Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
US-Tech-Sektor erstarkt – Diese Tech-ETFs haben die Nase vorn
US-Tech-Sektor erstarkt – Diese Tech-ETFs haben die Nase vorn
Florian Hieke etf-nachrichten

Florian Hieke Investor shield

Profi Investor

Tech-Firmen sind wieder auf dem Vormarsch und verbuchen Rekordumsätze. Microsoft durchbrach zuletzt die Schwelle zum Marktwert von 3 Billionen USD. Zwar führten die veröffentlichten Quartalsergebnisse von Microsoft, Alphabet und Apple in dieser Woche zu Rückgängen an der Börse, doch das ist nicht die Schuld der Unternehmen. Die Anleger hatten die Aktien auf Rekordwerte erhöht, weil sie daraufsetzten, dass die Investitionen in künstliche Intelligenz zu großen Gewinn- und Umsatzanstiegen führen würden. Das taten sie auch, nur nicht so explosionsartig wie von einigen erhofft.

2024 steht den Tech-Konzernen aber weiterhin großes Wachstum bevor, und Anleger können mit dem Einstieg in Tech-ETFs ihr Risiko gegenüber dem Kauf von Aktien eines einzelnen Unternehmens stark reduzieren und vom Erfolg der gesamten Branche profitieren. Diese fünf Tech-ETFs können sich in diesem Jahr besonders lohnen.

Invesco PHLX Semiconductor ETF

ISIN: US46138G6153 TER: 0,19 %

Die Datenmenge und Rechenleistung, die für künstliche Intelligenz notwendig sind, können ohne die passenden Halbleiter kaum verarbeitet und erreicht werden. Chip-Unternehmen profitieren daher vom Boom der KI besonders, denn sie machen ihn erst möglich.

Für Anleger, die gezielt in Chip-Aktien investieren wollen, bietet der Invesco PHLX Semiconductor ETF eine hervorragende Möglichkeit. Im ETF sind die 30 größten US-Firmen aus dem Halbleitersektor vertreten. Diese Unternehmen produzieren Speicherchips, integrierte Schaltkreise, Mikroprozessoren und andere Geräte. Jede Position hat eine Marktkapitalisierung von mindestens 100 Mio. USD.

Zu den Top-Positionen des ETF gehören AMD, Broadcom, NVIDIA, Intel und Qualcomm. Im vergangenen Jahr ist der ETF um 45,1 % gestiegen. Seit Jahresbeginn ist ein Plus von 12,21 % zu verzeichnen.

Der Invesco PHLX Semiconductor ETF hat ein verwaltetes Vermögen von 186 Mio. USD und hat eine ähnliche Zusammensetzung wie der viel größere iShares Semiconductor ETF (SOXX), jedoch eine niedrigere Kostenquote von nur 0,19 %.

Technology Select Sector SPDR Fund

ISIN: US81369Y8030 TER: 0,10 %

Der Technology Select Sector SPDR Fund hat eine Kostenquote von lediglich 0,1 % und ist eine kostengünstige Möglichkeit, in Tech-Unternehmen zu investieren. Mit einem Fondsvermögen von über 58 Mrd. USD ist der Technology Select Sector SPDR Fund einer der größten reinen Tech-ETFs auf dem Markt, allerdings nehmen nur 10 Unternehmen ganze 69 % der Positionen ein.

Unternehmen wie Amazon, Alphabet und Meta sind hier nicht vertreten, denn sie zählen mehr zur Kommunikationsbranche. Stattdessen bestehen die Top 5 aus Microsoft, Apple, Broadcom, NVIDIA und Adobe System. 2023 wuchs der ETF um 50,7 % und seit Anfang 2024 sind es bereits 4,4 %. Die Aussichten für weiteres Wachstum in diesem Jahr sind großartig.

Vanguard Growth ETF

ISIN: US9229087369 TER: 0,04 %

Vanguard-LogoDer Vanguard Growth ETF ist kein reiner Tech-ETF, setzt aber auf Wachstumsaktien. Das sind nun mal meist Technologie-Aktien. 2023 erzielte der Vanguard Growth ETF Gesamtrendite nach NAV von 46,78 %.

Im Vergleich zum Vanguard Information Technology ETF, der zu 41,2 % lediglich auf Apple und Microsoft konzentriert ist, hat der Vanguard Growth ETF die 8 größten Tech-Aktien in seiner Top 10:

  • Apple (12,99 %)
  • Microsoft (12,76 %)
  • Amazon (6,45 %)
  • NVIDIA (5,31 %)
  • Alphabet-A (3,77 %)
  • Meta-A (3,59 %)
  • Alphabet-C (3,14 %)
  • Tesla (3,07 %)

Diese Wachstumsaktien sind typischerweise wert- oder einkommensorientiert und fallen in den Technologiesektor, der 54,8 % des Portfolios des Vanguard Growth ETF ausmacht – also knapp mehr als die Hälfte. Auf Position 9 folgt die Beteiligung an Eli Lilly, dem mittlerweile größten Gesundheitsunternehmen der Welt, gefolgt von Visa, das zweit wertvollste Finanzunternehmen nach Berkshire Hathaway.

Der Einstieg in diesen ETF kann sich für Tech-Anleger aufgrund des überwiegenden Fokus auf die Branche lohnen und dank der Diversifikation weiterer Wachstumsaktien besonders hohe Renditen einbringen. Die Kostenquote liegt bei nur 0,04 %.

Vanguard Information Technology ETF

ISIN: US92204A7028 TER: 0,10 %

Der zuvor genannten Vanguard Information Technology ETF darf unter den besten Tech-ETFs 2024 nicht fehlen. Er zählt zu den größten US-Tech-ETFs mit einem verwalteten Vermögen von 69,3 Mrd. USD.

Die beiden Schwergewichte Apple und Microsoft machen über 41 % des Gewichts aus, gefolgt von NVIDIA, Broadcom, Adobe, Salesforce, AMD, Accenture und Intel. Im Vergleich zu anderen Tech-ETFs ist der Vanguard Information Technology ETF weniger volatil, wobei die Konzentration auf Apple und Microsoft natürlich ein gewisses Risiko birgt. Insgesamt sind 312 Aktien in diesem ETF enthalten.

2023 wuchs der ETF um 51,55 %, seit Jahresbeginn sind es bereits 2,02 %.

VanEck Semiconductor ETF

ISIN: US92189F6768  TER: 0,35 %

HalbleiterInvestitionen in Halbleiter-ETFs bieten den großen Vorteil, in einen wachstumsstarken Sektor einzusteigen und das Risiko über zahlreiche Unternehmen zu streuen. Der VanEck Semiconductor ETF bildet den MVIS U.S. Listed Semiconductor 25 Index nach und konzentriert sich auf die größten und liquidesten Halbleiter-Aktien. Zu den Top-Beteiligungen zählen neben US-Firmen auch ausländische Konzerne wie Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. Ltd. Das größte Gewicht entfällt mit 23,13 % jedoch auf NVIDIA, gefolgt von AMD, Broadcom, Intel, Qualcomm und weiteren Halbleiter-Firmen. Insgesamt besteht das Portfolio aus 26 Positionen.

Die Kostenquote ist mit 0,35 % die teuerste unter den hier genannten ETFs für 2024. Performance-mäßig hat der VanEck Semiconductor ETF jedoch über das letzte Jahrzehnt eine jährliche Rendite von 24,9 % erzielen können und ist im Begriff, 2024 dank des anhaltenden Booms von künstlicher Intelligenz weiter deutlich zu wachsen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Alle

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Florian Hieke etf-nachrichten

Florian Hieke

Profi Investor

Florian Hieke

Profi Investor

Florian ist als Autor darauf spezialisiert informative und ansprechende Inhalte über die Schnittstellen von Finanzwesen, Krypto und iGaming zu erstellen. Dank eines Bachelors in International Development und mehrere Jahre Erfahrung am Weltmarkt ist er mit seinem Fachwissen aus diesen Branchen besten positioniert. Ob es um die neuesten Trends von Kryptowährungen, Entwicklungen an der Börse oder von Blockchain-basierten Projekten geht, bietet er eine unverwechselbare Perspektive, um den Lesern zu helfen, auf dem Laufenden zu bleiben. Sein Ziel ist es, wertvolle Erkenntnisse zu liefern, damit die Welt von Krypto, ETFs, Aktien und anderem verständlich und leicht zu navigieren ist.
Alle Beiträge von Florian
Themen

Weiterlesen

Scorpion Casino

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar