Dabei ist es nicht notwendig, selbst eine genaue Analyse vorzunehmen, um sich die passenden Aktien für die eigene Strategie herauszusuchen. Stattdessen erfolgt die Aktienauswahl automatisch durch die entsprechenden Indizes, welche wiederum als Basis für die jeweiligen Faktor-ETFs dienen.

Ein weiterer Trend, der seit vergangenem Jahr immer mehr an Bedeutung gewinnt, sind ESG ETFs. Diese haben einen besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit. Ihre Vergleichsindizes berücksichtigen dabei stets nur solche Unternehmen, welche den Nachhaltigkeitskriterien des Index genügen.

In diesem Jahr sind bisher 47 Prozent aller Kapitalzuflüsse in den ETF-Markt in derartige nachhaltige Indexfonds geflossen. Bei mehreren ETF-Anbietern stellen ESG-Versionen ihrer Kernprodukte mittlerweile die beliebtesten Investment-Ziele für Anleger dar. Laut Branchenexperten dürfte dieser Trend auch in den kommenden Jahren weiter anhalten.

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.