Anleger pumpen eine Milliarde Dollar in Blockchain-ETF

Bitcoin ist aktuell wieder in aller Munde. Während der Kurs der Kryptowährung weiterhin im Höhenrausch ist, haben zahlreiche Anleger auch die dahinter stehende Technologie als Anlagethema für sich entdeckt. Der Blockchain-ETF von Invesco verwaltet mittlerweile ein Fondsvolumen von über einer Milliarde Dollar und bricht dabei weiterhin einen Kursrekord nach dem anderen.
Wie der Vermögensverwalter nun bekannt gab, hat der Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF (ISIN: IE00BGBN6P67) die Marke von einer Milliarde Dollar an verwaltetem Vermögen erst kürzlich überschritten. Der ETF wurde im März 2019 aufgelegt. Verzeichnete er 2019 noch einen moderaten Kursanstieg von 14,23 Prozent, ist der Kurs im vergangenen Jahr regelrecht durch die Decke gegangen. 2020 performte der ETF mit 76,65 Prozent und gehörte damit zu den besten Indexfonds des zurückliegenden Krisenjahres.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Scalable Capital* und Trade Republic*.

Der Blockchain ETF steigt weiter im Kurs

Seinen Schwung konnte er dabei auch in dieses Jahr mitnehmen. Seit Jahresbeginn stieg sein Kurs um über 44 Prozent. Damit ist der Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF aktuell der mit Abstand am besten performende ETF. Seit seiner Auflage vor knapp zwei Jahren blickt der ETF damit bisher auf eine Performance von annähernd 200 Prozent zurück.

Zweifelsohne ist der starke Kursanstieg des Bitcoin einer der Gründe, weshalb auch der Blockchain-ETF zuletzt dermaßen stark performen konnte. Die Blockchain bildet die Grundlage für die dezentralen aber dennoch fälschungssicheren Netzwerke, auf welchen sowohl Bitcoin wie auch zahlreiche andere Kryptowährungen basieren.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.300 ETFs als Sparplan – dauerhaft und kostenlos.
✔️ 4.000 Aktien aus den größten Indizes der Welt

Mehr Infos


Gleichfalls trauen Experten der Technologie noch wesentlich mehr zu. Beim Informationsaustausch sowie bei Finanztransaktionen aller Art könnte die Blockchain in Zukunft eine zentrale Rolle einnehmen und zahlreiche aktuell verwendete Methoden ersetzen. Derzeit ist die Blockchain noch synonym mit Bitcoin und Co. In den kommenden Jahren könnte sie aber auch zahlreiche Wirtschaftsbereiche wie die Industrie, Energie oder das Finanzwesen revolutionieren.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Scalable Capital* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Bereits jetzt kommt die Blockchain vielerorts zum Einsatz

Blockchain-Netzwerke kommen schon heute in unterschiedlichen Funktionen zum Einsatz. So setzen beispielsweise bereits diverse Banken und Logistikanbieter auf Blockchain-Netzwerke. Obwohl Bitcoin nach wie vor die mit Abstand bekannteste aller Kryptowährungen ist, stehen auf der konkreten Anwendungsseite oftmals andere Währungen im Fokus. Im Bereich der Smart-Contracts nimmt so z. B. das Ethereum-Netzwerk eine führende Rolle ein. Auch die Kryptowährung Ethereum verzeichnete zuletzt einen enormen Kurssanstieg.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Viele Anleger nutzen die Gelegenheit, um von dieser Entwicklung zu profitieren. Da Kryptokurse allerdings als notorisch volatil gelten, weichen zahlreiche Investoren stattdessen auf alternative Anlagemöglichkeiten aus. Eine der beliebtesten ist dabei ganz offensichtlich der Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF.

Einerseits bildet der Indexfonds nicht den Kurs verschiedener Kryptowährungen per se ab. Dadurch eignet er sich auch für Anleger, die weniger risikofreudig sind. Dennoch dürften massive Veränderungen bei den Kursen der wichtigsten Kryptowährungen auch am Blockchain-ETF nicht vollkommen spurlos vorbeigehen. Das Rendite-Potenzial des ETFs ist zweifellos enorm. Gänzlich schwankungsfrei dürfte er dennoch nicht sein.

? Aktien & ETFs jetzt günstig handeln bei Scalable Capital*, Trade Republic*, Consorsbank*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.