Dein Start in die Welt der ETFs!

Anzeige

Ralf Dümmel: Die 10 wichtigsten Tipps des DHDL-Jurors

Ralf Dümmel dürfte den meisten Menschen vor allem aus der TV Serie „Die Höhle der Löwen“ bekannt sein, die seit 2014 auf dem deutschen Fernsehsender VOX läuft. Zwei Jahre nach dem Start stieg Dümmel, der deutschen TV Landschaft bis dato unbekannt, in der dritten Staffel als Investor ein – und ging als eindeutiger Zuschauerliebling hervor. Bis heute bleibt er der Sendung treu. Doch Dümmel kann mehr, als nur Fernsehen: Der gebürtige Schleswig-Holsteiner ist seit 20 Jahren Geschäftsführer der Handelsgesellschaft DS Produkte und führte das Unternehmen zum internationalen Erfolg. Vor allem im Bereich Einzelhandel und Lebensmittelproduktion ist der Entrepreneur für viele Gründer, die DHDL besuchen, die erste Wahl.


Bei all dem Geschäfts- und Medienrummel bleibt Ralf Dümmel trotzdem am Boden und gibt Gründern und Start-Ups gerne Tipps zum Verwirklichen ihres Unternehmer-Traums. Wir haben die wichtigsten Ratschläge des Investors festgehalten.

Tipp #1: Start-Ups ohne Business Angel sollten die Gründung langsam angehen

2016 wurde Ralf Dümmel einer der Investoren in der VOX-Sendung Die Höhle der Löwen. (Bildquelle: 9EkieraM1, Ralf Duemmel, CC BY-SA 3.0)

Wer den Weg in die Selbstständigkeit wagt, will oft nur eins: Gas geben, um seine Marke so schnell wie möglich bekannt zu machen und finanzielle Erfolge zu erzielen. Ist das der richtige Schritt? Laut Dümmel nicht unbedingt. Der Unternehmer rät Gründern, die noch keinen Business Angel an ihrer Seite haben – also einen erfahrenen Entrepreneur, der finanziell und mit Erfahrungswerten unterstützt – erst einmal zum Ruhe bewahren. Denn wer sich schnell zu viel vornimmt, kann sich häufig übernehmen und mit dem Pensum nicht mithalten oder, noch schlimmer, seine Fähigkeiten überschätzen.

Wer hingegen bereits einen starken Partner an seiner Seite hat, wie etwa Ralf Dümmel oder einen seiner Mitstreiter aus Die Höhle der Löwen, sollte von Anfang an 100 Prozent geben. Denn: Wer zu lange wartet, wird von der Konkurrenz überholt. Das gilt vor allem auf dem hart umkämpften Lebensmittelmarkt. In beiden Fällen gilt: Die eigenen Bücher nicht aus den Augen verlieren, sondern vor jeder Ausgabe zunächst evaluieren: Kann ich mir diese Investition leisten und was bringt sie dem Unternehmen wirklich?

Tipp #2: Respekt, Disziplin und Fleiß sind unerlässliche Charakterzüge eines jeden Gründers

Am Anfang eines erfolgreichen Start-Ups steht eine gute Idee. Doch alles, was danach kommt, baut auf drei wichtigen Charakterzügen auf: Respekt, Disziplin und Fleiß. Wer dies nicht mitbringt, wird es schwer haben. Denn nur, wer sich von Rückschlägen nicht unterkriegen lässt und kontinuierlich an seinen Träumen arbeitet, hat das Zeug zum Mega-Erfolg. Dümmel selbst wurden diese charakteristischen Merkmale übrigens laut eigener Aussage von seinen Eltern vorgelebt. Heute sei er ihnen dafür sehr dankbar und sehe sie sogar als Vorbilder an.

Tipp #3: Zu Beginn der Gründung sollten die Ausgaben unbedingt minimiert werden

Ralf Dümmel empfiehlt Start-Ups, in der ersten Zeit klein zu denken. Da Liquidität in den meisten Fällen die größte Herausforderung eines Gründers seien, sollte dieser zunächst darauf achten, unnötige Ausgaben zu minimieren. Dazu gehören laut des Unternehmers vor allem das eigene Team: Neue Mitarbeiter einzustellen und sich so stark zu vergrößern, sei zu Beginn keine gute Idee. Vielmehr sollten in einem ersten Schritt die nächsten Schritte und die eigene Strategie sorgfältig geplant werden. Erst, wenn sich das Start-Up auf dem nächsten Level befindet, sollte es sich auch personell vergrößern.

Tipp #4: Ein Gründer muss für sein Produkt brennen – und das auch zeigen

Nicht nur in DHDL, auch im alltäglichen Leben ist die Leidenschaft für das eigene Produkt laut Ralf Dümmel ein wichtiger Faktor, der oftmals über Erfolg und Misserfolg entscheidet. Denn nur, wer von sich selbst und seiner Idee überzeugt ist, könne das auch an die Kunden und möglichen Investoren weitergeben. Beim Investor selbst leuchten übrigens die Augen immer dann, wenn er einen echten Problemlöser vor sich sieht – dann kann er bei Die Höhle der Löwen nicht anders als anzubeißen. Schließlich sei er ein Löwe wie er im Buche steht!

Tipp #5: Marketing ist das A und O, um Kunden anzulocken

Natürlich ist es wichtig, dass ein Produkt in seinem Bereich überzeugen kann. Um eine Marke der breiten Öffentlichkeit aber erst einmal näherzubringen, ist Kreativität gefragt. Ralf Dümmel setzt als Einzelhandels-Profi dabei vor allem auf attraktive Displays in Supermärkten und Co. Diese müssten sich unbedingt von denen der Konkurrenz abheben, denn unter den Massen an Ausstellern aufzufallen sei oftmals ein komplexes Unterfangen.

➡ Auch interessant: Frank Thelen: Seine 10 wichtigsten Tipps zum Erfolg

Aber auch ein Ralf Dümmel weiß: Einzelhandel ist nicht alles. Heutzutage sollte die Macht des Internets von keinem Unternehmen mehr außer Acht gelassen werden. Im Gegenteil: Vor allem auf Social Media Kanälen wie Facebook, Instagram und YouTube haben Start-Ups die Chance, auch mit geringem finanziellen Einsatz ein Millionen-Publikum zu erreichen. Denn im Web zählt Kreativität mehr als exorbitante Budgets.

Tipp #6: Preise für neue Produkte müssen sorgfältig bedacht werden

Viele Gründer sind laut Ralf Dümmel so von ihrem Produktnutzen überzeugt, dass sie den finanziellen Gegenwert überschätzen. Vor allem in der Lebensmittel Branche seien jedoch nur wenige Kunden bereit, mehr Geld für etwas auszugeben, dass es in einer ähnlichen Form bereits gibt. Wer seine Preise nicht anpasse, riskiere die sofortige Ablehnung auf dem Markt.

Tipp #7: Wer in die Supermärkte will, kommt ums Klinkenputzen nicht umher

Die Biografie des Gründers lässt keine Zweifel offen: Ralf Dümmel ist ein Einzelhandels-Profi, der genau weiß, wie es geht. Deshalb sind zahlreiche seiner DS Produkte auch prominent in den größten Geschäften platziert. Viele Teilnehmer von DHDL profitierten ebenfalls von seinen Kontakten in die Supermärkte. Wem dieses Privileg verwehrt bleibt, muss selbst ran und ordentlich Klinken putzen.

➡ Auch interessant: Das denkt DHDL-Juror Carsten Maschmeyer über Indexfonds (ETF)

Am besten fange man bei kleineren Handelsketten an. Denn wenn erst einmal ein Fuß in der Tür und Kontakte geknüpft seien, sei der Sprung zu Edeka, REWE und Co. oftmals leichter. Vor allem in regionalen Filialen seien Marktleiter gerne bereit, auch kleineren Unternehmen und ihren Produkten eine Chance zu geben.

Tipp #8: Als Gründer gilt: Authentizität ist King

Nicht nur bei der Suche nach einem Investor, auch beim Überzeugen von Kunden ist neben der Leidenschaft für das Produkt auch die eigene Authentizität ein essenzieller Faktor. Ralf Dümmel weiß: Wer eine Rolle spielt, kommt in der Start-Up-Szene nicht weit. Denn vor allem dort ist ein ehrlicher Gründer hinter einem Produkt der Schlüssel zum Erfolg.

Tipp #9: Neben all der Arbeit darf Entspannung nicht vernachlässigt werden

Ralf Dümmel ist ein Arbeitstier wie er im Buch steht. Trotzdem weiß auch der Investor: Erholung muss sein. Denn nur, wer seine Batterien regelmäßig auflädt, kann langfristig erfolgreich an seinem Unternehmen arbeiten und es kontinuierlich weiterentwickeln. Für den Löwen muss es übrigens nicht immer eine ausgiebige Reise sein. Häufig sei sein Zuhause der beste Ort, um abzuschalten.

Tipp #10: Es gibt keinen Aufzug zum Erfolg – Gründer müssen die Treppe nehmen

Nicht zuletzt weiß aber auch ein Ralf Dümmel: Es gibt keine Abkürzung zum Erfolg und auch nicht „den einen, großen Geheimtipp“, der über Top oder Flop entscheidet. Bücher zu wälzen wird nur den wenigsten dabei helfen, ein erfolgreiches Unternehmen auf die Beine zu stellen. Und auch mit der beeindruckendsten Biografie wird jemand ohne gute Idee nicht weit kommen. Letztendlich muss jeder Gründer für seinen Erfolg hart arbeiten, fleißig sein, Disziplin an den Tag legen, an sein Produkt glauben und in den richtigen Momenten Mut zeigen. Und eine Portion Glück schade auch nie. Die Tipps von Ralf Dümmel sind aber in jedem Fall ein guter Anfang.

Video: Ralf Dümmel als Gast in der NDR Talk Show


Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Depotvergleich