Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Fast 20 % im Februar: Dieser Banken-ETF holt aktuell kräftig auf
Fast 20 % im Februar: Dieser Banken-ETF holt aktuell kräftig auf

Profi Investor

Das Jahr 2020 war für die Besitzer von Bank-Aktien kein wirklicher Erfolg. Während Paypal (WKN: A14R7U), Square (WKN: A143D6) und Co. zu echten Kursraketen wurden, stagnierten die traditionellen Bankhäuser. In 2021 hat sich das Blatt gewendet. Während die innovativen Technologie-Aktien korrigieren, setzt eine Erholung im Banksektor ein.
Dieser Banken-ETF hat allein im Februar 2021 fast 20 % Performance abgeliefert. Im folgenden Beitrag geht es um den iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF (ISIN: DE0006289309) und dessen zukünftige Chancen.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Scalable Capital* und Trade Republic*.

Der iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF

Der iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF ist ein physisch abbildender ETF mit Fokus auf die Finanzbranche. Der ausschüttende ETF mit einer Fondsgröße von fast 1,5 Milliarden Euro enthält aktuell 23 Positionen. Diese stammen aus dem Bankensektor der Eurozone. Die Gewichtung erfolgt entsprechend der Marktkapitalisierung der einzelnen Unternehmen.

Die Performance

Seit der Auflage des ETFs hat dieser Verluste geschrieben. Jährlich verliert der iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF durchschnittlich über 3,5 % seines Werts. Im letzten Jahr stand sogar eine negative Rendite von 23,2 % zu Buche. Doch Anfang 2021 sieht alles anders aus – in den ersten beiden Monaten erzielte der iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF eine Performance von über 17 %. Da der Banken-ETF noch immer unter dem Kurs von der Auflage notiert, scheint das Abwärtspotenzial begrenzt, während sich eine spannende Turnaround-Gelegenheit bietet.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.300 ETFs als Sparplan – dauerhaft und kostenlos.
✔️ 4.000 Aktien aus den größten Indizes der Welt

Mehr Infos


Geografische Aufteilung

Zwei Länder dominieren mit jeweils ca. ein Viertel Anteil den iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF. Ca. 25 % der Unternehmen stammen aus Spanien oder Frankreich. Im Anschluss folgt Italien mit immerhin knapp 20 %, während niederländische Unternehmen nur 11 % des iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETFs ausmachen. Deutschland ist mit ungefähr 7,5 % am Banken-ETF beteiligt.
Die größten Positionen

Die größte Position ist mit 15 % die französische Großbank BNP Paribas S.A. Diese ist eine der traditionsreichen Geschäftsbanken Frankreichs und gehört zu den wichtigsten Finanzinstituten der Welt. Aufgrund ihrer Systemrelevanz unterliegt die BNP Paribas einer kontinuierlichen Überwachung. In Deutschland gehört die Direktbank Consorsbank mit ihrem beliebten Sparplan-Broker zur BNP Paribas S.A.
(WKN: 887771).

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Scalable Capital* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Ebenfalls über 10 % Anteil am iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF haben die spanische Banco Santander (WKN: 858872) und die italienische Intesa Sanpaolo (WKN: 850605).

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Der iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF im Überblick

  • Name: iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF
  • ISIN: DE0006289309
  • WKN: 628930
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,51 %
  • Ertragsverwendung: Ausschüttend
  • Auflagedatum: 25.04.2001
  • Fondsgröße: 1.453 Mio. EUR (Stand: 03.03.2021)
  • Handelbar bei (Auswahl): Scalable Capital*, Trade Republic*, comdirect*

? Aktien & ETFs jetzt günstig handeln bei Scalable Capital*, Trade Republic*, Consorsbank*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Alle

Fight Out – Die Zukunft des Move-to-Earn

Brand Provider Image
  • Mov to Earn - Verbessere deine Gesundheit und verdiene gleichzeitig dazu
  • Fight Out trackt deine Reallife Workouts und levelt deinen Avatar im Fight-Out-Metaverse auf
  • 50 % Presale Bonus
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

Meta Masters Guild – Die Play2Earn-Revolution startet jetzt!

Brand Provider Image
  • Dezentralisiertes Gaming Ökosystem auf Play-to-Earn Basis
  • Große Auswahl an Games mit individuellen In-Game Belohnungen
  • Alle In-Game-Assets gehören dir und können getraded werden
  • $MEMAG Token als universelle Währung des MMG-Ökosystems
  • Tokens, NFTs und andere Belohnungen für regelmäßige Aktivität
Jetzt zum Presale

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Profi Investor

Profi Investor

Alle Beiträge von
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar