Quartalszahlen 2021: Bei diesen Aktien wird es jetzt spannend

Immer wieder schauen Anleger gespannt auf die Berichtsaison. Unternehmen vermelden alle drei Monate ihre Zahlen für das zurückliegende Quartal. Anleger können die Aktien aus ihrem Depot nun überprüfen, ob sich das Unternehmen in die gewünschte Richtung entwickelt. Darüber hinaus kann die Berichtssaison lukrative Chancen bieten, wenn beispielsweise negative Nachrichten zu einem übertriebenen Abverkauf führen. Denn dann könnte sich auf lange Sicht die Chance auf eine überdurchschnittliche Rendite ergeben.

Die Berichtssaison für das zweite Quartal 2021 ist mittlerweile in vollem Gange. Auch diese Woche werden wieder einige Zahlen veröffentlicht. Im folgenden Beitrag erfährst du mehr über einige bekannte Unternehmen, die zwischen Montag und Freitag ihre Geschäftsbücher öffnen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Quartalszahlen am Montag, dem 19.07

Am heutigen Montag stehen insbesondere die Quartalszahlen vom US-amerikanischen IT-Unternehmen IBM im Fokus. Denn in den letzten Jahren stagnierte das Geschäft bei IBM. Die Aktie entwickelte sich ebenfalls nur in eine Richtung. Mittlerweile hat man sich für einen gezielten Umbau des Konzerns entschieden. Es stellt sich jedoch die Frage, ob sich erste Erfolge in den Geschäftszahlen niederschlagen.

Neben IBM werden unter anderem auch die Tractor Supply Company, eine US-Einzelhandelskette mit Fokus auf Landwirtschaft, oder die Autohandelsgruppe AutoNation ihre Zahlen vermelden.

Quartalszahlen am Dienstag, dem 20.07

Am Dienstag richtet sich der Fokus der Anleger auf die Geschäftszahlen des US-amerikanischen Streaming-Giganten Netflix. Denn bei den Zahlen für das erste Quartal 2021 konnte Netflix nicht überzeugen. Das Nutzerwachstum ließ zu stark nach, sodass der Aktienkurs kräftig einbrach. Mittlerweile hat sich der Aktienkurs jedoch wieder größtenteils erholt. Zuletzt kündigten die Verantwortlichen an, dass man in das Videospiel-Segment einsteigen wolle.

Neben den mit voller Spannung erwarteten Netflix-Zahlen sind am Dienstag jedoch noch weitere Hochkaräter an der Reihe. Denn unter anderem melden der Medizintechnik-Konzern mit Fokus auf Operationsroboter Intuitive Surgical und die SAP-Tochter Qualtrics ihre Geschäftszahlen. Und auch Interactive Brokers und das Finanzunternehmen Ally Financial werden morgen ihre Geschäftsbücher für das zweite Quartal 2021 öffnen.

Quartalszahlen am Mittwoch, dem 21.07

Am Mittwoch geht es Schlag auf Schlag weiter. Denn am 21.07 gibt es Quartalszahlen von zahlreichen Blue Caps. Zunächst melden der Getränkegigant CocaCola und der Pharma-Riese Johnson & Johnson ihre Geschäftszahlen. Zugleich sind auch Verizon und Texas Instrument mit von der Partie. Zudem meldet auch das US-amerikanische Finanzunternehmen Nasdaq seine Geschäftszahlen.

Besonders spannend könnten auch die Quartalszahlen des niederländischen Industriekonzerns ASML Holding sein. Denn durch die weltweite Knappheit an Chips investieren immer mehr Unternehmen in ihre Fertigungsstrukturen. Dies könnte für einen Auftragsboom beim führenden Hersteller der wichtigen Lithographie-Systeme gesorgt haben.

Quartalszahlen am Donnerstag, dem 22.07

Zunächst ist der Donnerstag im Zuge der Berichtssaison ein echter Social Media Day. Denn mit Twitter und Snap Inc. vermelden gleich zwei Unternehmen aus diesem Segment ihre Geschäftszahlen. Hier wird es erneut insbesondere auf das Wachstum der User ankommen. Welche sozialen Netzwerke konnte hier im letzten Quartal besonders stark zulegen? Zugleich wird es auch zunehmend wichtiger, welche Erträge wirklich pro User generiert werden können. Denn starkes Nutzerwachstum ist kein Selbstzweck, sondern muss mittelfristig in steigende Gewinne münden.

Mit American Airlines, D.R. Horton und AT & T sind weitere spannende US-Aktien mit von der Partie. Doch viele Experten erwarten besonders gespannt die Geschäftszahlen von Intel. Hier stellt sich die Frage, wie sich der wankende Riese im letzten Quartal im Chip-Geschäft schlagen konnte. Wenige Tage vorher, gab es die Nachricht, dass Intel die Übernahme von Global Foundries, dem drittgrößten Auftragsfertiger der Welt, vorantreiben wolle. Umso gespannter darf man auf die Quartalszahlen bei Intel sein. Die Entwicklung des Datacenter-Geschäfts wird für den US-amerikanischen Chip-Hersteller besonders wichtig sein.

Quartalszahlen am Freitag, dem 23.07

Zum Wochenabschluss am Freitag sind dann nicht mehr ganz so viele Unternehmen bereit, der Öffentlichkeit Einblick in ihre Bücher zu gewähren. Allerdings gibt es mit dem Kreditkartenanbieter American Express und dem US-Energieunternehmen Nextera Energy doch namhafte Unternehmen, die die Bekanntgabe der Quartalszahlen auf den Freitag datiert haben. Hier sind auch der Verbrauchsgüterkonzern Kimberly-Clark und der Mischkonzern Honeywell mit von der Partie.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.