Anzeige

Zukunftstrend Clean Energy: 10 spannende Aktien und ein ETF

Die Nachfrage nach erneuerbaren Energien steigt kontinuierlich. Elektromobilität verbreitet sich rasant, das Klimabewusstsein in der Gesellschaft steigt. Zudem setzen immer mehr Anleger auf Nachhaltigkeit und richten ihre Geldanlage dementsprechend aus. Anleger können an diesem Trend partizipieren und an den Börsen spielerisch leicht in grüne Unternehmen investieren. Im Folgenden gibt es eine Auswahl von 10 Kandidaten, die langfristig deutlich vom zunehmenden Fokus auf Nachhaltigkeit profitieren könnten.


1. Verbund AG (WKN: 877738)

Die Verbund AG ist das führende Stromunternehmen aus Österreich. Zugleich handelt es sich bei der Aktiengesellschaft um den größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in ganz Europa. Der Fokus liegt somit eindeutig auf erneuerbaren Energien. Mit einer Marktkapitalisierung von fast 20 Milliarden Euro ist die Verbund AG eines der größten österreichischen Unternehmen.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

2. First Solar Inc. (WKN: A0LEKM)

Bei First Solar handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, das im Bereich Photovoltaikanlagen tätig ist. Das Unternehmen bietet umfassende Photovoltaik-Systeme an, um zukünftig mehr Sonnenenergie zu gewinnen. Der Umsatz von First Solar überschritt im Jahr 2019 die drei Milliarden US-Dollar Grenze. In diesem Jahr blickt First Solar bereits auf eine positive Wertentwicklung von über 40 % zurück.

ℹ️ Auch interessant: iShares Global Clean Energy oder Lyxor New Energy: Welcher ETF ist besser?

3. Orsted (WKN: A0NBLH)

Der dänische Energiekonzern Orsted ist einer der Mega-Kandidaten im Bereich Offshore-Windenergie. Das langfristige Ziel ist die Bereitstellung sauberer Energie. Bis 2040 will Orsted fast ausschließlich auf erneuerbare Energien setzen. Bereits in diesem Jahr gab es eine Kursexplosion von sage und schreibe 80 %.


4. BYD (WKN: A0M4W9)

Bei BYD handelt es sich um einen chinesischen Mischkonzern. Ein Tochterunternehmen von BYD gehört zu den größten Automobilproduzenten in China. Dieses sattelt zunehmend auf Elektroautos um. Hat BYD die Chance das chinesische Pendant von Tesla zu werden? Im Jahr 2020 steht zumindest eine Kursperformance von über 300 % für BYD zu Buche.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

5. Tesla (WKN: A1CX3T)

Noch besser lief es im Jahr 2020 für den Automobilhersteller Tesla. Das US-amerikanische Unternehmen von Elon Musk ist der Marktführer im Bereich Elektroautos – aktuell hat kaum ein Unternehmen eine Chance gegen den E-Auto-Pionier. Mittlerweile beläuft sich die Market-Cap von Tesla auf über 320 Milliarden Euro. Die Rendite im Jahr 2020 kann sich ebenfalls sehen lassen. Zudem baut das Unternehmen stetig seine Produktionskapazitäten aus, um in Zukunft noch schneller wachsen zu können.

6. JinkoSolar (WKN: A0Q87R)

Bei JinkoSolar handelt es sich um ein chinesisches Unternehmen, das 2006 in Shanghai gegründet wurde. Das Unternehmen produziert Solarzellen und -module. Zudem besitzt das Tochterunternehmen verschiedene Solarparks, um Strom zu erzeugen. 2020 gab es bereits ein Kursplus von über 300 %.


7. UmweltBank (WKN: 557080)

Die UmweltBank ist eine deutsche Direktbank, die ausschließlich auf ökologisch vertretbare und nachhaltige Produkte setzt. Das nachhaltige Banking könnte sich in Zukunft zunehmender Beliebtheit erfreuen. Im letzten Jahr gab es eine Rendite von ca. 20 % – mit steigendem Fokus auf Nachhaltigkeit und dem zunehmenden Kauf von UmweltBank-Fonds könnte sich diese Entwicklung in Zukunft beschleunigen.

ℹ️ Auch interessant: Clean Energy ETF im Aufwind: Über 35 % in den letzten drei Monaten

8. Vestas Wind Systems (WKN: 913769)

Vestas Wind Systems ist ebenfalls ein dänisches Unternehmen, das im Bereich Windkraft tätig ist. Das Unternehmen mit Sitz in Aarhus ist der größte Hersteller von Windkraftanlagen auf der ganzen Welt. Seit dem Corona-Crash im März 2020 konnte sich der Kurs mehr als verdoppeln.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Ab 0 Euro in ETFs investieren: Mit dem kostenlosen Depot des Testsiegers.

✔️ mehr als 80 ETFs kostenlos kaufen
✔️ über 300 kostenlose Sparpläne
✔️ keine Depotgebühren

Mehr Infos

9. Plug Power (WKN: A1JA81)

2020 ist das Jahr des Wasserstoff-Hypes. Einer der vielversprechendsten Akteure ist das US-amerikanische Unternehmen Plug Power, das Brennstoffzellen für die Elektromobilität herstellt. In diesem Jahr hat Plug Power einer Performance von fast 500 % hingelegt. Langfristig wird sich zeigen, ob Plug Power zu den Gewinnern der Trendbranche zählen wird.

10. Carbios SA (WKN: A1XA4J)

Carbios SA ist einer der Hotstocks aus diesem Sommer. Das französische Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Plastik-Probleme der heutigen Zeit zu lösen. Mithilfe von speziellen Enzymen soll sich Plastik in Zukunft vollständig zersetzen – ein Plastik-Kreislauf wäre die Folge. Wenn dieser Ansatz glückt, könnte die Aktie von Carbios ein Tenbagger werden. Im Jahr 2020 ist der Kurs bereits um 300 % gestiegen.


Der Lyxor New Energy UCITS ETF (ISIN: FR0010524777)

Der Lyxor New Energy UCITS ETF ist ein Anlageprodukt, das die 20 größten Unternehmen der Welt abbildet, die im Bereich alternative Energien tätig sind. Regelmäßig erfolgt eine Ausschüttung, die Kostenquote beträgt 0,60 % TER. Im Jahr 2020 hat sich der New Energy ETF mit 35 % hervorragend entwickelt. Seit seiner Auflage im Jahr 2007 steht jedoch eine annualisierte Rendite von weniger als 1 % p.a. zu Buche.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos

Fazit – lohnt sich der Megatrend Clean Energy immer noch?

Interessierte Anleger können immer noch mit gutem Gewissen in den Megatrend Clean Energy investieren. Trotz stark gestiegener Kurse ist der Trend intakt. Erneuerbare Energien werden immer wichtiger, das Gleiche gilt für Nachhaltigkeit und Schonung der Ressourcen. Der Blick richtet sich zunehmend auf die kommenden Generationen, denen eine lebenswerte Welt hinterlassen werden soll. Profiteure hiervon sind die grünen Unternehmen und die investierten Anleger. Ganz gleich, ob Einzelaktie oder ETF – im Bereich Clean Energie lauern große Chancen auf eine überdurchschnittliche Rendite.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Anzeige

Auch interessant

Anzeige
ETF-Konto

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Depotvergleich