Spannendes ETF-Portfolio für nachhaltige Anleger

Nachhaltigkeit spielt im Leben der Menschen eine immer größere Rolle. Ob der wiederverwendbare Einkaufsbeutel beim wöchentlichen Einkauf oder die Reduzierung des Strom- und Wasserverbrauchs – immer mehr Menschen achten darauf, den eigenen CO2-Fußabdruck zu begrenzen. Dieser Ansatz muss bei der Geldanlage keinesfalls aufhören. Wenn passive Anleger via ETFs in die Aktienmärkte investieren wollen, steht eine umfangreiche Auswahl an Exchange Traded Funds zur Verfügung.
Nachhaltige Investoren finden im folgenden Beitrag ein spannendes ETF-Portfolio, das Nachhaltigkeit, Zukunftsfähigkeit, Diversifikation und Rendite-Potenzial miteinander verbindet. Je nach Risikobereitschaft lässt sich die Gewichtung der einzelnen Portfolio-Anteile beliebig variieren.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Scalable Capital* und Trade Republic*.

Der iShares MSCI World ESG Screened UCITS ETF (ca. 45 %)

Im ETF-Portfolio für nachhaltige Anleger soll der iShares MSCI World ESG Screened UCITS ETF (ISIN: IE00BFNM3J75) die Basis darstellen. Der physische ETF ist mit einer Kostenquote von 0,2 % TER günstig. Im ETF befinden sich fast 1500 Positionen, sodass für eine angemessene Diversifikation gesorgt ist. Der Anteil der Top 10 beläuft sich auf unter 25 %.

Der iShares MSCI World ESG Screened UCITS ETF orientiert sich am MSCI World Index. Folglich stehen die entwickelten Aktienmärkte im Fokus des ETFs. Allerdings erfolgt ein Screening der enthaltenen Unternehmen in Bezug auf Waffen, Tabak und kontroverse Branchen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.300 ETFs als Sparplan – dauerhaft und kostenlos.
✔️ 4.000 Aktien aus den größten Indizes der Welt

Mehr Infos


Durch den Ausschluss ethisch fragwürdiger Unternehmen handelt es sich um eine nachhaltigere ETF-Variante, obgleich die Kriterien umstritten sind. Letztendlich muss jeder Anleger selbst entscheiden, wo er seine Grenze zieht. Wer keine diskussionswürdigen Unternehmen im Depot haben möchte, muss wohl auf Einzelaktien setzen.

Die größten Positionen sind die wertvollsten Unternehmen der Welt. Apple (WKN: 865985), Microsoft (WKN: 870747) und Amazon (WKN: 906866) machen einen Anteil von jeweils über 2,8 % aus. Der USA-Anteil ist mit über 65 % traditionell groß.
Der Xtrackers ESG Emerging Markets UCITS ETF (ca. 35 %)

Um auch die Entwicklung der Schwellenländer abzubilden, gehört der Xtrackers ESG Emerging Markets UCITS ETF (ISIN: IE00BG370F43) in das ETF-Portfolio für nachhaltige Anleger. Der ETF ist ebenfalls physisch abbildend und thesaurierend. Mit einer Fondsgröße von über eine Milliarden Euro ist der Xtrackers ESG Emerging Markets UCITS ETF ein etabliertes Finanzprodukt. Enthalten sind die Unternehmen aus den Aktienmärkten der Schwellenländer, die die ESG-Eigenschaften erfüllen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Scalable Capital* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Mit 65 % Gewichtung liegt der Fokus auf den asiatischen Schwellenländern, während auf Lateinamerika und Afrika nur jeweils 5-6 % entfallen. Die größten Positionen sind mit jeweils fast 15 % die chinesischen Internet-Riesen Tencent (WKN: A1138D) und Alibaba (WKN: A117ME).
Der Lyxor New Energy UCITS ETF (ca. 10 %)

Mit dem Lyxor New Energy UCITS ETF (ISIN: FR0010524777) können Anleger die Basis des ETF-Portfolios gezielt um ETFs erweitern, die besonders nachhaltig sind. Der Lyxor New Energy UCITS ETF enthält die größten Unternehmen der Welt, die sich mit erneuerbaren Energien beschäftigen. In den letzten fünf Jahren betrug die durchschnittliche Performance des ETFs 25 % p.a.

Mit knapp 40 % Gewichtung ist der USA-Anteil im Lyxor New Energy UCITS ETF moderat. Danach kommt Europa mit knapp über 40 %. Auf Kanada, Asien und Japan entfallen zwischen 3,5 und 6 %. Die größten beiden Positionen sind der französische Elektrotechnikkonzern Schneider Electric (WKN: 860180) mit Fokus auf Energieverteilung und der dänische Hersteller von Windkraftanlagen Vestas Wind Systems (WKN: 913769).

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Der Rize Sustainable Future of Food UCITS ETF (ca. 5 %)

Ca. 5 % des ETF-Portfolios für nachhaltige Anleger entfallen auf den Rize Sustainable Future of Food UCITS ETF
(ISIN: IE00BLRPQH31). Dabei handelt es sich um eine junge ETF-Variante, die etwas über 40 Positionen enthält. Allerdings hat die heutige Ernährung einen großen Impact auf Klima und Umwelt. Folglich bildet dieser ETF Unternehmen ab, die langfristig ein nachhaltiges Lebensmittelsystem aufbauen wollen. Die enthaltenen Unternehmen versuchen die Umweltbelastung zu senken, weniger Ressourcen zu nutzen und biologische Lebensmittel auf pflanzlicher Basis zu verbreiten.

Die größte Position ist aktuell Beyond Meat (WKN: A2N7XQ), der US-amerikanische Vorreiter für veganen Fleischersatz. Etwas über 50 % der Positionen entfallen auch hier auf die USA, während Europa mit knapp 30 % ebenfalls stark vertreten ist.
Der BNP Paribas Easy ECPI Circular Economy Leaders UCITS ETF (ca. 5 %)

Beim BNP Paribas Easy ECPI Circular Economy Leaders UCITS ETF (ISIN: LU1953136527) handelt es sich um einen physischen ETF, der die erzielten Erträge thesauriert. Die Fondsgröße beläuft sich auf 180 Millionen Euro. Aktuell befinden sich knapp über 60 Positionen im ETF.

Der BNP Paribas Easy ECPI Circular Economy Leaders UCITS ETF verfolgt die Anlagestrategie, die weltweit führenden Unternehmen abzubilden, die einen Beitrag zur nachhaltigen Wirtschaft leisten. Die Unternehmen sollen im Bereich der Kreislaufwirtschaft tätig sein. Dabei handelt es sich um ein regeneratives System, das Ressourcen und Energie schont. Der Fokus liegt auf Einsparung und Wiederverwertung. Seit der Auflage Anfang 2019 hat der ETF eine jährliche Durchschnittsperformance von 14,5 % erzielt.

Mit einem Anteil von 55 % liegt der Fokus des BNP Paribas Easy ECPI Circular Economy Leaders UCITS ETFs auf den Vereinigten Staaten von Amerika. Anschließend folgen Japan und Frankreich mit 16 bzw. 12 %. Ein Viertel der Unternehmen ist im Bereich Nicht-Basiskonsumgüter tätig. Zwischen 16,5 und 21 % der Unternehmen stammen jeweils aus den Branchen Industrie, Basiskonsumgüter, Rohstoffe und IT.

? Aktien & ETFs jetzt günstig handeln bei Scalable Capital*, Trade Republic*, Consorsbank*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.