Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ News /
Bitcoin Scam und kein Ende – Höhle der Löwen Bitcoin Betrug
Bitcoin Scam und kein Ende – Höhle der Löwen Bitcoin Betrug

Miriam Weitz

Profi Investor

Wer sich im Internet bewegt, wird immer wieder über Seiten stolpern, die traumhafte Bitcoin Gewinne versprechen. Meist ziert die Anzeige noch irgendein A oder B Promi. Auch E-Mails mit reißerischen Überschriften im Stile von +++ Eilmeldung +++ Höhle der Löwen Juroren sauer weil das in der Sendung nicht gezeigt wurde +++ trudeln immer wieder in elektronischen Briefkästen ein. Darunter gibt es dann meist eine Geschichte von zwei Studenten/Programmierern/Rentnern/oder wahlweise eine andere Gruppe, die ein todsicheres System entwickelt haben, um Millionen mit Bitcoin zu verdienen. Jurorin Judith Williams/Juror Georg Kofler/Juror Karsten Maschmeyer oder bis zu seinem Ausscheiden Juror Frank Thelen haben 250 Euro investiert und prompt die Millionengewinne abgeräumt. Klingt unrealistisch? Ist es leider auch. Was die E-Mails und die vielen, vielen Webseiten gemeinsam haben? Sie sind alle Scam.

Bitcoin Scam und kein Ende - Höhle der Löwen Bitcoin Betrug

Bitcoin Betrug mit Höhle der Löwen

Seit 2014 wird die Gründershow „die Höhle der Löwen“ im Privatfernsehen ausgestrahlt. Die Jury besteht im Moment aus Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Rolf Dümmel, Nico Rosberg, Carsten Maschmeyer, Dr. Georg Kofler und Nils Glagau. Das Konzept ist relativ einfach: In der Show werben Gründer, StartUps und Erfinder, um Kapital bei den Löwinnen und Löwen. In einem Pitch wird das Produkt und/oder die Idee vorgestellt. Im Gegenzug bieten sie dafür Geschäftsanteile an. Im Anschluss stehen die Investoren den Gründern mit Rat und Tat zur Seite. Teilweise kämpfen die Löwinnen und Löwen übrigens mit ziemlich harten Bandagen um die Gründer ihres Herzens. Die Gründer-Casting-Show ist bei den Zuschauern enorm beliebt und hat mittlerweile 12 Staffeln. Dabei fallen immer wieder Schlagworte wie Investition, Gewinne und viele andere Buzzwörter, die auch in der Kryptolandschaft vorkommen. Das fällt natürlich auch immer wieder Betrügern auf, die auf unlautere Weise ihr Schäfchen ins Trockene bringen wollen.

Am bekanntesten ist ein Fall, bei dem Betrüger täuschend echte Anzeigen schalteten, die alle so gestaltet waren, als ob sie irgendwas mit der Sendung oder einem der Investoren zu tun hätten. Klickt man auf die Anzeige, wird man zu einer Website weitergeleitet, auf der im Nachrichtenstil ein Kryptobot beworben wird.

Laut dieser Seite hat mindestens einer der Löwinnen oder Löwen investiert, die das Produkt mit Lob überschütten. Nur: Diese Aussagen sind frei erfunden. Wer sich dann bis zum Ende der Lobhudelei durchgekämpft hat, bekommt das Angebot, den Bot selbst zu testen. Dafür muss man lediglich 250 Euro auf den Tisch legen und kann dafür angeblich traumhafte Gewinne in kürzester Zeit erzielen. Spoiler: Das funktionert natürlich nicht. Teilweise wurden die Anzeigen mit einer solchen Vehemenz ausgespielt, dass sogar Löwe Carsten Maschmeyer sich zu einem Statement auf seinem Twitter Account genötigt sah.

Tamadoge – der Meme-Coin ganz ohne Scam

Wer auf der Suche nach einer lohnenden Krypto-Investition ganz ohne Scam ist, der sollte sich den neuen Hunde Meme-Coin Tamadoge näher anschauen, der seit Ende Juli im PreSale erhältlich ist.

Warum ist der Tamadoge sicher?

Der Vertragscode von Tamadoge wurde von Solid Proof vollständig geprüft, mit dem Ergebnis, dass dieser zu 100 % sicher ist. Das Unternehmen ist auf die Prüfung von Schwachstallen in Smart Contracts spezialisiert und ist Made in Germany. Die Macher hinter Tamadoge haben sich außerdem von Coinsniper verifizieren lassen, was bedeutet, dass ein Rug-Pull (die Macher machen sich mit dem Geld der Anleger aus dem Staub) fast unmöglich ist.
Bitcoin Scam und kein Ende - Höhle der Löwen Bitcoin Betrug

Der Use-Case von Tamadoge

Was den Tamadoge von den meisten anderen Meme-Coins unterscheidet ist, dass der TAMA einen wirklichen USE-Case hat. Der Coin ist der native Token seines eigenen Play-to-Earn Metaverse – dem Tamaverse. Im Mittelpunkt des Ökosystems stehen die niedlichen Tamadoge-Pets in Pixeloptik. Diese NFT-Haustiere werden als Babys geprägt, mit ihren eigenen Stärken, Schwächen und individuellen Werten. Je besser sich der Gamer kümmert, umso besser entwickelt sich das virtuelle Haustier auch. Die erwachsenen Pets können dann in einer Battle-Arena gegeneinander antreten, um Dogepoints zu sammeln und um dadurch in der Rangliste aufzusteigen. Einmal im Monat werden dann Rewards an die besten Gamer ausgeschüttet. Auf der Website wird der Tamadoge übrigens als „Play-to-Earn Dogecoin“ beworben.

Tamadoge-1

Keine Transaktionsgebühren

Ebenso werden im Tamaverse keine Transaktionsgebühren fällig. Die Macher sind der festen Überzeugung, dass der Wert eines Projekts auch von diesem selbst generiert werden sollte und nicht von Menschen, die mit dem Coin handeln. Der TAMA ist zur Unterstützung des eigenen Metaverse und des Tamadoge Pets da – daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.

PreSale knackt einen Meilenstein nach dem anderen

Der PreSale des Coins ist bislang eine einzige Erfolgsgeschichte. Schon die BetaPhase konnte frühzeitig beendet werden. Derzeit läuft der General Sale, mittlerweile in der sechsten von acht Phasen. Mit jeder beendeten Phase verteuert sich der Tamadoge um 25 % und gewinnt dadurch automatisch an Wert. In der letzten Phase kostet der Coin 0,03 US-Dollar. Eigentlich ist das Ende des PreSale erst im vierten Quartal geplant, doch es sieht ganz danach aus, dass dieser frühzeitig beendigt wird.

Das erste Listing steht schon fest

Die Tamadoge Macher konnten auch schon den nächsten Coup landen. Nach Beendigung der PreSale Phase wird der Coin bei LBank gelistet. Auch hier ist ein Kurssprung zu erwarten. Weitere Listings bei CEX und DEX sind geplant.

  • Alle

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

05/10/22

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
9.8
Zum Angebot
0

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

28/09/22

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
9.6
Zum Angebot
0

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

28/09/22

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6
Zum Angebot
0

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Miriam Weitz

Profi Investor

Miriam Weitz

Profi Investor

Schreiben war schon immer meine große Liebe. Vor fast einem Jahrzehnt war ich in der glücklichen Lage, mein Hobby zum Beruf zu machen. Das Thema Krypto, Aktien und alles, was sich um Finanzmärkte dreht, kam vor einigen Jahren eher zufällig in mein Leben. Seitdem interessiere ich mich brennend für diese Themen. Insbesondere NFT und Aktienfonds haben es mir angetan.
Alle Beiträge von Miriam
Themen

Weiterlesen

Lucky-Block-Bridge-2

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar