Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Growth-ETFs wieder besser als der Gesamtmarkt
Growth-ETFs wieder besser als der Gesamtmarkt
Simon Feldhusen

Simon Feldhusen

Profi Investor

Growth-ETFs-wieder-besser-als-der-Gesamtmarkt

Die Märkte schauen unter anderem gespannt auf die ersten Anzeichen einer Abkühlung der Inflationsrate in den USA sowie dem FTX-Börsenkollaps und dessen möglicher Folgewirkungen. Aber auch die erwartete Earnings Recession ist ein wichtiger Faktor bei den Anlageentscheidungen. Es gibt aber auch weitere Hinweise auf eine mögliche Wende, da einige Growth-ETFs aktuell besser performen als der Gesamtmarkt. Ob es sich dabei um einen nachhaltigen Trend handelt und man jetzt einsteigen sollte sowie welche ETFs die besten Performer sind, erfährst du jetzt im folgenden Beitrag!

Was sind Growth ETFs

Growth ETFs werden von dem englischen Wort für Wachstum abgeleitet und repräsentieren somit Wachstumswerte. Zu ihren Merkmalen zählen daher unter anderem, dass sie kontinuierlich ihre Umsätze und Gewinne steigern können, da sie ständig wachsen oder in Wachstumsmärkten agieren.

Häufig reinvestieren sie einen Großteil ihres Kapitals in weiteres Wachstum, weshalb die angewandten Bewertungsmethoden dieses miteinbeziehen sollten. Denn sie sind mit einem hohen KGV überdurchschnittlich teuer. Außerdem zahlen sie niedrige oder keine Dividenden und haben eine hohe Volatilität. Sie sind dabei auch volatiler als andere Vermögenswerte. Zu ihnen zählen beispielsweise Technologieunternehmen wie Google, Facebook und Amazon vor allem zu Beginn ihrer Entwicklung.

Bedeutung einer höheren Nachfrage nach Growth-ETFs für die Märkte

Growth vs Value

Bei der Auswahl von ETFs muss zwischen verschiedenen Kategorien gewählt werden. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal liegt dabei zwischen Growth und Value. Bei Value-Werten handelt es sich im Vergleich zu Growth um günstig bewertete Aktien. Dies wird beispielsweise an einem niedrigen Kurs-Gewinn-Verhältnis ausgemacht. Darüber hinaus zahlen sie meist höhere Dividenden und haben tendenziell ein geringeres Risiko.

Mit beiden Methoden kann eine Outperformance gegenüber den Märkten erzielt werden. Idealerweise sollten dem Portfolio jedoch beide für eine bessere Diversifizierung beigemischt werden. Allerdings kann es in manchen Marktphasen vorteilhafter sein, wenn eine temporäre Übergewichtung vorgenommen wird.

Ein wichtiger Indikator für die Finanzmärkte ist auch das Verhältnis zwischen Growth und Value. Denn darüber lässt sich das Sentiment der Marktteilnehmer ableiten. Bevorzugen diese gerade Growth-Werte, so deutet dies auf Risk-on hin. Somit herrscht also eine optimistische Stimmung und ein tendenziell bullisches Umfeld. Dementsprechend steigen Wachstumswerte tendenziell, wenn von einem akkommodierenden Wirtschaftsumfeld und einer prosperierenden Konjunktur in der nächsten Zeit ausgegangen wird. Schließlich sind Growth-Aktien häufig verschuldet und leiden daher stark unter Zinsanhebungen. Außerdem leiden insbesondere US-Tech-Unternehmen an einem starken Dollar, wegen geringeren Auslandseinnahmen.

Nach werthaltigen Aktien herrscht vor allem in wirtschaftlich schwierigen Zeiten eine größere Nachfrage, um eine höhere Sicherheit durch eine geringere Volatilität zu erhalten.

Entwicklung von Growth zu Value über die Zeit

Entwicklung von Growth zu Value über die Zeit

Seit dem 12 Oktober sind die globalen Aktienmärkte gestiegen. So haben sowohl der MSCI World Growth als auch der MSCI World Value seitdem zweistellige Kursgewinne verzeichnet. Dabei ist der Growth ETF um 10,66 % und der Value ETF um 13,14 % angestiegen. Somit lässt sich also noch ein gewisses Sicherheitsbedürfnis von den Märkten ableiten. Allerdings gibt es einige ETFs, welche eine bessere Performance hinlegen konnten, welche du etwas weiter unten findest. Zuerst sollten aber noch einmal alle Argumente für Growth und Value gegenübergestellt werden.

Ausblick auf die künftige Marktentwicklung

Um keine einseitige und eine möglichst objektive Betrachtung zu erhalten, betrachten wir im Folgenden einmal die Argumente, welche für ein bullisches Szenario und welche für ein bärisches Szenario sprechen.

Argumente für ein Bullenmarkt Argumente für ein Bärenmarkt
Peak-Inflation und baldige Kehrtwende der FED FED will Zinsen weiter erhöhen
Saisonale Weihnachts- und Midterm-Election-Rallye Invertierung der Zinskurven 2Y US und 10Y US stärker als Corona Crash und 2008
Positive Stimmung von Fear-and-Greed-Index nimmt zu Kommende Earnings Recession in 2023
Märkte sind stark überverkauft Defensive Sektoren gefragter wie Utility, Consumer Staples und Healthcare
US-Regierung könnte Einfluss auf FED nehmen wegen starken Verschuldung FED kündigt schwer vermeidbare Rezession an
USD-Anstieg wahrscheinlich somit bärisch für Aktienmärkte
Starke Aktienmärkte erleichtern finanzielle Bedingungen, was von FED nicht erwünscht ist
Chris Waller von FED betont, dass 1 Inflationsbericht nicht ausreicht für Wende
Mögliche Lohn-Preis-Spirale
FED-Terminal-Rate angehoben auf 5 – 5,2 %
FTX-Kollaps kann andere mit sich reißen
Offizieller Bärenmarkt mit über 20 % Verlust
Ukraine- und Taiwan-Konflikt können sich ausweiten
Hohe Volatilität typisch für Bärenmarktrallys

Krisenfeste Vermögensanlage mit bis zu 55 % garantierter Wertsteigerung

Bester-ESG-Coin-IMPT-nachhalitge-umweltfreundliche-klimafreundliche-ökologische-Kryptowährung

Während viele Assets von dem wirtschaftlich schwierigen Umfeld in Mitleidenschaft gezogen werden, gibt es eine Anlageklasse, welche voll Resilienz nur so trotzt. Denn über sie erhält man zumindest temporär einen sicheren Hafen, da zumindest keinerlei Kursverluste während einer Vorverkaufsphase möglich sind. Schließlich ist ein solcher Coin noch nicht öffentlich handelbar. Stattdessen können über stufenweise Preissteigerungen lediglich sichere Wertsteigerungen erwirtschaftet werden.

Eines der aktuell beeindruckendsten Projekte in diesem Bereich stellt derzeit die klimafreundlichste Kryptowährung IMPT dar. Denn sie will künftig CO2-Handel, -Überwachung und -Reduktion so leicht wie noch nie ermöglichen. Damit dies möglich wird, nutzt es den weltweit ersten globalen Kohlenstofftrackingscore. Über diesen erhalten die Nutzer ein höheres Bewusstsein sowie besseres Gefühl für den individuellen CO2-Verbrauch. Darüber hinaus beinhaltet es einen nachhaltigen Marktplatz, bei dem mit jedem Einkauf das eingesparte CO2 als NFT vergütet sowie ein Anteil an gemeinnützige Vereine gespendet wird. Weiter noch sind Kohlenstoffemissionszertifikate außergewöhnlich leicht für Verbraucher handelbar.

Darüber hinaus soll es noch viele weitere Vorteile und Funktionen bringen, wie eine NFT-Kunstkollektion mit Sammlerwert, diverse Belohnungen für Klimaschutz sowie Steuer- und Gesetzesüberwachung. Bereits jetzt soll es schon auf über 100 Projekte sowie 10.000 Marken mit mehr als 2 Mrd. Produkte kommen. Über den Vorverkauf kann von einer Wertsteigerung von bis zu 55 % profitiert werden. Jedoch wurden die ersten Coins schon innerhalb kürzester Zeit verkauft.

Investmentvorschläge, um von einer möglichen Trendwende zu profitieren

Als Langzeitinvestor spielt keine so große Rolle, ob man sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten befindet. Denn dann versucht man meist, sich den Cost-Average-Effekt zunutze zu machen. Bei diesem kauft man einige ETFs zu niedrigen Preisen und erhält mehr Anteile sowie zu anderen Zeiten zu hohen Preisen weniger. Auf diese Weise entsteht ein Durchschnittskosteneffekt. Zwar kann auch ein Einmalinvestment mit dem perfekten Timing zu höheren Renditen führen, dafür lässt sich der Boden von passiven Privatanlegern meist nur schwer ausmachen. Meistens sorgt der Cost Average Effekt jedoch für eine positive Rendite und höhere Gewinne.

Aktuell können die ETFs auf jeden Fall wesentlich günstiger erworben werden als zu Beginn des Jahres, sodass es Sinn macht, auch schon erste Einzelinvestments zu tätigen. Allerdings ist es ratsam, noch nicht All-in zu gehen, sondern erst einmal nur einen kleinen Teil zu investieren, um bei wahrscheinlich möglichen Kursrücksetzern stärker nachzukaufen. Für ein antizyklisches Investment in Wachstumswerte bieten sich dabei die folgenden besonders profitablen ETFs an:

Deka STOXX Europe Strong Growth 20 UCITS ETF

Mit diesem Deka-Fonds wird in 20 reine Growth Unternehmen in Europa investiert. Zur Ermittlung der Aktien werden bei der Analyse 6 fundamentale Kennzahlen verwendet, wie KGV, MBV, Dividendenrendite und Gewinnwachstum.

Details

Monatsperformance 14,32 %
Fondsgröße 293,91 Mio. €
Währung Euro
TER 0,65 %
Ausschüttend Ja
Abbildung Physisch
Vermögenswerte 20
Volatilität 5 Jahre 23,50 %
Max. Drawdown 5 Jahre -42,37 %
Sharpe Ratio 5 Jahre 0,36

iShares Euro Total Market Growth Large UCITS ETF

Über diesen Fonds wird in Aktien aus der Europäische Wirtschafts- und Währungsunion investiert. Jedoch sind auch begrenzt Investitionen in andere Wertpapiere möglich, wobei Derivate nur für effizienteres Portfoliomanagement genutzt werden dürfen.

Details

Monatsperformance 14,68 %
Fondsgröße 114,52 Mio. €
Währung Euro
TER 0,40 %
Ausschüttend Ja
Abbildung Physisch
Vermögenswerte 55
Volatilität 5 Jahre 17,92 %
Max. Drawdown 5 Jahre -25,12 %
Sharpe Ratio 5 Jahre 0,36

Lyxor MSCI EMU Growth (DR) UCITS ETF

Mit dem ETF werden Developed- und Emerging Markets abgedeckt. Hinzu kommen alle MSCI International Equity Indices. Über ein 2D-Framework werden dabei die Werte kategorisiert. Somit investiert der Index zu jeweils 50 % in Value und Growth Indizes.

Details

Monatsperformance 13,66 %
Fondsgröße 62,27 Mio. €
Währung Euro
TER 0,40 %
Ausschüttend Ja
Abbildung Physisch
Vermögenswerte 133
Volatilität 5 Jahre 17,17 %
Max. Drawdown 5 Jahre -26,83 %
Sharpe Ratio 5 Jahre 0,29

Alle

Dash 2 Trade – Werde zum Krypto-Insider!

Brand Provider Image
  • Dash 2 Trade will Anlegern dabei helfen, informierte Trading-Entscheidungen zu treffen
  • Plattform vereint Marktanalyse, Trading-Signals und Social-Trading
  • Derzeit kann man D2T-Token noch günstig im Vorverauf erwerben
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

Brand Provider Image
  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
Jetzt zum Presale

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

Brand Provider Image
  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Simon Feldhusen

Simon Feldhusen

Profi Investor

Simon Feldhusen

Profi Investor

Bereits mit 18 Jahren kam ich das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftige mich seit mehr als 6 Jahren täglich mit den Finanzmärkten, Wirtschaft und Politik sowie Unternehmertum.
Alle Beiträge von Simon
Themen

Weiterlesen

Neue-Technologie

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar