Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Weber Grill IPO: Dieser Börsengang schmeckt den Anlegern gar nicht
Weber Grill IPO: Dieser Börsengang schmeckt den Anlegern gar nicht
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Wer kennt ihn nicht? Den beliebten Weber-Grill. Nun will der US-amerikanische Grillhersteller mit langjähriger Tradition im Jahr 2021 an die Börse gehen. Der IPO steht kurz bevor. Nun gab es die Meldung über Ausgabepreis und Emissionsvolumen. Doch hier musste der Corona-Profiteur eine Enttäuschung hinnehmen. Denn man hatte sich deutlich höhere Einnahmen bei einem Börsengang erhofft. Könnte die Weber Grill Aktie nach dem IPO dennoch ein Kauf sein?

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Ausgabepreis unterhalb der Preisspanne

Nun gab der Grillhersteller die letztendlichen Details zum Börsengang bekannt. Dies dürfte für Enttäuschung bei Investoren gesorgt haben. Denn die Nachfrage bei Zeichnung war nicht wirklich groß. Damit gibt es einen Börsengang, der nicht annähernd an das erwartete Volumen anknüpft. Die ursprüngliche Preisspanne für die Anteilsscheine des Unternehmens lag zwischen 15 und 17 US-Dollar, nun erfolgt die Zuteilung für 14 US-Dollar und damit unterhalb der Preisspanne. Zudem werden deutlich weniger Anteilsscheine als geplant ausgegeben. Mit über 45 Millionen Aktien wollte man fast 800 Millionen Dollar einnehmen. Ausgegeben werden jetzt nur 17,9 Millionen Aktien, sodass das Emissionsvolumen rund 250 Millionen US-Dollar beträgt.

Günstiges Marktumfeld für Grill-IPO

Dabei wollte das Unternehmen eigentlich ein günstiges Marktumfeld für den Börsengang nutzen. Denn die Corona-Pandemie ist immer noch nicht ausgestanden. Zugleich haben viele Menschen daran Gefallen gefunden, im heimischen Garten zu grillen und Zeit im Freien zu verbringen. Aus der Not geboren wurde der Grill anstelle des Restaurantbesuchs das Mittel der Wahl.

Starkes Geschäftsjahr 2020 als Ausrufezeichen

Im IPO-Prospekt stellt das Unternehmen ausdrucksvoll dar, warum das Geschäftsjahr 2020 ein derartiger Erfolg war. Dies ging Ende September 2020 bereits zu Ende. Die Corona-Pandemie und die fehlenden Ausgehmöglichkeiten haben die Nachfrage deutlich angekurbelt. Die Erlöse des Unternehmens wuchsen dabei um rund 18 % auf über 15 Milliarden US-Dollar. Damit verdiente das Unternehmen über 77 % mehr als im vorherigen Geschäftsjahr. Doch nicht nur das Geschäftsjahr 2020 war ein Ausrufezeichen. Auch das erste Halbjahr des nächsten Geschäftsjahrs setzte diesen Trend fort. Die Erlöse stiegen um 60 %, den Gewinn konnte das Unternehmen verdreifachen. Kein Wunder, dass man sich jetzt für einen Börsengang entschieden hat – denn intakte Wachstumsstorys lieben die Anleger (eigentlich).

Lohnt sich die Weber Aktie nach dem IPO?

Die Nachfrage nach den Aktien des US-amerikanischen Grillherstellers war überschaubar. Dies muss jedoch nicht heißen, dass sich die Aktie in den nächsten Jahren nicht gut entwickelt. Denn daraus resultiert selbstredend auch eine anfänglich geringere Bewertung. Nichtsdestotrotz dürften wohl berechtigte Zweifel bestehen, ob die Menschen auch nach der Corona-Pandemie viel Geld für einen neuen Grill ausgegeben. Wahrscheinlich werden dann Restaurantbesuche, Urlaube und Co. wieder mehr in den Fokus rücken.

Aktuell scheint es bessere Chancen am Aktienmarkt zu geben – Fans der Marke können die Aktie und das Unternehmen dennoch weiter beobachten. Denn der Marktführer bei Outdoor-Grills blickt auf eine jahrelange Wachstumsstory zurück. Direkt vor der Pandemie gab es jedoch Rückgänge beim Umsatz, das Ergebnis brach sogar noch deutlicher ein. Wer einen neuen Grill haben wollte, wird diesen während der Corona-Pandemie angeschafft haben. Derartige Käufe tätigt man nicht jedes Jahr, sodass eine gewisse Dynamik bereits vorweggenommen scheint.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Alle

Dash 2 Trade – Werde zum Krypto-Insider!

Brand Provider Image
  • Dash 2 Trade will Anlegern dabei helfen, informierte Trading-Entscheidungen zu treffen
  • Plattform vereint Marktanalyse, Trading-Signals und Social-Trading
  • Derzeit kann man D2T-Token noch günstig im Vorverauf erwerben
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

Brand Provider Image
  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
Jetzt zum Presale

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

Brand Provider Image
  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar