5 Glaubenssätze über Geld, die du schnellstens ablegen solltest

Das Money-Mindset ist entscheidend für deinen finanziellen Erfolg. Mit deiner Denkweise entscheidest du, ob dich finanzielle Sorgen das Leben begleiten oder du finanziell abgesichert bist. Neben deinen persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen gibt es verschiedene Denkweisen, die in unserer Gesellschaft weit verbreitet sind. Gespräche über Geld sind verpönt, das Streben nach Reichtum mutet vielen Leuten etwas seltsam an. Doch welche Denkweisen solltest du möglichst schnell ablegen, wenn du deine finanziellen Ziele erreichen möchtest. Fünf negative Glaubenssätze über Geld stelle ich dir im folgenden Beitrag vor.
Glaubenssatz 1: Geld wächst nicht auf den Bäumen

Dass Geld nicht auf den Bäumen wächst, ist im wortwörtlichen Sinne natürlich richtig. Doch dieser Glaubenssatz suggeriert, dass es schwierig ist, Geld zu bekommen. Schließlich gibt es Geld nicht an jeder Ecke. Doch aus meiner Sicht ist das falsch. Im übertragenen Sinne wächst Geld eben doch auf den Bäumen – du musst das Geld nur pflücken. In einer digitalisierten Welt lauern spannende Geschäftsmodelle an jeder Ecke. Ganz gleich, ob du selbstgemachte Dekoration bei Etsy verkaufst, deine alten Schallplatten bei Ebay versteigerst oder dir ein neues Business aufbaust – für fast jedes Geschäftsmodell und Produkt gibt es Leute, die bereit sind, dafür zu zahlen. Das Geld ist da und wächst an den Bäumen – also leg diesen negativen Glaubenssatz ab und schnapp dir etwas davon.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Glaubenssatz 2: Geld verdirbt den Charakter

Ein weiterer Glaubenssatz besagt, dass Geld deinen Charakter verdirbt. Wer reich ist, weist charakterliche Schwächen auf – doch stimmt das wirklich? Nicht deine Finanzen, sondern dein Wesen, entscheidet über deinen Charakter. Du möchtest etwas Gutes tun und dein Leben sinnvoll verbringen? Mit finanzieller Freiheit hast du die Möglichkeit, wohltätige Projekte zu unterstützen oder regelmäßig zu spenden. Somit müssen Reichtum und Geld deinen Charakter nicht zwangsläufig zerstören. Vielmehr können diese deinen positiven Wesenszügen Geltung verschaffen, da sich neue Möglichkeiten für dich bieten.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


Die philanthropische Kampagne (The Giving Pledge) verbindet Milliardäre wie Bill Gates und Warren Buffett, die einen Großteil ihres Vermögens für wohltätige Zwecke bereitstellen. Beispielsweise wird Warren Buffett nach seinem Tod 99 % seines Vermögens wohltätigen Stiftungen erben – Geld verdirbt also mit Sicherheit nicht den Charakter.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Glaubenssatz 3: Über Geld spricht man nicht

Die Deutschen reden nicht gerne über ihre Finanzen. Geld ist ein Tabuthema – selbst in einer Partnerschaft bleibt das Thema Finanzen oftmals außen vor. Viele Menschen reden weder über ihr Einkommen, den Preis eines Autos oder der neuen Investment-Immobilie. Nirgendwo auf der Welt sprechen die Einwohner so wenig über Geld wie hierzulande. In einer Umfrage der Postbank geben fast 2/3 der Menschen an, dass Geld immer noch ein absolutes Tabu ist. Besonders stark trifft das auf finanziell Erfolgreiche zu – wer finanziell erfolgreich ist, hat in Deutschland Neid und Missgunst zu fürchten. Die Tabuisierung von Geld kann sich negativ auf die finanzielle Zukunft auswirken. Beispielsweise trauen sich viele Leute nicht, ihre Vorgesetzten nach einer Gehaltserhöhung zu fragen oder mit dem Partner die Altersvorsorge zu erörtern. Du solltest somit schleunigst beginnen, über Geld zu sprechen.
Glaubenssatz 4: Geld ist nicht alles im Leben

Dass Geld nicht alles im Leben ist, hört man vornehmlich von denjenigen Menschen, die nur wenig Geld zur Verfügung haben. Mit Fug und Recht lässt sich behaupten, dass es andere Dinge gibt, die noch wichtiger für das Leben sind. Vor allem die Gesundheit darf nicht außen vor bleiben. Doch der Glaubenssatz „Geld ist nicht alles im Leben“ suggeriert, dass dem Thema Finanzen keine große Bedeutung zukommt. Vielmehr sollte dein Glaubenssatz wie folgt lauten: „Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts“. Mit diesem Money-Mindset machst du dir bewusst, dass es mehr als Geld braucht, um glücklich zu leben. Dennoch erinnert dich dieser Glaubenssatz kontinuierlich daran, dass Geld eine notwendige Bedingung ist, um sich frei zu entfalten und glücklich zu werden.
Glaubenssatz 5: Das letzte Hemd hat keine Taschen

Wer das hart verdiente Geld mit beiden Händen aus dem Fenster wirft, ist oftmals von diesem Glaubenssatz geprägt. „Das letzte Hemd hat keine Taschen“ – diese Denkweise besagt, dass es keinen Sinn macht, für die Ewigkeit zu sparen. Natürlich solltest du dein Leben leben und nicht auf alles verzichten, um im hohen Alter auf ein unfassbares Vermögen zurückzublicken. Doch was ist eigentlich falsch daran, auch im hochbetagten Alter noch genügend Geld zur Verfügung zu haben? Ob du damit wohltätige Projekte unterstützt, deinen Kindern ein sorgenfreies Leben ermöglichst oder einfach als finanziell erfolgreich in Erinnerung bleibst, spielt keine Rolle. Auch wenn das letzte Hemd keine Taschen hat, gibt es sinnvolle Möglichkeiten, das zurückbleibende Vermögen einzusetzen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Das Fazit – dein Money-Mindset bestimmt über deinen Erfolg

Viele negative Glaubenssätze über Geld sind weit verbreitet. Unterbewusst haben die meisten Menschen keine positive Einstellung zu Geld. Dies behindert sie im täglichen Leben und dem beruflichen Erfolg. Wer die vorhergehenden fünf Glaubenssätze ablegt und in etwas Positives umwandelt, hat beste Chance, finanziell sicher in die Zukunft zu gehen. Denn Geld ist vieles, aber mit Sicherheit nicht per se etwas Schlechtes.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.