Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Shiba Inu Kurs Prognose: Ist hier die Kaufchance? Darum setzen Ethereum-Wale immer mehr auf SHIB!
Shiba Inu Kurs Prognose: Ist hier die Kaufchance? Darum setzen Ethereum-Wale immer mehr auf SHIB!
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach einem massiven Abverkauf nach dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine konnte sich der Kryptomarkt am gestrigen Donnerstag stabilisieren. Am späten Abend notierte der globale Kryptomarkt in den letzten 24 Stunden weitgehend unverändert. Ein noch stärkerer Abfluss von Kapital blieb vorerst aus. Demgegenüber konnte sich der Bitcoin-Kurs als wertvollste Kryptowährung sogar leicht erholen und stieg um fast 2 % erneut über die 38.000 US-Dollar. Nicht ganz so gut lief es jedoch für Shiba Inu, da der Kurs in nur 24 Stunden um über 5 % einbrach. Damit summieren sich für die letzte Woche massive Verluste.

Dennoch setzen die Ethereum-Wale aktuell verstärkt auf Shiba Inu und nutzen das günstige Niveau für eine Akkumulation neuer SHIB Coins. Wie die aktuelle Situation bei Shiba Inu ist und welche Prognose für das Kalenderjahr 2022 besteht, gibt es im folgenden Beitrag.

Shiba Inu Alternative mit Hype-Potenzial: Wird LuckyBlock der Hot Coin des Jahres?

Neue Kryptowährung direkt nach der Veröffentlichung: Lucky Block

Lucky Block Image

Bewertung

  • Direkt nach der Veröffentlichung günstig einsteigen
  • Dezentrale Blockchain-Plattform
  • Hohe Gewinnchancen für weitere Coins
  • Vielversprechendstes Krypto-Konzept 2022
Lucky Block Image

Bevor es jedoch um das Potenzial von Shiba Inu geht, wollen wir den Blick auf einen anderen Hot Coin werfen. Während Shiba Inu im letzten Jahr zu den Highflyern im Krypto-Space zählte, könnte dieses Jahr LuckyBlock besser abschneiden. Denn die neue Kryptowährung war im Pre-Sale schnell ausverkauft und explodierte in den ersten Handelswochen bei PancakeSwap. Zwischenzeitlich erreichte LBLOCK sogar einen Rekord und wurde in atemberaubender Geschwindigkeit zur 1-Milliarde-US-Dollar Kryptowährung, bevor die Market Cap wieder deutlich an Wert einbüßte.

Während der LuckyBlock Kurs am frühen Morgen des Donnerstags im hohen zweistelligen Bereich korrigierte, konnte sich der Kurs im Laufe des Tages erholen. Dennoch gab es gestern zweistellige Kursverluste, sodass bis zum All-Time-High aktuell ein Upside-Potenzial von fast 100 % besteht. Die aktuelle Marktsituation ist für eine neue Kryptowährung nicht leicht. Denn Anleger ziehen im Hinblick auf die geopolitische Lage Kapital aus ihren Investments ab und wendeten sich zuletzt Rohstoffen zu. Dennoch verweist LuckyBlock-CEO Scott Ryder darauf, dass es niemals eine gute Idee sei, in schwachen Marktphasen zu verkaufen. Vielmehr solle man frei nach Warren Buffett gierig sein, wenn bei anderen Marktteilnehmern die Angst dominiert.

V2-Upgrade bei LuckyBlock: Kommen jetzt neue Listings und eine Kursexplosion?

Lange Zeit hofften LuckyBlock-Hodler auf neue Listings, mit denen die Nachfrage nach LuckyBlock anziehen sollte. Doch technische Probleme machten eine Implementierung zur Herausforderung und sorgten für Verzögerungen. Nun kommt jedoch LuckyBlock v2 heraus. Neben der Kompatibilität mit DEX wird auch eine Ethereum-Bridge geschaffen.

Was spricht für LuckyBlock?

Mit einer disruptiven Idee in einem wachsenden Markt hat die neue Kryptowährung LuckyBlock zweifelsfrei das Potenzial, zum Hot Coin des Jahres 2022 zu werden. Wenn nun endlich die neuen Notierungen bei Krypto-Börsen kommen, dürfte die Nachfrage anziehen und der Kurs steigen. Dazu stehen der Launch der App und die ersten Ziehungen bevor. Die LuckyBlock Community wächst munter weiter und der LBLOCK-Kurs konnte sich auch an schwachen Handelstagen behaupten.

Shiba Inu Kurs: Durchwachsener Start für SHIB in 2022

 

Doch nun soll das Hauptaugenmerk auf der Kryptowährung Shiba Inu liegen, die einen festen Platz in der Top 20 des globalen Kryptomarktes hat. Shiba Inu verlor am gestrigen Donnerstag rund 7 % seines Werts. Damit summiert sich das Minus auf Wochensicht auf über 20 %. Dennoch steht für Shiba Inu im letzten Monat eine positive Performance von mehr als 10 % zu Buche. Der Abschlag vom Rekordhoch beträgt über 70 %. Kurstechnisch kann SHIB aktuell nicht überzeugen. Vielmehr notiert SHIB unter massiven Widerständen, die eine Aufwärtsbewegung kurzfristig erschweren. 

Ethereum-Wale sehen bei Shiba Inu Potenzial

Zuletzt akkumulierten Ethereum-Wale verstärkt Shiba Inu Coins auf dem aktuellen Kursniveau. Bei den Ethereum Whales handelt es sich um die 1000 reichsten ETH-Wallets, die mittlerweile über 2,3 Milliarden US-Dollar in Shiba Inu investiert haben. Damit befindet sich jeder fünfte Coin im Besitz der Ethereum-Wale. Diese dürften im schwachen Gesamtmarkt die Dips kaufen, um auf eine baldige Erholung zu spekulieren. Denn diese Erholung könnte sich aufgrund der drastischen Korrektur bei Shiba Inu besonders stark darstellen. Neben einer möglichen Diversifikation der Krypto-Portfolios könnten auch Pläne für reale Usescases, die wachsende Community und die Implementierung einer DAO entscheidend gewesen sein.

Darum könnte Shiba Inu 2022 noch explodieren

2022 könnte es zu einem Bärenmarkt für Kryptowährungen kommen. Zumindest verlief der Jahresstart denkbar schwach. Dennoch könnte das Sentiment für Kryptos auch wieder besser werden. Doch warum könnte Shiba Inu 2022 noch explodieren und wieder deutlich höhere Kursziele anpeilen? Dafür gibt es insbesondere die folgenden Gründe. Ob die Szenarien wahrscheinlich sind oder nicht, muss dann jeder Krypto-Anleger selbst entscheiden:

  • Eintritt ins Metaverse schreitet voran
  • Fokus auf den Gaming-Markt und die dortige SHIB-Nutzung
  • Implementierung der Layer-2-Skalierungslösung Shibarium
  • Community hinter Shiba Inu (SHIB-Army) bleibt stark 

 

Shiba Inu vs. Dogecoin: Welcher Memecoin macht langfristig das Rennen?

Zweifelsfrei haben der Dogecoin und Shiba Inu einige Dinge gemeinsam. Beide Kryptowährungen waren ursprünglich als Spaßwährungen konzipiert und profitierten im letzten Jahr vom Hype der Meme-Coins. Doch beide Kryptowährungen treiben aktuell auch eine technologische Weiterentwicklung an. Während Shiba Inu auf Metaverse, Skalierung und Gaming setzt, ist es beim Dogecoin die Verwendung als Zahlungsmittel, die beispielsweise schon im Tesla-Fanshop funktioniert. Als ERC-20-Token ist Shiba Inu vollständig mit dem Ethereum-Netzwerk kompatibel, während der Dogecoin aktuell hauptsächlich von Elon Musk profitiert. Bei beiden Meme-Coins kommt es auf die technologische Weiterentwicklung an. Aktuell trauen wir Shiba Inu die besseren Chancen zu. 

Bullischer oder bärischer Kursverlauf: Bei Shiba Inu scheint alles möglich!

0,0001 oder 0,00001 US-Dollar? Aktuell scheint das letztgenannte Kursziel deutlich wahrscheinlicher und erfordert „nur“ noch eine weitere Halbierung des SHIB-Kurses. Doch der Kauf von SHIB Coins durch die Ethereum-Wale dürfte für eine Stabilisierung der weiteren Kursentwicklung sorgen und möglicherweise konsolidierend wirken. Demgegenüber braucht es für das Erreichen der erstgenannten Kursmarke wohl deutlich mehr Fortschritte als bloße Pläne rund um Metaverse, Layer-2-Skalierung und Co. Wahrscheinlich wird sich der SHIB Kurs im Jahr 2022 zwischen diesen beiden Werten bewegen. Um langfristig auf eine bullische Kursbewegung zu wetten, sollte man zwingend die fundamentale Entwicklung berücksichtigen.

  

Shiba Inu jetzt kaufen?

Bei Shiba Inu fällt eine eindeutige Prognose für den Kursverlauf im Jahr 2022 schwer. Denn mittlerweile gibt es durchaus Aspekte, die eine Entwicklung zur ernstzunehmenden Kryptowährung wahrscheinlicher machen. Dennoch ist Shiba Inu mit einer Market Cap von rund 13 Milliarden US-Dollar immer noch nicht günstig, da es aktuell an realen Usecases mangelt. Dass sich eine Erfolgsstory wie im Jahr 2021 wiederholen lässt, scheint für die nächsten Monate schwer vorstellbar. Das Potenzial zum gehypten Hot Coin haben andere Krypto-Projekte wie LuckyBlock. Denn hier soll eine gänzlich neue Art der weltweiten Online-Lotterien aufgebaut werden, sodass schon heute ein klar definiertes Anwendungsszenario besteht.

Alle

Fight Out – Die Zukunft des Move-to-Earn

Brand Provider Image
  • Mov to Earn - Verbessere deine Gesundheit und verdiene gleichzeitig dazu
  • Fight Out trackt deine Reallife Workouts und levelt deinen Avatar im Fight-Out-Metaverse auf
  • 50 % Presale Bonus
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

Meta Masters Guild – Die Play2Earn-Revolution startet jetzt!

Brand Provider Image
  • Dezentralisiertes Gaming Ökosystem auf Play-to-Earn Basis
  • Große Auswahl an Games mit individuellen In-Game Belohnungen
  • Alle In-Game-Assets gehören dir und können getraded werden
  • $MEMAG Token als universelle Währung des MMG-Ökosystems
  • Tokens, NFTs und andere Belohnungen für regelmäßige Aktivität
Jetzt zum Presale

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach seinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium entschied sich Daniel für eine Tätigkeit als freiberuflicher Autor. Als Investor sammelte er jahrelang Erfahrung mit Aktien & Kryptowährungen. Durch gezielte Weiterbildungen hat er sich umfangreiches Wissen rund um die Kapitalmärkte, Aktien, Kryptowährungen und Decentralized Finance angeeignet. Primär konzentriert sich Daniel auf allgemeine Markttrends, spannende Aktien, Wirtschaftsnachrichten und den digitalen Währungsmarkt. Auch im Privatleben gibt es für ihn keinen Tag ohne die Finanzmärkte. Als Autor schreibt Daniel u.a. für Business2Community oder cryptonews.com.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Kryptowährungen explodieren

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar