Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ News /
Kryptobörse FTX plant Robinhood-Übernahme: Entsteht hier ein neuer Super-Broker?
Kryptobörse FTX plant Robinhood-Übernahme: Entsteht hier ein neuer Super-Broker?
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Die Aktien des US-amerikanischen Brokers Robinhood konnten in der laufenden Woche um über 15 % zulegen. Denn aktuell gibt es Gerüchte rund um eine Übernahme des Neobrokers aus Kalifornien. Denn allein seit Jahresbeginn hat sich der Unternehmenswert halbiert. Auf dem aktuellen Niveau mit einer Marktkapitalisierung von rund acht Milliarden US-Dollar überwiegen augenscheinlich für Interessenten die Chancen.

Medienberichten zufolge hat die Kryptobörse FTX ein Auge auf Robinhood geworfen. Die Krypto-Exchange mit Sitz auf den Bahamas interessiere sich demnach für den Online-Broker Robinhood. Was müssen Anleger jetzt wissen? Welche Chancen hätte ein neuer Super-Broker?

 

Bloomberg bestätigt Übernahmegerüchte: Kauft FTX Robinhood?

Die auf den Finanzsektor spezialisierte Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet von einem Kaufinteresse der Kryptobörse FTX an Robinhood. Wenn es nach den regelmäßig gut informierten Journalisten geht, beschäftigen sich die Verantwortlichen von FTX aktuell intern mit einer potenziellen Übernahme.

In der Pandemie war Robinhood zu einem großen Anbieter im Brokerage-Geschäft avanciert. Mit rund 16 Millionen aktiven Kunden könnte FTX seine Nutzerbase stark ausbauen, Kryptowährungen würden erneut einem signifikanten Anteil der Anleger leichter zugänglich. 

Robinhood Aktie crasht: Bewertung seit Börsengang rapide gesunken

Robinhood Aktie

Im Zuge des Corona-Booms und der Reddit-Trader gelangt Robinhood ein vielbeachteter Börsengang in den USA. Schon damals hielten viele Experten die Anteilsscheine für überbewertet. Beim erfolgreichen IPO wurden die Anteilsscheine zwischenzeitlich bei rund 70 US-Dollar gehandelt. Heute bewegt sich der Robinhood Aktienkurs bei weniger als 10 Euro. Damit wird Robinhood nach der jüngsten Erholungsbewegung mit rund acht Milliarden US-Dollar bewertet.

Der Aktiencrash bei Robinhood wurde von operativen Problemen begleitet. Denn der Boom an den Börsen war nicht nachhaltig. Während man zunächst massenweise junge Anleger mit der simplen Robinhood App lockte, sank die Kundenzahl mittlerweile um über 5 Millionen Anleger. Die Umsätze brachen wieder ein, die Verluste stiegen erneut. FTX wittert die Chance, Robinhood nun zu einem attraktiven Kaufpreis zu übernehmen. 

Analysten weiterhin verhalten bei Robinhood Aktie  

Im aktuellen Monat beschäftigen sich weiterhin einige Analysten mit Robinhood. Die US-Bank JP MorganChase bekräftigte Anfang des Monats die Verkaufsempfehlung, während die Deutsche Bank zuletzt die neutrale Einstufung beibehielt. Demgegenüber sehen die Analysen von Goldman Sachs die Robinhood Aktie etwas besser. Diese wurde von „Verkaufen“ auf „Neutral“ hochgestuft. Mit einem neuen Kursziel von 9,50 USD notiert die Aktie aktuell jedoch nur noch rund 5 % unter den Erwartungen.

FTX-CEO und Robinhood-Aktionär signalisiert Interesse

Der aktuelle CEO von FTX Samuel Bankman-Fried signalisierte zuletzt Interesse. Dabei verweist er auf die guten Geschäftsaussichten und die potenziellen Synergieeffekte, die FTX und Robinhood realisieren könnten. Denn aktuell ist FTX noch nicht in den USA tätig. Zugleich würde man Zugang zu über 15 Millionen Robinhood Kunden erhalten, um die vielfältigen Krypto-Services zu offerieren.

Unsere Empfehlung: Kryptowährungen bei eToro kaufen

Unsere Bewertung

  • Unterstützt zahlreiche Kryptowährungen
  • inkl. allen Features des Live-Handels
  • Virtuelles Startguthaben von 100.000 Euro
  • 24/7 Live-Support
  • Reguliert durch die FCA und CySec
Ihr Kapital ist im Risiko. 68 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter.

Ausgang unklar: Übernahme von Robinhood wird weiter geprüft

Doch der Ausgang ist unklar. Die interne Prüfung bei FTX ist noch nicht abgeschlossen. Klar scheint, dass die Verantwortlichen einer Übernahme zweifelsfrei Potenzial zuschreiben. Doch die Evaluierung von Robinhood dürfte neben Chancen auch beträchtliche Risiken zum Vorschein bringen. Wenn FTX die Übernahme wirklich durchzieht, demonstriert man im Krypto-Winter Stärke, während viele andere Unternehmen rund um Coinbase, Crypto.com und Co. ihre Ausgaben reduzieren und massenweise Mitarbeiter entlassen.

Robinhood Aktie jetzt kaufen?

Die Robinhood Aktie könnte sich auf dem aktuellen Niveau für spekulative Trader anbieten. Denn die Übernahmegerüchte sind keine Neuigkeit. Vielmehr könnten in den nächsten Wochen auch andere Unternehmen auf den mittlerweile günstigen Online-Broker mit breiter Nutzerbase aufmerksam werden, um die zweifelsfrei vorhandenen Potenziale besser zu erschließen. Mit FTX winkt ein spannendes Szenario, wenn eine der führenden Börsen für Krypto-Derivate weltweit mit dem bekanntesten US-amerikanischen Neo-Broker gemeinsam in die Zukunft gehen würde. Alternativ könnte auch der FTX-Token eine Option sein, wenn man von einem mittelfristig steigenden Handelsvolumen bei FTX ausgeht, der eine Erholung des Kurses bedingt.

 

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
9.6/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar