Tenbagger finden: Das sind die Peter-Lynch-Kriterien

Die erfolgreiche Suche nach einem Tenbagger ist wohl der Traum eines jeden Anlegers. Da kann es durchaus mal sinnvoll sein, sich an erfolgreichen Vorbildern zu orientieren. Bekannt ist der Fondsmanager Peter Lynch für seine verschiedenen Aktien-Kategorien und Kennzahlen, mit welchem sich viel versprechende Investments identifizieren lassen. Nicht von ungefähr erzielte er mit seinem Magellan Fonds in 13 Jahren eine Rendite von 29,2 % p.a. – eine stolze Performance. Im folgenden Beitrag geht es um die Peter-Lynch-Kriterien, die auf einen potenziellen Tenbagger hindeuten.
Fondsmanager Peter Lynch

Der 1944 geborene Peter Lynch ist ein ehemaliger Fondsmanager. Dieser studierte zunächst Psychologie, Philosophie und Geschichte. Im Anschluss absolvierte er ein Praktikum beim Vermögensverwalter Fidelity. Eine Anekdote am Rande: Bei seinem Nebenjob als Caddy knüpfte er auf dem Golfplatz erste Kontakte in die Finanzbranche. Diese waren der Grundstein für sein Praktikum und die spätere Karriere. Bei Fidelity konzentrierte er sich auf die Analyse von Industrie-Unternehmen. Nach seiner Zeit bei der US-Army verdiente er sich eine Festanstellung und war fortan als Wertpapieranalyst tätig.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Scalable Capital* und Trade Republic*.

1977 wurde Peter Lynch zum Verwalter des Investmentsfonds Magellan Fund, der zu dieser Zeit weitgehend unbekannt war. Am Anfang belief sich das Fondsvolumen auf 18 Millionen Dollar. Bereits sechs Jahre später knackte Peter Lynch mit seinem Fonds die Milliardengrenze. Als Peter Lynch 1990 seine Investment-Karriere beendete, belief sich das Fondsvermögen auf über 14 Milliarden US-Dollar. Seine durchschnittliche Rendite von langfristig fast 30 % pro Jahr ist bis heute unerreicht.

Peter Lynch war selbst ein Verfechter der logischen Geldanlage. Branchenkenntnisse und Lebenserfahrung sind demnach wichtiger als die quantitative Analyse der Aktien. Deshalb können viele Privatanleger ihr Geld besser anlegen als professionelle Fondsmanager, die aufgrund der eigenen Investmentstrategie keinen klaren Blick auf die wirklichen Geschäftsmodelle der Unternehmen erhalten.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.300 ETFs als Sparplan – dauerhaft und kostenlos.
✔️ 4.000 Aktien aus den größten Indizes der Welt

Mehr Infos


PEG-Ratio unter 1,5

Bei der PEG-Ratio handelt es sich um eine Kennzahl, die das erwartete Gewinnwachstum eines Unternehmens mit der aktuellen Bewertung in Verbindung setzt. Dafür wird das aktuelle KGV durch das erwartete Gewinnwachstum geteilt. Je niedriger die PEG-Ratio ist, desto günstiger ist das Unternehmen bewertet. Bei einer PEG-Ratio von unter 1,0 deutet die Kennzahl auf eine Unterbewertung hin. Für Peter Lynch reicht es jedoch, dass die Tenbagger-Kandidaten eine PEG-Ratio von weniger als 1,5 haben.

Verschuldungsquote Fremd- /Eigenkapital unter 0,4

Zugleich sollte das Unternehmen finanziell stabil sein. Eine zu hohe Verschuldung kann insbesondere in Krisen zu Problemen führen. Eine solide Firmenbilanz bietet Freiraum für Investitionen und die Möglichkeit, auf unerwartete Vorkommnisse zu reagieren. Entscheidend ist die Equity-to-debt-Ratio. Zur Berechnung wird das Fremdkapital durch das Eigenkapital geteilt. Der Wert sollte unter 0,4 liegen.
15- 40 % EPS-Wachstum in den letzten 2 Jahren

Beim EPS handelt es sich um den Gewinn pro Aktie. Mit diesem Kriterium möchte Peter Lynch überprüfen, wie sich das Unternehmen in der jüngsten Vergangenheit entwickelt hat. In den letzten zwei Jahren sollte die Entwicklung dynamischer geworden sein. Das Gewinnwachstum sollte stetig steigen. Mit einem EPS-Wachstum von 15-40 % scheint die Chance auf einen Tenbagger realistisch.

Über 5 % EPS-Wachstum in den letzten 5 Jahren

Nicht ganz so hoch muss das EPS-Wachstum in den letzten fünf Jahren gewesen sein. Bei einer langfristigen Perspektive genügt es, dass das EPS-Wachstum über 5 % liegt. Dennoch muss es sich somit um Unternehmen handeln, die kontinuierlich und stark wachsen, um in absehbarer Zeit eine Kurs-Performance von 1000 % zu erzielen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Scalable Capital* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Neues Produkt oder neue Technologie

Zugleich gibt es noch ein paar qualitative Kriterien, die Aufschluss über die Tenbagger-Qualität eines Unternehmens geben. Peter Lynch schätzt die Chance auf einen Tenbagger bei Unternehmen höher ein, die eine neuartige Technologie anbieten oder innovative Produkte entwickelt haben. Schließlich besteht dann die Chance, dass der Markt das Zukunftspotenzial dieses Unternehmens noch nicht erkannt hat. Diese Unterbewertung könnte sich in Zukunft positiv auf die Kursentwicklung auswirken.

Megatrend

Vorzugsweise sind die Unternehmen in einem Megatrend tätig. Ganz gleich, ob Blockchain-Technologie, Gesundheitsvorsorge, Urbanisierung, Erneuerbare Energien oder Digitalisierung – mit einem Fokus auf Zukunftstrends erhöhen Unternehmen die Chance, dass sie auch in 20 oder 30 Jahren noch von Bedeutung sind. Um zum Tenbagger zu werden, ist dies ein unschätzbarer Vorteil.
Burggraben

Von Vorteil für die erfolgreiche Tenbagger-Suche ist ein Burggraben für das Unternehmen. Ein Burggraben kann aus unterschiedlichen Wettbewerbsvorteilen bestehen. Ganz gleich, ob Know-how, Technologievorsprung oder Marktanteil. Mit einem Burggraben können Unternehmen schneller und einfacher wachsen, während ohne Burggraben die Konkurrenz stets eine Bedrohung darstellt.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Steigendes Interesse des Markts

Darüber hinaus ist es logischerweise vorteilhaft, wenn ein grundlegendes Interesse der Marktteilnehmer an dieser Branche, dem Geschäftsmodell oder dem Unternehmen besteht. Schließlich können nach Peter Lynch Aktienkurse kurzfristig der Realität des Unternehmens weit enteilen. Wenn sich die Akteure an der Börse für die Branche des Unternehmens interessieren, stehen die Chancen gut, dass der Kurs den fundamentalen Daten vorauseilt.

? Aktien & ETFs jetzt günstig handeln bei Scalable Capital*, Trade Republic*, Consorsbank*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.