Spannendes ETF-Portfolio für risikobereite Anleger

ETFs sind das Anlagevehikel für jedermann! Ganz gleich, ob risikoscheuer Investor oder risikobereite Anleger – für jeden gibt es die passenden ETFs bei weit über 2000 Exchange Traded Funds in Deutschland. Wer das Risiko nicht scheut und den weltweiten Aktienmarkt schlagen möchte, kann sich am folgenden ETF-Portfolio orientieren. Diese spannende Zusammenstellung ist ausdrücklich für risikobereite Anleger geeignet, die sich nicht mit durchschnittlichen Renditen zufrieden geben.
Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF (ISIN: IE00BJZ2DD79)

Anstatt der obligatorischen ETFs auf den S&P 500 oder NASDAQ 100 macht der Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF den Mittelpunkt des Portfolios für risikobereite Anleger aus. Der physische ETF hat eine Fondsgröße von über 1,5 Milliarden Euro. Enthalten sind über 2000 Unternehmen aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Der thesaurierende ETF mit einer Kostenquote von 0,30 % p.a. setzt auf amerikanische Nebenwerte. Bei höherer Volatilität können Anleger vom Small-Cap-Effekt profitieren.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Scalable Capital* und Trade Republic*.

Seit der Auflage im Jahr 2015 erzielte der Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF eine ansehnliche Rendite. Die durchschnittliche Jahresperformance in den letzten fünf Jahren beläuft sich auf fast 17 %. Damit muss sich der Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF nicht vor seinen größeren Brüdern verstecken. Schließlich schnitt der iShares Core S&P 500 UCITS ETF (ISIN: IE00B5BMR087) in den letzten fünf Jahren sogar geringfügig schlechter ab.

Die Sektorenaufteilung des Xtrackers Russell 2000 UCITS ETFs offenbart eine ausgewogene Diversifikation. Die Branchen Industrie, Gesundheitswesen und Finanzdienstleistungen machen jeweils einen Anteil von 16-21 % aus. Im Anschluss folgt die Technologiebranche mit gut 11 %, während sich 7 % der Unternehmen mit Verbrauchsgütern beschäftigen. Keine Position im Xtrackers Russell 2000 UCITS ETF macht aktuell mehr als 1 % aus. Namhafte Unternehmen aus den Top 10 sind der Brennstoffzellen-Hersteller Plug Power (WKN: A1JA81), das biopharmazeutische Unternehmen Mirati Therapeutics (WKN: A1W1XV) und der Casino- und Rennstrecken-Betreiber Penn National Gaming (WKN: 905441).

Anzeige

Unsere Empfehlung: Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.300 ETFs als Sparplan – dauerhaft und kostenlos.
✔️ 4.000 Aktien aus den größten Indizes der Welt

Mehr Infos


Lyxor Pan Africa UCITS ETF (ISIN: LU1287022708)

Einen Platz im risikoaffinen ETF-Portfolio bekommt auch der Lyxor Pan Africa UCITS ETF. Der afrikanische Kontinent birgt mit junger Bevölkerung, zahlreichen Rohstoffen und steigendem Wohlstand viel Zukunftspotential. Aktuell überwiegen jedoch politische Risiken, Korruption, Bürokratie und fehlende Bildung. Mit dem Lyxor Pan Africa UCITS ETF können Anleger auf eine bessere Zukunft Afrikas wetten.

Enthalten sind die 30 größten Unternehmen, die aktuell in Afrika gelistet sind. In den letzten fünf Jahren erzielte der ETF eine Rendite von knapp 35 %. Dies sind immerhin 7 % p.a. Die größte Position ist das südamerikanische Medienunternehmen Naspers (WKN: 906614), das durch seine große Beteiligung am chinesischen Technologie-Riesen Tencent (WKN: A1138D) bekannt ist.
Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF (ISIN: IE00BGBN6P67)

Die Blockchain-Technologie hat das disruptive Potenzial, das Leben der Menschen und zahlreiche Branchen umfassend zu verändern. In einigen Teilen kommt die Blockchain-Technologie bereits heute zum Einsatz. Bitcoin und Co. lassen grüßen! Dennoch ist die großflächige Anwendung noch Zukunftsmusik. Fantasie ist in den Kursen der Blockchain-Unternehmen bereits eingepreist, sodass es sich um einen ETF der riskanteren Art handelt. Der Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF bildet physisch den zugrunde liegenden Index ab, der Unternehmen enthält, die sich mit dem Blockchain-Ökosystem beschäftigen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Scalable Capital* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Knapp 40 % der Unternehmen stammen aus den USA. Im Anschluss folgen Japan und Südkorea mit 20 bzw. 10 %. Taiwanische Unternehmen machen ebenfalls einen zehnprozentigen Anteil aus. Über die Hälfte der Unternehmens stammt aus der IT-Branche. Ein Viertel der Positionen entfällt auf den Finanzsektor. Dazu kommen Kommunikationsservices, Materialien und Nicht-Basiskonsumgüter.
Rize Medical Cannabis and Life Sciences UCITS ETF (ISIN: IE00BJXRZ273)

Anfang 2021 ist die Cannabis-Branche wieder in aller Munde. Die Aktien der Cannabis-Hot-Stocks eilten von einem Hoch zum Nächsten. Folglich ist es an der Zeit, über einen Cannabis-ETF für das Portfolio nachzudenken. Schließlich könnten weltweite Legalisierungen und der zunehmende Einsatz in Wellness & Medizin für eine wachsende Nachfrage sorgen. Kurz- und mittelfristig dürfte es jedoch weiter auf und ab gehen. Mit dem Rize Medical Cannabis and Life Sciences UCITS ETF können Anleger an der Cannabis-Branche partizipieren.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Im physischen ETF befinden sich aktuell knapp über 20 Positionen. Der ETF ist thesaurierend und investiert die Erträge unmittelbar wieder. Der geografische Fokus des Rize Medical Cannabis and Life Sciences UCITS ETFs liegt auf den USA. Fast 80 % der Unternehmen stammen aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Vereinzelt tauchen das Vereinigte Königreich, Israel, Schweiz, Irland, Australien und Kanada im Rize Medical Cannabis and Life Sciences UCITS ETF auf. Die größte Position macht aktuell fast 30 % des ETFs aus. Dabei handelt es sich um Growgeneration Corp. (WKN: A2H8U5), einem US-amerikanischen Unternehmen, das sich auf notwendiges Zubehör für den Cannabis-Anbau konzentriert.
iShares Listed Private Equity UCITS ETF (ISIN: IE00B1TXHL60)

Investitionen in Private Equity sind traditionell riskanter als die Geldanlage mit etablierten Unternehmen. Mit einem ETF lässt sich dieses Risiko jedoch gezielt reduzieren. Dennoch können Anleger folglich an Private Equity partizipieren, das oftmals als eigene Asset-Klasse bezeichnet wird. Der physische iShares Listed Private Equity UCITS ETF hat eine TER-Kostenquote von 0,75 % p.a. Über 70 Positionen befinden sich im ausschüttenden ETF mit einer Fondsgröße jenseits der 500 Millionen Euro.

Der iShares Listed Private Equity UCITS ETF bietet Anlegern die Möglichkeit, diversifiziert in die größten Private Equity Unternehmen aus Nordamerika, Europa und Asien zu investieren. Aktuell stammen über 50 % der Positionen aus den USA. Über 5 % Anteil am ETF haben ebenfalls französische, schweizerische, kanadische und britische Unternehmen. Mit knapp 7 % Gewichtung ist die US-amerikanische Blackstone Group (WKN: A2PM4W) die größte Position. Dabei handelt es sich um eine New Yorker Investmentgesellschaft, die in Immobilien, Private Equity und alternative Assets investiert. In Berlin gehören beispielsweise über 3000 Wohnungen zum Portfolio der Blackstone Group.

? Aktien & ETFs jetzt günstig handeln bei Scalable Capital*, Trade Republic*, Consorsbank*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.