Simon Unge: Auf diese Aktien setzt der YouTuber

Simon Unge zählt zu Deutschlands erfolgreichsten YouTubern. Seine Online-Karriere hat ihn laut eigener Aussage zum Millionär gemacht. Doch auch abseits der Social-Media-Plattformen beweist Unge seit geraumer Zeit finanzielles Geschick. Einen nicht unerheblichen Teil seines Vermögens legt er beispielsweise in Aktien an. Dabei bewies der YouTube-Star gleich unmittelbar zweimal hintereinander ein ganz besonderes Gespür.
Erfolgreich als YouTube-Star

Simon Unge, welcher mit bürgerlichem Namen Simon Wiefels heißt, begann seine YouTube-Karriere 2011. Auf seinem Kanal Unschwer veröffentlichte er Videos, die sich mit Longboards und Dreadlocks befassten. Kurze Zeit später veröffentlichte er auf einem Zweitkanal vegane Rezepte. Seinen Durchbruch hatte er jedoch mit dem Kanal Ungespielt, welchen er 2012 ins Leben rief. Dort lud er regelmäßig Let’s Plays hoch. Besonders in der deutschen Minecraft-Szene erlangte Unge schnell an Bedeutung, da er sich dort als einer der Initiatoren für diverse Kollaborationen und Großprojekte mit anderen YouTubern verantwortlich zeichnete.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Im Laufe der Zeit erweiterte Unge sein Medienangebot stetig. Auf seinem 2019 gegründeten Kanal Hochformat lädt er beispielsweise regelmäßig mit dem Smartphone gefilmte Real-life-Vlogs hoch, die Instagram-Stories nicht unähnlich sind. Zudem unternahm er diverse Reisen, welche er ebenfalls im Rahmen von Vlogs veröffentlichte.

Sein YouTube-Kanal ungespielt hat mittlerweile über 3,5 Millionen Abonnenten. Auf seinem aktuellen Zweitkanal Hochformat kommt er immerhin noch auf 350.000 Abonnenten. Zusammen kommen die beiden Kanäle mittlerweile auf über 1,5 Milliarden Aufrufe.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


YouTube machte Unge zum Multimillionär

Simon Unge zählt zweifellos zu den derzeit erfolgreichsten deutschen YouTube-Stars. Mit diesem Erfolg gehen auch signifikante Einnahmen einher. In dem Video „Seit wann bist du Millionär?“ erzählt Unge, dass es ihm bereits 2014 gelungen sei, erstmals mehr als eine Millionen Euro im Jahr zu verdienen. Seitdem hat sich die Zahl seiner Aufrufe noch deutlich erhöht.

ℹ️ Auch interessant: Geld verdienen mit YouTube: Diese Möglichkeiten gibt es

Laut eigener Aussage verdient er pro 1 Millionen Aufrufe ungefähr zwischen 10.000 und 12.000 Euro. Rechnet man dies auf die durchschnittliche Zahl seiner Klicks hoch, ergeben sich hieraus mehr als 500.000 Euro im Monat. Mittlerweile ist Unge Multimillionär. Hinzu kommen noch diverse Sponsorship-Deals. Als bekannte YouTube-Persönlichkeit ist Unge auch ein begehrter Influencer.
Beyond Meat Aktie erweist sich als Glückgriff

Unge beweist zudem nicht nur in der Welt der sozialen Medien ein gutes Händchen. Einen nicht unerheblichen Teil seines Geldes legt er zudem in diverse Aktien an. Besonders eine Entscheidung erwies sich dabei als absoluter Glücksgriff für ihn. Er selbst hatte in einem Interview zugegeben, dass alles Geld, welches er bisher mit YouTube verdient hatte, ein Witz gegenüber dem gewesen sei, was er mit Aktien in einem einzigen Monat gemacht habe.

Die Rede ist von der Aktie des Start-ups Beyond Meat. Das Unternehmen, welches sich auf die Produktion von Fleischersatzprodukten spezialisiert hat, wurde 2009 in El Segundo, Kalifornien, ins Leben gerufen. Berühmtheit erlangte die Firma unter anderem mit ihrem veganen Beyond Meat Burger.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Ab 0 Euro in ETFs investieren: Mit dem kostenlosen Depot des Testsiegers.

✔️ mehr als 80 ETFs kostenlos kaufen
✔️ über 300 kostenlose Sparpläne
✔️ keine Depotgebühren

Mehr Infos


Als das Unternehmen im Mai 2019 an die Börse ging, entbrannte schnell ein regelrechter Hype um die Aktie. Zeitweise stieg der Kurs bis auf 230 Euro. Wer von Anfang an dabei gewesen war, konnte die eigene Anlage damit in einem Zug mehr als vervierzigfachen. Damit gelang Beyond Meat der beste Börsengang in den vergangenen 25 Jahren. In den folgenden Monaten verlor das Papier zwar wieder einen signifikanten Teil seines Wertes. Wer jedoch frühzeitig ausstieg, konnte sich selbst bei einer moderaten Einstiegssumme ein kleines Vermögen sichern.

Als langjähriger Veganer gehörte auch Simon Unge zu den ersten, der sich die Aktie in das Depot geholt hatten. Zwar verrät er nicht, zu welchem Kurs er seine Anteile verkaufte. Seine obige Aussage legt jedoch den Schluss nahe, dass er sich einen großen Teil des Gewinns tatsächlich sichern konnte.

Trotz seines guten Händchens bei der Beyond-Meat-Aktie hält sich Unge selbst jedoch nicht für einen raffinierten Anleger. Er selbst hat zugegeben, dass seine Entscheidung, in das Papier einzusteigen, ein Glücksgriff gewesen ist. Allerdings sollte dies keineswegs seine einzige gute Wertpapieranlage sein.
Mit Tesla landete Unge den nächsten Glücksgriff

Einen Teil seines Gewinns aus dem Verkauf der Beyond-Meat-Aktien investierte Unge in der Folgezeit in Papiere des Elektroautobauers Tesla. Im Gegensatz zu Beayond Meat wird die Tesla-Aktie bereits seit vielen Jahren an der Börse gehandelt. Lange Zeit hinweg galt das Unternehmen von Elon Musk zwar als äußerst innovativ, konnte jedoch nie wirklich mit guten Umsatzzahlen überzeugen.

Dies Alles sollte sich jedoch im vergangenen Jahr ändern. Nach vielen Jahren, in denen sich Tesla in den roten Zahlen befand, erzielte man endlich nachhaltig einen Gewinn. Mittlerweile ist es dem Unternehmen gelungen, im vierten Quartal in Folge einen Gewinn zu erzielen. Die Auswirkungen, welche dies auf den Kurs der Tesla-Aktien hatte, waren dramatisch.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs ohne Orderprovision
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 300 ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


In den letzten zwölf Monaten legte das Papier um mehr als 800 Prozent zu. Der Hype war zeitweise so stark, dass sich manche Experten bereits an die Dotcom-Blase zum Jahrtausendwechsel erinnert fühlten. Trotz eines vorübergehenden kleinen Einbruchs bewegt sich das Papier jedoch nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau. Wer vor einem Jahr in die Aktie investiert hatte, kann sich demnach immer noch über einen enormen Gewinn freuen. Hierzu zählt auch Simon Unge.

Auch hier ist nicht bekannt, wie viel der YouTube-Star genau in die Tesla-Aktie investiert hat. Bedenkt man jedoch, dass er bereits im vergangenen Jahr mit Beyond Meat einen enormen Gewinn erzielen konnte, nur um danach sofort wieder in ein Papier einzusteigen, welches kurz darauf durch die Decke gehen sollte, versteht man, weshalb er seine YouTube-Einnahmen im Vergleich dazu für gering hält.

Simon Unge selbst sagt, dass er bereits für den Rest seines Lebens ausgesorgt hat und es eigentlich auch nicht mehr nötig habe, weiter auf YouTube Videos zu veröffentlichen. Allerdings macht ihm dies so viel Spaß, dass er nicht vorhat, damit in absehbarer Zeit aufzuhören. Seine zahlreichen Abonnenten dürfte dies freuen. Zwar ist die Aktienanlage in seinen Videos nicht unbedingt ein Thema. Falls er jedoch mal wieder ein neues Papier ins Auge fassen sollte, könnte es durchaus Grund geben, hellhörig zu werden.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.