10 Aktien mit über 100% Kursgewinn in 2020 und noch Potential für 2021

Die Überschrift verrät es bereits. Zum Jahresabschluss 2020 bzw. Jahresstart 2021 wollen wir an dieser Stelle einmal zehn spannende Aktien zusammenfassen, die sowohl in 2020 mindestens eine Kursverdopplung erzielt haben, als auch für das neue Jahr (und darüber hinaus) vielversprechend erscheinen.
Biontech (US09075V1026)

Während Biontech zu Beginn des Jahres 2020 wahrscheinlich nur wenigen Investoren untergekommen war, so gehört die Aktie Stand heute vermutlich zu den bekanntesten im deutschsprachigen Raum. Obwohl die Aktie bereits einen ordentlichen Gewinn in 2020 einfahren konnte, bleibt sie doch auch für die nächsten Jahre eine spannende Investition. Das Unternehmen hat mit der Entwicklung eines Corona-Impfstoffes nicht nur die hohe Qualität seiner Forschungsarbeit und die Wirksamkeit seines mRNA-Ansztes unter Beweis stellen können. Gleichzeitig bringt der Corona-Impfstoff viel frisches Geld, das in weitere spannende Forschungsprojekte investiert werden kann. Insbesondere nach den starken Gewinnmitnahmen im Dezember 2020 erscheint ein Einstieg besonders interessant.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

BYD (CNE100000296)

BYD ist ein chinesischer Hersteller von Elektroautos und als solcher das chinesische Pendant zu Tesla. Während Clean Mobility ohnehin auch in 2021 ein Trendthema bleiben sollte, ist BYD zusätzlich eines der vielversprechendsten Elektroautomobilunternehmen in China. Zurecht konnte sich so der Marktwert von BYD über die letzten Monate hinweg vervielfachen. Trotz dieses steilen Kursanstiegs ist ein Investment in BYD durchaus interessant. Neben der Herstellung eigener Elektroautos ist BYD nämlich auch in der Batteriesparte tätig und kommt damit sogar als Zulieferer auch für andere Automobilhersteller in Frage.

Jumia (US48138M1053)

Für einen Jahresrückblick 2020 kommt man an E-Commerce Aktien nicht vorbei. Hier hätten es sicherlich direkt mehrere in diese Liste geschafft. Besonders hervorheben möchten wir allerdings die Aktie von Jumia Technologies. Der E-Commerce Konzern hat sich nämlich auf den afrikanischen Kontinent spezialisiert und bietet damit Anlegern die Möglichkeit an dem Wachstum unter anderem dortiger Schwellenländer zu partizipieren. Gleichzeitig weist Jumia eine relativ geringe Marktkapitalisierung auf und bietet neben E-Commerce auch die entsprechende Zahlungsabwicklung an. Mit gut 500 % Performance in 2020 (Stand: 30.12.2020) lässt die Aktie für 2021 noch auf so einiges hoffen.
Palantir (US69608A1088)

Palantir ist das wahrscheinlich umstrittenste Unternehmen auf dieser Liste, unter anderem da es in viele geheime Regierungsprojekte der Vereinigten Staaten involviert war und für dortige Geheimdienste Daten verarbeitet. Unabhängig davon kann genau das Palantir allerdings verdammt gut: Große Mengen an Daten verarbeiten. Unter dem florierenden Begriff „Big Data“ bekannt, sicherlich einer der Trends der kommenden Jahre und Palantir damit zurecht Teil dieser Auflistung.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


Paypal (US70450Y1038)

Paypal als Zahlungsabwickler ist sicherlich eines der Musterbeispiele für sogenannte „Corona-Gewinner“, die Aktie konnte sich im Jahr 2020 mehr als verdoppeln und notiert weiterhin (Stand: 30.12.2020) in der Nähe des Allzeithochs. Mit den stark gestiegenen Nutzerzahlen ist Paypal auch für die kommenden Jahre gut aufgestellt. Derzeit besonders spannend ist der Fokus auf Bitcoin. So ist es bei Paypal teilweise bereits möglich auch mit Bitcoin zu bezahlen oder über Paypal in Bitcoin zu investieren, sicherlich ein Trend, der auch in 2021 weiter Fahrt aufnehmen wird.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Plug Power (US72919P2020)

Wasserstoff war definitiv einer der Trendthemen im Jahr 2020, viele Brennstoffzellenhersteller oder Elektrolysespezialisten profitierten hiervon. Eine der am besten laufenden Aktien aus diesem Bereich war die Aktie von Plug Power mit einer Jahresentwicklung in 2020 von etwa 820 % (Stand: 30.12.2020). Wenngleich auch die Bewertung dieser Aktie mittlerweile relativ hoch ist, übersteigt sie dennoch tendenziell nicht die Bewertung vergleichbarer Aktien. Zudem hat Plug Power unter anderem spannende Projekte im Bereich Logistik und auch bereits internationale Partnerschaften aufgebaut. Sowohl der amerikanische Green-Deal unter Joe Biden als auch die mittelfristigen Chancen für Wasserstoff im Allgemeinen sollten der Aktie von Plug Power auch in 2021 als Treiber dienen.
Shopify (CA82509L1076)

Eine weitere starke Aktie im Bereich E-Commerce ist die Aktie von Shopify. Dabei hebt sich Shopify dadurch hervor, dass es nicht durch den Vertrieb von Produkten selbst Umsatz generiert, sondern die Infrastruktur für Shopbetreiber im Internet bereitstellt und somit stark am Trend E-Commerce im Allgemeinen partizipiert. Mit diesem Geschäftsmodell ist Shopify bestens auch für das Jahr 2021 gerüstet und bleibt ein spannendes Investment.

Twilio (US90138F1021)

Twilio ist eine Cloud-Kommunikationsplattform. Kunden können über die angebotene Plattform as a Service von Twilio Kommunikationskanäle in eigene digitale Produkte einbinden und Kommunikationsprozesse so automatisieren. Neben diesem spannenden Geschäftsmodell überzeugte Twilio auch mit den Zahlen zum letzten Quartal in 2020 und konnte viele Analystenerwartungen übertreffen. Nimmt man die Jahresgesamtperformance hinzu bleibt Twilio ein heißer Tipp auch für das bevorstehende Jahr 2021.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Westwing (DE000A2N4H07)

Die deutsche Online-Plattform für Möbel und Home-Bedarf Westwing ist tatsächlich einer der besten Performer in dieser Liste. Das Unternehmen aus München legte dabei seit Jahresbeginn 2020 eine Wertentwicklung von etwa 850 % (Stand: 30.12.2020) auf das Börsenparkett. Dabei sollte hier lange noch nicht Schluss sein. Dafür gibt es mehrere Gründe. Neben der reinen Online-Plattform bietet Westwing einen eigenen Interior Design Service als Dienstleistung an. Zudem gehören auch Produktplatzierungen in Homestories zum Marketing-Mix von Westwing. Beides durchaus Treiber für ein weiteres Wachstum in 2021.
Xiaomi (KYG9830T1067)

Abschließen möchten wir diese Liste mit Xiaomi. Der chinesische Hersteller von Smartphones ist nämlich unter anderem auch in den Bereichen E-Scooter, Gaming oder Fitnessuhren aufgestellt und bietet damit einen ausgewogenen und innovativen Produktmix. Zusätzlich überzeugen die starken Quartalszahlen des chinesischen Unternehmens sowie die zunehmende Marktmacht. In Indien ist Xiaomi so z.B. mittlerweile der größte Smartphoneanbieter mit einem Marktanteil von etwa 26 %. All dies verspricht eine renditereiche Zukunft für Anleger dieser Aktie.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Libertex

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here