Neues Jahr: Jetzt investiere ich endlich an der Börse!

Rauchstopp, gesunde Ernährung oder regelmäßiger Besuch des Fitnessstudios – wer kennt die beliebten Neujahrsvorsätze nicht? Doch deine Vorsätze für das Jahr 2021 müssen sich nicht auf den Alltag und deine Gesundheit beschränken. Wie wäre es mit dem Start des langfristigen Vermögensaufbaus am Aktienmarkt?
Neues Jahr, neues Glück – im Jahr 2021 beginnst du mit dem Investieren an der Börse, um für das Alter vorzusorgen, dein Vermögen zu mehren oder finanziell frei zu werden. Klingt doch verlockend, oder nicht?

Kassensturz: die Ist-Situation prüfen!

Den Start in deine finanzielle Zukunft macht ein Kassensturz. Wie sieht deine Ist-Situation aus? Welche Einnahmen hast du und welche Ausgaben fallen monatlich an? Vor dem Jahreswechsel verschaffen sich die zukünftigen Investoren einen Überblick über die finanzielle Situation. Schließlich ist Ordnung das halbe Leben – dies gilt erst Recht für deine Finanzen.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Ordnung in die Finanzen bringen

Ordnung in deine Finanzen bringst du am besten schriftlich. Mit einem Stift und Blatt Papier oder Word-Dokument und Laptop kannst du eine tabellarische Übersicht über Einnahmen und Ausgaben erstellen. Prüfe genau, welche Ausgaben notwendig sind und wie du deine Einnahmen optimieren kannst. Schließlich muss es dein Ziel sein, Ordnung in die Finanzen zu bringen, deine Einnahmen zu erhöhen und die Ausgaben zu senken – auf diese Art und Weise bekommst du den maximalen finanziellen Spielraum für deine Investments.
Keine Geldanlage ohne den Aktienmarkt

Bei den Deutschen erfreuen sich das Sparbuch und Immobilien großer Beliebtheit. In Zeiten von Nullzinsen braucht es jedoch Alternativen, wenn du der Inflation entkommen willst. Folglich ist es an der Zeit, sich dem Aktienmarkt zu widmen – leider stehen diesem viele Deutsche kritisch gegenüber – zu Unrecht! Schließlich kann der Zinseszinseffekt an der Börse sein volles Potential entfalten, um das Geld für dich arbeiten zu lassen. Die langfristige Rendite beträgt durchschnittlich zwischen sechs und acht Prozent, sodass Aktien als Assetklasse heutzutage alternativlos sind.

Aktienkurse steigen langfristig

Die Aktienkurse steigen langfristig – das zeigt ein Blick auf jeden Index-Chart in der Vergangenheit. Doch natürlich können Anleger die Zukunft nicht vorhersagen. Doch warum steigen die Aktienkurse eigentlich langfristig und warum wird sich dies mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft nicht ändern? Die Weltwirtschaft wächst seit über 2000 Jahren. Bei wachsender Wirtschaft steigen auch die Unternehmensgewinne. Diese wirken sich langfristig steigernd auf die Performance an den Aktienmärkten aus. Wenn die Unternehmen mehr Erträge pro Jahr generieren, steigt ihr Wert an der Börse. Schließlich wirst du mit dem Kauf der Aktie zum Anteilseigner des Unternehmens. Solange die Weltwirtschaft weiter wächst, werden die Aktienkurse voraussichtlich weiter steigen – ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


ETFs für den langfristigen Vermögensaufbau

Mit einem Exchange Traded Funds gelingt der ideale Start an der Börse. Ein ETF enthält die Aktien verschiedener Unternehmen und bildet den zugrundeliegenden Index ab. ETFs überzeugen mit Transparenz, geringen Kosten, breiter Diversifikation und einer angemessenen Rendite. Das regelmäßige Sparen über viele Jahre ist das A und O, um mit passivem Investieren Vermögen aufzubauen.

Langfristige Strategie und Diversifikation

Während die Aktienkurse langfristig steigen, ist die Börse kurz- und mittelfristig von Auf- und Abwärtsbewegungen geprägt. Folglich bedarf es einer langfristigen Strategie, um auf Nummer sicher zu gehen, dass die Entwicklung in die richtige Richtung geht. Zudem solltest du bei deinem Start an der Börse diversifizieren. Dies bedeutet, dass du weder in ein Unternehmen, in eine Branche oder eine Region auf der Welt investieren solltest – eine breite Mischung kann dein Risiko verringern und Verluste vermeiden.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Mehr Risiko = Mehr Rendite

Wer hohe Gewinne am Aktienmarkt erzielen möchte, geht oftmals ein hohes Risiko ein – dies sollten sich Anleger auch beim Start an der Börse vor Augen führen. Mit einem soliden ETF als Basisinvestment ist das Risiko überschaubar bei einer ordentlichen Rendite. Wer den Markt jedoch outperformen möchte, geht höhere Risiken ein. Themen-ETFs wie der VanEck Vectors Video Gaming and eSports UCITS ETF (ISIN: IE00BYWQWR46), der WisdomTree Artificial Intelligence UCITS ETF (ISIN: IE00BDVPNG13) oder der iShares Healthcare Innovation UCITS ETF (ISIN: IE00BYZK4776) sind somit eher für erfahrene Anleger geeignet. Beim ersten Investments im neuen Jahr ist für dich ein konservativer ETF die bessere Wahl, um das Verlustrisiko zu begrenzen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Wie starte ich im neuen Jahr?

Doch wie startest du mit deinen Investments an der Börse? Zunächst brauchst du ein Aktiendepot. Die meisten Broker bieten heutzutage die Möglichkeit, ein kostenloses Depot zu eröffnen. Im zweiten Schritt kannst du dir einen ETF auswählen, in welchen du monatlich automatisch investiert. Mit der Festlegung einer Sparrate profitierst du vom Cost-Average-Effekt und musst selber gar nichts tun. Für den Einstieg an die Börse eignen sich beispielsweise der iShares MSCI World UCITS ETF (ISIN: IE00B0M62Q58) oder der iShares MSCI ACWI UCITS ETF (ISIN: IE00B6R52259), da diese global diversifiziert in Unternehmen investieren.
Anhand dieser Basisinvestments kannst du die Funktionsweise des Aktienmarktes besser kennen lernen und ein Gefühl für deine Investments bekommen. Im Laufe der Zeit kannst du deine Anlagestrategie optimieren und deine Investments diversifizieren. Der Start in das Jahr 2021 ist geglückt und legt den Grundstein für deinen finanziellen Erfolg in der Zukunft!

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.