ARK Fintech Innovation ETF: Top oder Flop?

In ihrem privaten Leben ist Cathie Wood bodenständig. Sie unternimmt gerne ausgiebige Spaziergänge und bringt sich aktiv in die Kirche ihrer Gemeinde ein. Beruflich wagte die begnadete Investorin vor einigen Jahren einen Neuanfang. Nach über 40 Jahren Tätigkeit in der Finanzbranche folgte die Gründung von Ark Investment Management – ein paar Jahre später ist Cathie Wood in aller Munde. Mit Themen-ETFs für Zukunftstrends hat sie den Nerv der Zeit getroffen. Anleger scharen sich um die Fondsmanagerin Cathie Wood. Die Performance ihrer ETFs sucht in der jüngsten Vergangenheit vergeblich ihresgleichen.
Bei der Auswahl der Themen-ETF orientiert sich Cathie Wood am disruptiven Potenzial einer Branche. Ihrer Meinung nach bieten die Innovationstreiber der Zukunft die spannendsten Investmentchancen. Die Unternehmen sollen mit ihren Produkten kurz vor dem Eintritt in den Massenmarkt stehen. Naturgemäß stehen den überdurchschnittlichen Chancen höhere Risiken gegenüber. Einer der Ark-ETFs konzentriert sich auf das Thema Fintech.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Der folgende Beitrag widmet sich dem ARK Fintech Innovation ETF, seiner Zusammensetzung und den Chancen.

Allgemeines zum ARK Fintech Innovation ETF

Beim ARK Fintech Innovation ETF (ARKF) handelt es sich um einen aktiv gemanagten ETF, der sich auf Fintech-Unternehmen konzentriert. Fintech-Unternehmen beschäftigen sich mit der Entwicklung technologischer Innovationen für die Finanzwelt. Ein beträchtlicher Anteil des Umsatzes oder der Marktkapitalisierung müssen auf diese Branche zurückzuführen sein, damit Cathie Wood und ihr Team das Unternehmen aufnehmen. Der Fokus liegt auf den Unternehmen, die mit ihrer Technologie die Arbeitsweise im Finanzsektor grundlegend verändern können. Spannende Themen sind die Blockchain-Technologie, kundenorientierte Plattformen und Innovationen bei Finanztransaktionen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


Der aktive ETF wurde erst im April 2019 aufgelegt. Dennoch befinden sich heute bereits über 1,5 Milliarden Euro im ARKF. Die Kostenquote ist mit 0,75 % auf einem für ETFs hohen Niveau. Da es sich jedoch um eine aktive Variante handelt, sind 0,75 % TER überschaubar. Durchschnittlich befinden sich zwischen 33-35 Unternehmen im ARK Fintech Innovation ETF. Cathie Wood setzt auf eine Mischung aus Diversifikation und Konzentration.
Aufteilung nach Marktkapitalisierung

Spannend ist ein Blick auf die Marktkapitalisierung der enthaltenen Unternehmen, die die Investmentgesellschaft ARK Investment Management im Factsheet ausweist. Nur 3,4 % der Unternehmen sind Small Caps. Demgegenüber hat jedes zehnte Unternehmen eine Marktkapitalisierung zwischen zwei und zehn Milliarden US-Dollar. Die Hälfte der enthaltenen Positionen sind Large Caps mit Market-Cap zwischen 10 und 100 Milliarden USD. Ein Drittel der Unternehmen qualifiziert Cathie Wood als sogenannte Mega Caps, die mehr als 100 Milliarden USD Marktkapitalisierung aufweisen.

Die geografische Gewichtung des ETFs

Der geografische Fokus liegt auf den Vereinigten Staaten von Amerika. 63,5 % der Unternehmen haben ihren Sitz in den USA. Im Anschluss folgen die Asien-Pazifik-Staaten mit knapp 25 %. Auf Südamerika, Europa, Afrika und den Nahen Osten belaufen sich kumuliert ca. 10 % der Positionen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Allokation nach Branchen und Technologie

Beim ARK Fintech Innovation ETF handelt es sich um einen Themen-ETF. Dennoch stammen die Unternehmen aus verschiedenen Branchen. 40 % der Positionen stammen aus der IT-Branche, während bei über 20 % der unternehmerische Fokus im Kommunikationssektor liegt. Ebenfalls zweistellig sind die Finanzbranche und die zyklischen Konsumgüter vertreten.
Über ein Viertel der Unternehmen beschäftigen sich mit der Entwicklung von Innovationen bei Finanztransaktionen, während mehr als 20 % kundenfokussierte Plattformen als Thema haben. Zukunftsfähiges Risikomanagement, Bitcoin, Blockchain oder Intermediäre der Zukunft sind weitere Entwicklungen, die einen Platz im ARK Fintech Innovation ETF haben.

Die größten Positionen im ETF

Mit einer ETF-Gewichtung von 10 % ist das US-amerikanische Unternehmen Square (WKN: A143D6) mit Abstand die größte Position. Square ist ein Finanzdienstleister, der sich auf das Mobile Payment spezialisiert hat. Die eigene Cash App gehört regelmäßig zu den häufigsten Downloads im Appstore. Square bietet den Kunden ein eigenes Ökosystem, das sich mit innovativen Finanzdienstleistungen beschäftigt.

Auf dem zweiten Platz folgt bereits MercadoLibre (WKN: A0MYNP), das E-Commerce-Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung Südamerikas. Zugleich bietet MercadoLibre das größte Payment-Ökosystem in Lateinamerika an. Mit einem digitalen Wallet lassen sich Zahlungen mobil abschließen. Zugleich gibt es auch Prepaid-Karten und Kredite einfach und schnell von MercadoLibre.

Die drittgrößte Position ist im ARKF aktuell die Zillow Group (WKN: A14NX6). Die 2006 gegründete Zillow Group ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das einen Online-Marktplatz für Immobilien bietet. Das Angebot der Zillow Group reicht von der Immobilienbewertung bis hin zur Abwicklung der Mietzahlungen. Zugleich können Eigentümer 3D-Touren durch das eigene Haus erstellen lassen.
Die Performance im Vergleich

Seit der Auflage des ARK Fintech Innovation ETFs hat dieser den internationalen Markt mit Leichtigkeit outperformt. Im letzten Jahr betrug die Rendite über 100 %. Zum Vergleich konnte der S&P 500 um 18 % zulegen, während der MSCI World 16 % an Wert zulegte. Wer in den ARKF investierte, hat somit sechsmal mehr Rendite als ein herkömmlicher Anleger mit MSCI World ETF erzielt. Gegen den ARK Innovation ETF (ISIN: US00214Q1040) – das Zugpferd von Cathie Wood – kann auch der ARKF nichts ausrichten. Dessen Performance betrug im letzten Jahr sogar über 150 %.

ARK Fintech Innovation ETF: Lohnt sich der Kauf?

Der ARK Fintech Innovation ETF beschäftigt sich mit einem spannenden Zukunftsthema. Die Revolution der Finanzbranche steht bevor. Technische Möglichkeiten werden unser Leben nachhaltig verändern und wohlmöglich das Geldsystem revolutionieren. Mit einem professionellen Team pickt sich Cathie Wood die Unternehmen mit dem besten Chance-Risiko-Verhältnis heraus. Anleger können mit dem ARK Fintech Innovation ETF eine überdurchschnittliche Rendite erzielen. Dennoch sollte jedem Investor bewusst sein, dass das Risiko bei einem aktiven ETF höher ist und sich die Jahres-Performance von 2020 nicht dauerhaft wiederholen wird.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Der ARK Fintech Innovation ETF im Überblick:

  • Name: ARK Fintech Innovation ETF
  • ISIN: US00214Q7088
  • WKN: ARKF-IV
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,75 %
  • Auflagedatum: 02.04.2019
  • Fondsgröße: 1623 Mio. Euro (Stand: 31.01.2021)

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.