Diese 12 Stars haben einige Millionen verpulvert

Viel Geld zu verdienen, ist nicht einfach – es jedoch auszugeben, fällt meist sehr leicht. Das wissen auch diese zwölf Stars, die mit ihrem Geld wohl nicht gut genug umgehen konnten. Hier sind zwölf Stars, die mehrere Millionen US-Dollar verpulvert haben.

1. Johnny Depp

Johnny Depp ist nicht nur einer der bekanntesten, sondern auch einer der bestbezahltesten Schauspieler Hollywoods. In den letzten zwanzig Jahren verdiente er mehr als 650 Millionen US-Dollar, doch der Schauspieler gab den Großteil dessen schnell wieder aus – sodass er jetzt nur noch ungefähr 200 Millionen US-Dollar besitzt.
Depps Manager gaben an, dass er früher ungefähr 30 Millionen US-Dollar für Wein ausgegeben habe, ungefähr zehnmal so viel Geld sei in die Anstellung von Vollzeit-Servicekräften geflossen. Er besitzt Inseln auf den Bahamas, mehrere Yachten und zahlreiche Kunstwerke. Der Schauspieler selbst erklärte, seine Manager seien falsch mit dem Geld umgegangen.

2. Nicolas Cage

Auch dieser Superstar ist nicht besonders gut darin, mit seinem Geld umzugehen: Obwohl er in fünfzehn Jahren 150 Millionen US-Dollar verdiente, besitzt er nur noch 25 davon. Noch dazu schuldet Nicolas Cage der IRS, also der US-amerikanischen Steuerbehörde, ungefähr 14 Millionen US-Dollar. Dazu ist es vor allem wegen seiner etwas skurrilen Einkäufe gekommen.

300x250Cage hat nicht nur eine Insel auf den Bahamas erworben, sondern auch zwei Burgen und ein angebliches Spukhaus in New Orleans. Zudem scheint er sich für exotische Tiere zu interessieren: Nicht nur eine Kobra und ein Oktopus, sondern auch der Schädel des ausgestorbenen Tarbosaurus befinden sich in seinem Besitz. Auch hier wird wieder der Manager verantwortlich gemacht: Cage verklagte ihn wegen Fahrlässigkeit.

3. Lauryn Hill

Die R&B-Künstlerin Lauryn Hill wurde in den Neunzigern als Mitglied der Band Fugees bekannt. In dieser Zeit verdiente sie ungefähr 25 Millionen US-Dollar. Später jedoch musste sie viel davon abgeben: 2001 wurde sie von vier Musikern verklagt, die angaben, auf Hills Solo-Album „Miseducation“ nicht als mitwirkend angegeben worden zu sein. Daraufhin zahlte sie diesen Musikern fünf Millionen US-Dollar.
Hills Musik kam weniger gut an, als sie wahrscheinlich geglaubt hatte. Ihre Schulden konnte sie nicht zurückzahlen, weshalb sie 2013 eine dreimonatige Haftstrafe absitzen musste. Mittlerweile wird ihr Vermögen auf ungefähr acht Millionen US-Dollar geschätzt – deutlich weniger, als sie in ihrer Musikkarriere verdient hatte.

4. Chris Tucker

Zu Ende der Neunziger und Anfang der Zweitausender verdiente Comedian Chris Tucker mehrere Millionen US-Dollar mit der „Rush Hour“ Trilogie. Heute besitzt er noch ein geschätztes Vermögen von etwa drei Millionen US-Dollar, selbst wenn Tucker versucht, sein Einkommen wieder aufzubauen.

Wie ist es dazu gekommen? Die Antwort ist ein falsches Geldmanagement. Zu Ende der 2000er hatte Chris Tucker mehr als zwei Millionen Schulden. Die Steuerbehörde IRS verhängte anschließend ein Pfandrecht von 2,5 Millionen US-Dollar gegen den Komiker.

5. Toni Braxton

Auch wer mit Grammys ausgezeichnet wurde, ist gegen eine Pleite nicht gefeit. Toni Braxton verdiente in den Neunzigern 170 Millionen US-Dollar mit nur zwei Alben und war dennoch schon 1998 bankrott. Sie gab zu, verschwenderisch eingekauft zu haben, erklärte jedoch auch, dass ihr Label ihr zu wenig Geld gegeben habe.

2010 war die Sängerin jedoch ein zweites Mal bankrott: Sie finanzierte eine Reihe von Shows in Las Vegas selbst, konnte das Geld jedoch aufgrund von Herzproblemen nicht wieder einholen. Aktuell beträgt Braxtons Vermögen ungefähr zehn Millionen US-Dollar.

6. MC Hammer

Den Erfolg von MC Hammer kann niemand leugnen. Eines seiner Alben ist die wohl meistverkaufte Rap-Platte aller Zeiten und allein im Jahr 1991 verdiente er 33 Millionen US-Dollar. Jedoch verließ ihn die Glückssträhne schnell wieder, denn im Umgang mit Geld zeigte sich MC Hammer mehr als nur verschwenderisch.

Neben dem Bau einer teuren Villa kaufte der Rapper unter anderem einen Privatjet und mehrere Rennpferde. Zudem stellte er 200 Bedienstete ein. Da seine weiteren Verdienstete nicht mehr hoch genug waren, um dies zu finanzieren, ging MC Hammer 1996 bankrott. Seine Schulden betrogen zu diesem Zeitpunkt ungefähr 14 Millionen US-Dollar.

7. 50 Cent

50 Cent baute sich eine konstante Rap-Karriere auf und ließ sich auch durch körperliche Angriffe oder eine Kündigung von Seiten seines Plattenlabels nicht beeindrucken. Er verdiente viel Geld durch Investitionen in verschiedene Produkte und Kooperationen mit Unternehmen wie Reebok.

Zerstört wurde sein Vermögen jedoch von großen Fehlern, die den Rapper vor Gericht brachten. Durch einen geplatzten Deal verlor er 17 Millionen US-Dollar, später musste er 7 Millionen zahlen, weil er das Sextape einer Frau veröffentlicht hatte. 2015 ging 50 Cent bankrott, konnte seine Schulden jedoch mittlerweile wieder zurückzahlen.

8. Wesley Snipes

Die meisten Menschen kennen Wesley Snipes aus Filmen, in denen er auf der Leinwand Vampire bekämpft. Mit dieser Schauspielkunst verdiente er zum Hochpunkt seiner Karriere fast 40 Millionen US-Dollar. Schließlich brachte ihn jedoch Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haftstrafe, die er im Gefängnis absaß.

Nach seiner Freilassung musste Snipes 23,5 Millionen US-Dollar an die US-amerikanische Steuerbehörde zahlen. Zudem wurde er 2009 Opfer eines Schneeballsystemes, was erneut zu hohen Verlusten für den Schauspieler führte. Heute wird sein Vermögen auf ungefähr zehn Millionen US-Dollar geschätzt.

9. Dennis Rodman

NBA-Spieler Dennis Rodman hat mit seiner Basketball-Karriere ungefähr 27 Millionen US-Dollar verdient. Zudem erarbeitete er sich durch Wrestling, Reality-TV und weitere unternehmerische Ideen ein noch höheres Vermögen. 2012 ging der ehemalige Basketball-Star dennoch pleite und konnte auch keine Unterstützung mehr für sein Kind zahlen – wie konnte es so weit kommen?

Rodman pflegte lange Zeit einen verschwenderischen Lebensstil, der ihn monatlich etwa 31.000 US-Dollar kostete. Zudem litt er unter Alkoholproblemen, die ihn nicht nur Geld kosteten, sondern auch seine unternehmerische Tätigkeit behinderten. Heute besitzt Dennis Rodman noch ungefähr eine halbe Million US-Dollar.

10. George Foreman

Der Boxer George Foreman ging 1997 in den Ruhestand, als er ungefähr 5 Millionen US-Dollar verdient hatte. Durch seinen exzessiven, verschwenderischen Lebensstil ging jedoch der Großteil dessen wieder verloren. Falsche Investitionen führten im Zusammenspiel mit diesen Kosten dazu, dass Foreman 1983 bankrott ging.

Der Sportler kehrte aufgrunddessen wieder in den Ring zurück und feierte ein erfolgreiches Comeback. Er wurde außerdem Werbegesicht für die Lean Mean Fat-Reducing Machine und verdiente damit ungefähr 8 Millionen US-Dollar pro Monat. Heute wird sein Vermögen auf etwa 300 Millionen geschätzt.

11. Aaron Carter

Bereits im Alter von zehn Jahren wurde der Bruder von Backstreet Boy Nick Carter mit seiner Musik berühmt. Der Kinderstar verdiente hunderte Millionen US-Dollar und verkaufte mehr als fünf Millionen Alben. Trotzdem ging Aaron Carter 2013 bankrott. Zu diesem Zeitpunkt hatte er ungefähr 3,5 Millionen US-Dollar Schulden.

Der Sänger selbst erklärte, seine Eltern seien schuld an seinen finanziellen Problemen. Schließlich waren sie diejenigen, die für das Geldmanagement ihres Sohnes verantwortlich waren, als er noch ein Kind war. Carter hat jedoch auch selber einige sehr teure Produkte gekauft, unter anderem eine Uhr für 3.500 US-Dollar. Mittlerweile versucht Carter, sein Vermögen wieder aufzubauen.

12. Mike Tyson

Dieser Boxer verdiente mit seiner Sportkarriere mehr als 400 Millionen US-Dollar. Im Ring war er lange Zeit der Stärkste und hält auch den Rekord als jüngster Schwergewichts-Sieger. Im Umgang mit seinem Geld zeigte Tyson sich jedoch nicht ganz so kompetent: 2003 ging er bankrott.

Angeblich hatte Tyson 4,5 Millionen US-Dollar für Autos und Motorräder ausgegeben, weiteres Geld floss in eine goldene Badewanne und exotische Tiere wie zum Beispiel einen Tiger. Dazu kamen 9 Millionen US-Dollar Scheidungskosten – am Ende hatte Mike Tyson 23 Millionen US-Dollar Schulden. Sein aktuelles Vermögen liegt bei ungefähr drei Millionen US-Dollar.

Startseite


Du willst auch so reich werden wie die Promis? Sorry, dass können wir nicht versprechen. ? Aber mit einem ETF-Sparplan kannst du ganz langfristig Vermögen aufbauen.

Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. Danke für die interessante Aufstellung! Da sieht man mal wie schnell sich so unglaublich viel Geld doch wieder ausgeben lässt. Falsches Management und schwupps sind die Milliönchen wieder weg. Gar nicht vorzustellen was damit passiert wäre wenn man einiges davon in gute Assets gesteckt hätte….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.