250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Bored Bunny NFTs: Droht Scam oder winkt das schnelle Geld?

Die Bored Bunny NFTs standen nicht zuletzt aufgrund des aggressiven Marketings mit namhaften Stars in der Öffentlichkeit. Innerhalb von nur 17 Minuten war die gesamte Kollektion mit 4999 Stück ausverkauft. Denn Namen wie Floyd Mayweather oder DJ Khaled standen hinter dem NFT-Projekt und promoteten den Launch.

Kann man mit den Bored Bunny NFTs jetzt noch Geld verdienen oder werden diese zwangsläufig ihren Wert verlieren? Darum geht es im folgenden Beitrag. Denn auch gerade im Jahr 2022 sind viele Krypto-Fans auf der Suche nach lukrativen NFT-Projekten, mit denen eine überdurchschnittliche Wertentwicklung möglich scheint. Schließlich schreitet die Adoption der Non-fungible Token kontinuierlich voran. 

Das ist die Bored Bunny NFT Kollektion  

Bei den Bored Bunny NFTs handelt es sich um eine NFT-Kollektion, die aus 4999 einzigartigen 3D-designten Bunnies besteht, die auf der Ethereum-Blockchain erstellt wurden. Mittelfristig formuliert man das Ziel, die stärkste Community rund um NFT-Projekte werden zu wollen. Wer einen Bored Bunny NFT kauft, erhält dabei nicht einfach einen NFT. Vielmehr gibt es Zugang zur einzigartigen Community mit vielen Benefits und Nutzen, wenn man den Verantwortlichen des NFT-Projekts Glauben schenkt.

  • Mögliche Wertsteigerung der NFTs
  • Rewards für die NFT-Holder
  • Eigene NFTs kreieren
  • Das eigene Bored Bunny Metaverse
  • Zugang zu privaten Events. 

Das ist die Roadmap für die Bored Bunny NFTs

Erst kürzlich reagierte das Team der Bored Bunny NFTs auf Zweifel hinsichtlich der Zukunftsfähigkeit der Non-fungible Token zielstrebig. Demnach wolle man die Roadmap unbedingt umsetzen und die Entwicklung des Projekts vorantreiben. 

Nach dem Start kommt es demnach zur Launch des Merchandisings und exklusiven Events. Im Anschluss möchte man das Funding vorantreiben, um weitere Ideen und Projekte zu realisieren. Zugleich soll es möglich werden, mit zwei eigenen Bored Bunny NFTs einen eigenen Bored Bunny aus der zweiten Generation zu erstellen. Mit dem Kauf von Land soll die Bored Bunny City im Metaverse entstehen. Private Events werden ausschließlich für die Holder der NFTs zugänglich sein. Mit einer massiven Marketing-Kampagne im nächsten Schritt soll der Wert des gesamten Ökosystems nachhaltig gesteigert werden. Doch an konkreten Schritten, wie die vagen Zielsetzungen erreicht werden sollen, mangelt es bis heute.

Floyd Mayweather als Unterstützer: Chance oder Risiko?

Floyd Mayweather war bereits vor dem Minting als Unterstützer der Bored Bunny NFTs tätig. Obgleich man eigentlich prominenten Support gebrauchen kann, dürfte Floyd Mayweathers Engagement ambivalent zu beurteilen sein. Denn in der Vergangenheit supportete dieser häufig neue Krypto- oder NFT-Projekte, dessen Wert frei nach dem Motto „Pump and dump“ zeitnah implodierte.

Schlechte Presse für Bored Bunny NFTs: Scam-Vorwürfe!

Zudem wurden die Bored Bunny NFTs in den vergangenen Wochen mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Nicht selten gab es Scam-Vorwürfe für die Bored Bunny Kollektion. Zwar wendete sich das Team auf Twitter gegen die Vorwürfe. Dennoch waren augenscheinlich auch die Follower des Twitter-Kanals nicht wirklich zufrieden mit dem Verlauf des NFT-Projekts. Der niedrige Floor-Price sorgt für wenig Begeisterung. Bored Bunny NFTs wurden kontrovers diskutiert und scheinen aktuell kaum in der Lage, einen positiven und nachhaltigen Hype zu generieren. Da helfen auch keine Beteuerungen, dass es sich nicht um Scam handelt.

Lucky Block: Sind diese NFTs die bessere Wahl?

Lucky Block NFTs

Doch welche Non-fungible Token sollte man kaufen, wenn die Bored Bunny NFTs nicht die beste Wahl scheinen? Hier haben wir einen Blick auf die erste NFT-Kollektion (The Platinum Rollers Club Edition) von Lucky Block geworfen. Denn diese wurde vor einigen Tagen auf der Binance Smart Chain geminted und steht nun zum Kauf bei NFT LaunchPad bereit. Wer auf Innovation im Glücksspielwesen und Gaming setzen möchte, könnte die Non-fungible Token der Krypto-Lotterie kaufen.

Aus diesen drei Gründen würde ich Lucky Block den Bored Bunny NFTs vorziehen!

Lange Rede, kurzer Sinn – hier kommen drei Gründe, warum Lucky Block ein deutlich besseres Chance-Risiko-Verhältnis als die Bored Bunny NFTs bietet. 

1. Non-fungible Token mit echtem Nutzen und Hype-Potenzial

Die Lucky Block NFTs bieten den Holdern einen realen Nutzen, da diese ihre Non-fungible Token als ein lebenslanges Ticket für die NFT-Lotterie verwenden können. 10.000 Lucky Block NFTs stehen bereit. Daraus resultiert eine lukrative Gewinnchance von 1 zu 10.000. Aktuell erhöht das Lucky Block Team die Attraktivität der Non-fungible Token, indem weitere Benefits wie eine 1-Million-US-Dollar-Verlosung oder Lamborghini als Give-Away angepriesen werden. Ein Hype scheint auch dank spannender und wachstumsstarker Glücksspielbranche weiterhin möglich. 

2. Professionelles und seriöses Marketing

Wirklich professionell und seriös wirkt der Auftritt bei den Bored Bunny NFTs nicht. Anders sieht dies bei Lucky Block aus. Das Team ist äußerst transparent aktiv und interagiert regelmäßig in den sozialen Netzwerken. Dazu kommen zahlreiche Marketing-Coups, um die Bekanntheit von Lucky Block zu steigern – ganz gleich, ob an der New Yorker Nasdaq oder in Las Vegas. Zuletzt gab der CEO von Lucky Block Scott Ryder bekannt, dass nach dem erfolgreichen Launch der Lucky Block App alsbald das NFT-Marketing hochskaliert werde. Dann könnte die Nachfrage rasant anziehen.

3. Lucky Block legt den Fokus auf Sicherheit 

Während es bei den Bored Bunny NFTs Scam-Vorwürfe gibt, sieht dies bei Lucky Block anders aus. Denn der eigentlich anvisierte Launch wurde sogar aus Sicherheitsgründen verschoben, da die beteiligten Drittparteien nicht alle Bedingungen erfüllen konnten. Die Verantwortlichen verwiesen auf den Fokus auf die Sicherheit des Vermögens der Anleger. Eigene Interessen wurden zurückgestellt. Langfristiger Nutzen war wichtiger als kurzfristige Gewinne. Der Sicherheitsaspekt macht Lucky Block somit zweifelsfrei zu einem besseren Investment als die Bored Bunny NFTs.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: Libertex

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.