Vanguard schließt 4 ETFs

Der Vermögensverwalter Vanguard wird gegen Ende Februar vier seiner ETFs schließen. Alle vier betroffenen Fonds sind Faktor-ETFs. In Zukunft will sich Vanguard in Europa damit wieder stärker auf seinen Markenkern konzentrieren und vornehmlich breit angelegte Indexfonds mit niedrigen Kosten anbieten.
Es handelt sich um folgende ETFs:

  • Vanguard Global Minimum Volatility UCITS ETF (ISIN: IE00BYYR0B57)
    Fondsgröße: 45 Mio. EUR
  • Vanguard Global Liquidity Factor UCITS ETF (ISIN: IE00BYYR0D71)
    Fondsgröße: 12 Mio. EUR
  • Vanguard Global Momentum Factor UCITS ETF (ISIN: IE00BYYR0935)
    Fondsgröße: 69 Mio. EUR
  • Vanguard Global Value Factor UCITS ETF (ISIN: IE00BYYR0B57)
    Fondsgröße: 177 Mio. EUR

Ursprünglich wurden alle vier Indexfonds im Dezember 2015 aufgelegt. Sie stellten Vanguards nun wohl gescheiterten Versuch dar, in den Markt für Smart-Beta-Fonds vorzustoßen. Derartige Produkte erfreuen sich seit geraumer Zeit sowohl bei institutionellen wie auch privaten Anlegern einer großen Nachfrage.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Vanguard läuft in Europa der Konkurrenz hinterher

Allerdings vermochte es Vanguard nicht, von diesem Trend auf die erhoffte Weise zu profitieren. Zuletzt lief das europäische Geschäft den Erfolgen auf dem US-Markt deutlich hinterher. Während große Kern-ETFs wie der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (ISIN: IE00B3RBWM25) oder der Vanguard S&P 500 UCITS ETF (ISIN: IE00B3XXRP09) zu den beliebtesten ETFs für europäische Anleger gehören, haben bei Faktor-Produkten Konkurrenten wie iShares oder Xtrackers die Nase vorn.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


In einem Schreiben an die Anteilseigner der einzelnen ETFs gestand Vanguard ein, dass diese nicht auf die Weise gewachsen waren, wie man sich dies von ihnen erhofft hatte. Demnach sei das in sie investierte Kapital zu gering, um die einzelnen Fonds kosteneffektiv betreiben zu können. Da ein ausreichend starkes Wachstum in absehbarer Zeit unwahrscheinlich ist, habe man sich daher dazu entschlossen, die vier ETFs zu schließen.

Am 23. Februar ist Schluß

Demnach wird der 23. Februar 2021 der letzte Handelstag für die Indexfonds sein. Danach werden sie von den Börsen genommen, an welchen sie aktuell noch gehandelt werden. Hierbei handelt es sich neben der Deutschen Börse Xetra um die London Stock Exchange, Borsa Italiana, Euronext Amsterdam und SIX Swiss.
Anteile von Anlegern, welche diese bis zum 24. Februar noch nicht zurückgegeben haben, werden abschließend einen Tag später liquidiert und die im Fonds befindlichen Vermögenswerte anteilig an die verbliebenen Anteilseigner ausgeschüttet. Vanguard warnte Anteilseigner in seinem Schreiben, dass der Schließungsprozess in den letzten Wochen negativen Einfluss auf die Performance der vier ETFs haben könnte. Zusätzliche Kosten durch die Schließung entstehen den Anteilseignern jedoch nicht, da diese vollständig von Vanguard getragen werden.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.