Anzeige

ARK Genomic Revolution ETF: Top oder Flop?

Die aktiven ETFs von ARK erfreuen sich aktuell großer Beliebtheit. Fondsmanagerin Cathie Wood ist der neue Star der Wall Street. Warren Buffett war Gestern, die Zukunft gehört Cathie Wood. Doch können ihre aktiven ETFs wirklich dem hohen Anspruch der Anleger gerecht werden? Der folgende Beitrag widmet sich dem ARK Genomic Revolution ETF, der sich mit der Genomik Revolution beschäftigt und therapeutische Innovationen aus der Biotechnologie abbilden soll.


Allgemeines zum ARK Genomic Revolution ETF

Beim ARK Genomic Revolution ETF handelt es sich um einen typischen Exchange Traded Funds von ARK Invest. Dieser wurde bereits im Jahr 2014 aufgelegt. Aktuell sind über sieben Milliarden Euro im ARK Genomic Revolution ETF investiert. Die Kostenquote des aktiv gemanagten ETF beläuft sich auf 0,75 %. Verantwortliche Fondsmanagerin ist Cathie Wood, die mit ihrem Team kontinuierlich neue Unternehmen kauft und alte Aktien verkauft. Bekannt ist ARK Invest für regelmäßige Trades und Veränderungen des ETF-Portfolios.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Die Vorteile der ARK ETFs

Die ARK ETFs konzentrieren sich auf zukunftsträchtige Themen. Wer sich mit den technologischen Trends nicht fundiert auskennt, rät bei der Auswahl von Einzelaktien ins Blaue hinein. Folglich ist das Investieren in ETFs die beste Wahl. Die aktiven ARK ETFs konzentrieren sich auf Zukunftstrends und Innovationen, die hohes Wachstumspotential aufweisen. Darüber hinaus nutzen die Verantwortlichen spezielle Tools zur Diversifikation des Portfolios. Ein fundiertes und professionelles Research trägt dazu bei, in die Erfolg versprechenden Unternehmen aus jeder Branche zu investieren. Als aktiv gemanagter ETF ist die Kostenquote mit 0,75 % TER überschaubar.


Die Anlagestrategie

Im Mittelpunkt des ARK Genomic Revolution ETF stehen diejenigen Unternehmen, die sich mit der Genomik Revolution beschäftigen. Langfristig wollen die Unternehmen neue Behandlungskonzepte entwickeln, die medizinische Fortschritte erzeugen. Die im ARK ETF enthaltenen Unternehmen beschäftigen sich mit der Gen-Editierung via CRISPR Technologie, mit Bioinformatik und sonstigen Innovationen aus dem Bereich Genomik. Anleger bekommen die Chance, diversifiziert in einen Zukunftstrend zu investieren und das Risiko zu streuen. Gemeinsam mit ihrem Team kann Cathie Wood schneller auf medizinische Fortschritte und unternehmerische Entwicklungen reagieren, als dies für Privatanleger möglich ist.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Geografische Allokation

Der Fokus des ARK Genomic Revolution ETF liegt eindeutig auf den Vereinigten Staaten von Amerika. Über 80 % der Unternehmen haben ihren Sitz in den USA. Weitere 14 % stammen aus Europa, während auf Asien und Afrika gemeinsam lediglich 4 % entfallen.

Aufteilung nach Marktkapitalisierung

Bei der Marktkapitalisierung zeigt sich eine bunte Mischung aus Small-, Mid- und Large-Caps. Aktuell stammen ca. 15 % aus dem Small-Cap Sektor – dies bedeutet, dass diese Unternehmen eine Marktkapitalisierung zwischen 300 Millionen und zwei Milliarden US-Dollar haben. Mit über 45 % beträgt die Marktkapitalisierung der meisten Unternehmen zwei bis zehn Milliarden US-Dollar. Die restlichen Unternehmen haben eine Market-Cap größer als zehn Milliarden US-Dollar. Mehr als 9 % der Positionen haben bereits eine Marktkapitalisierung jenseits der 100 Milliarden US-Dollar Grenze. Dennoch zeugt die Aufteilung nach Marktkapitalisierung eine erfolgreiche Diversifikation hinsichtlich Unternehmensgröße.


Branchen & Technologietrends

Die Genomik Revolution ist der übergeordnete Trend im ARK ETF. Die Fondsmanager teilen die Gewichtung der Unternehmen nach einzelnen Technologien auf. Sechs von ihnen haben eine ETF-Gewichtung von über 10 %. Spitzenreiter ist mit 18 % der Trend Targeted Therapeutics, also die gezielte Behandlung von Krebserkrankungen. Jeweils 16-17 % entfallen auf die Bioinformatik und Molekular-Diagnostik.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Die größten Positionen

Die größte Position im ARK Genomic Revolution ETF ist das US-amerikanische Biotechnologie-Unternehmen Pacific Biosciences (WKN: A1C3EQ), das sich mit der Gen-Sequenzierung beschäftigt. Ebenfalls mit mehr als 5 % Gewichtung im ARK ETF vertreten, sind der Marktführer für Telemedizin Teladoc Health (WKN: A14VPK) und das Biotechnologie-Unternehmen CRISPR Therapeutics, das aus der Schweiz stammt. CRISPR Therapeutics (WKN: A2AT0Z) möchte das sogenannte CRISPR/Cas-Verfahren kommerziell einsetzen, um DNA gezielt zu verändern und durch den Austausch Krankheiten zu vermeiden.

Die Wertentwicklung im Vergleich

Der ARK Genomic Revolution ETF muss sich nicht vor seinen Vergleichsindizes verstecken. Besonders im letzten Jahr konnte der ARK ETF den Nasdaq Biotech Index und S&P 500 deutlich outperformen. Deren Wert stieg um 18-26 %. Zum Vergleich entwickelte sich der ARK Genomic Revolution ETF mit 180 % in 2020 deutlich besser. Im Vergleich zum MSCI World gewann der ARK ETF in 2020 zehnmal mehr an Wert.


Lohnt sich der ARK Genomic Revolution ETF?

Experten sind sich einig: der Genomik Revolution wird aller Voraussicht nach in der Zukunft große Bedeutung zukommen. Der ARK Genomic Revolution ETF spielt bereits heute diesen Trend und konnte sich überdurchschnittlich entwickeln. Mit der erfahrenen Cathie Wood, einer gezielten Anlagestrategie und Erfolg versprechenden Unternehmen ist der gut diversifizierte ETF stark aufgestellt. Viele Anleger richteten ihren Fokus in der jüngsten Vergangenheit auf Biotechnologie-Unternehmen. Die Corona-Pandemie lieferte freundliche Unterstützung. Junge Anleger strömen an die Börse und wetten auf zukunftsträchtige Geschäftsmodelle. Viele Unternehmen sind aktuell jedoch ambitioniert bewertet. Wenn diese den Erwartungen nicht gerecht werden, könnte eine deutliche Korrektur erfolgen. Dennoch ermöglicht der ARK Genomic Revolution ETF das diversifizierte Investieren in einen Zukunftstrend, ohne sich dem Risiko von Einzelaktien aussetzen zu müssen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos

Der ARK Genomic Revolution ETF im Überblick:

  • Name: ARK Genomic Revolution ETF
  • ISIN: US00214Q3020
  • WKN: A14Y8G
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,75 %
  • Auflagedatum: 31.10.2014
  • Fondsgröße: 7670 Mio. EUR (Stand: 21.01.2021)

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Anzeige

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Anzeige

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige
Anzeige

Auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Depotvergleich