Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ News /
Polygon (MATIC) kaufen: Polygon pumpt nach erfolgreicher Finanzierung!
Polygon (MATIC) kaufen: Polygon pumpt nach erfolgreicher Finanzierung!
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

In einem starken Kryptomarkt konnten zuletzt einige Coins überdurchschnittlich stark performen. Dazu gehörte auch die Layer-2-Lösung Polygon. Denn allein in den vergangenen 24 Stunden gab es ein deutlich zweistelliges Kursplus. Zwischenzeitlich notierte Polygon zum gestrigen Wochenstart sogar mit fast 20 % im Plus. Doch was ist bei Polygon passiert? Warum pumpt der native Token MATIC aktuell stärker als andere Kryptos?

Schnell und sicher in echte Kryptowährungen investieren? Jetzt ein gebührenfreies Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.   

Polygon-Kurs knackt die zwei US-Dollar

Wenn man sich am frühen Dienstagmorgen die Performance von Polygon anschaut, können sich MATIC-Holder zufrieden zeigen. Denn in den vergangenen 24 Stunden stieg der Kurs um rund 12 %. Damit summiert sich das Kursplus in der letzten Woche auf fast 25 %, in den vergangenen zwei Wochen stieg MATIC sogar um 35 %. Somit konnte man endlich wieder die psychologisch wichtige Kursgrenze von zwei US-Dollar überschreiten. Nun besteht weiteres Aufwärtspotential, wenn sich der Durchbruch als nachhaltig herausstellt. 

Namhafte Investoren stellen frisches Kapital bereit  

Kurstreiber dürfte eine kürzlich abgeschlossene Finanzierungsrunde sein. Denn Polygon nahm erfolgreich 450 Millionen US-Dollar an frischem Kapital auf. Zahlreiche Risikokapitalgeber haben sich an der Layer-2-Lösung für die Skalierung der Ethereum-Blockchain beteiligt. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde von Sequoia India. Darüber hinaus nahmen jedoch auch andere namhafte Investoren wie die japanische Softbank Group oder Tiger Global an der Finanzierung von Polygon teil.

Der Manager von Sequoia verwies im Zuge dessen darauf, dass Polygon aktuell das Mittel der Wahl ist, um auf einer Blockchain aufzubauen. Zahlreiche Entwickler entscheiden sich aufgrund der Skalierungslösung für Polygon im Ethereum-Ökosystem. Zudem treiben die Entwickler aggressiv und ehrgeizig die Innovation voran. Von den 450 Millionen US-Dollar sollen direkt 100 Millionen USD in einen Ökosystem-Fonds investiert werden, um die Adaptierung neuer Projekte im Polygon-Netzwerk zu unterstützen.

Unsere Empfehlung: Kryptowährungen bei eToro kaufen

Unsere Bewertung

  • Unterstützt zahlreiche Kryptowährungen
  • inkl. allen Features des Live-Handels
  • Virtuelles Startguthaben von 100.000 Euro
  • 24/7 Live-Support
  • Reguliert durch die FCA und CySec
Ihr Kapital ist im Risiko. 68 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter.

Wird ETH 2.0 zum Problem für Polygon?

Bei Polygon handelt es sich um eine Layer-2-Skalierungslösung für das Ethereum-Netzwerk, die aufgrund von steigenden Transaktionskosten und einer langsamen Geschwindigkeit entwickelt wurde. Mit dem bevorstehenden ETH 2.0 Upgrade haben viele MATIC-Hodler die Sorge, dass Polygon an Bedeutung verlieren könnte. Allerdings scheint es aktuell noch unwahrscheinlich, dass das Upgrade in diesem Jahr vollendet wird.

Zugleich zeigen neue Hochrechnungen, dass Polygon auch nach ETH 2.0 die schnellere und günstigere Wahl bleiben wird. Da der Anspruch der Entwickler deutlich weiterreicht und Polygon mittelfristig zum Internet der Blockchains werden möchte, dürfte die Sorge vorerst unbegründet sein. Polygon und Ethereum sind keine Konkurrenten, die sich gegenseitig ausschließen. Vielmehr können die Layer-1 Ethereum und die Layer-2 Polygon als Zusammenschluss Synergien erzeugen.

Sollte man Polygon jetzt kaufen?

Das Momentum bei Polygon ist äußerst positiv. Zahlreiche institutionelle Investoren haben durch die jüngste Finanzierungsrunde gezeigt, dass sie an Polygons Zukunft glauben. Dies könnte auch Privatinvestoren dazu anregen, vermehrt in MATIC zu investieren. Zwar drohen kurzfristig Gewinnmitnahmen. Im Anschluss könnte Polygon jedoch weiter pumpen und sich der MATIC-Kurs erholen. Mittelfristig wird die Skalierungslösung für Ethereum unentbehrlich bleiben.

Zugleich könnte man sowohl von einem steigenden Netzwerkaufkommen bei Ethereum als auch vorhandenen Skalierungsproblemen profitieren. Die Entwickler zeigen sich ambitioniert und wollen langfristig das Internet der Blockchains sein, damit Ethereum noch zugänglicher wird. Für das Jahr 2022 scheint Polygon für alle Krypto-Anleger eine spannende Wahl.

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
9.6/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar