Wenn die Börse für 20 Jahre schließt, würde ich diese drei ETFs kaufen

Unser Autor Hauke Eppel beschäftigt sich täglich mit der Börse. Die nächsten 20 Jahre ohne Börse? Dies gleicht für ihn eine Horror-Vorstellung. Dennoch hat er sich im folgenden Beitrag darüber Gedanken gemacht, auf welche drei ETFs er setzen würde, wenn er diese 20 Jahre nicht verkaufen kann.
Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (ISIN: IE00BK5BQT80)

Die Basis meines 3er-Depots für die nächsten 20 Jahre ist der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF. Wer in den Aktienmarkt investiert, geht von einer Grundannahme aus: Der langfristig positiven Entwicklung der Weltwirtschaft. Mit dem Vanguard FTSE All-World UCITS ETF kann ich in die gesamte Weltwirtschaft – entwickelte Länder und Schwellenländer – investieren. Fast 3500 Unternehmen befinden sich im physischen ETF, der die Erträge thesauriert.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von eToro* und Trade Republic*.

Seit der Auflage beläuft sich die Performance auf 12,5 % pro Jahr. Da ich nicht sicher abschätzen kann, ob sich entwickelte Länder oder Schwellenländer in den nächsten 20 Jahren besser entwickeln werden, setze ich auf den Vanguard FTSE All-World UCITS ETF. Zwar scheint vieles für eine Aufholjagd der Schwellenländer zu sprechen – sicher ist dies jedoch keinesfalls. Aktuell stammen etwas über die Hälfte der Unternehmen aus den USA. Im Anschluss folgen Japan, China und das Vereinigte Königreich. Mit einer Gewichtung von über 3,5 % ist das wertvollste Unternehmen der Welt Apple (WKN: 865985) der unangefochtene Spitzenreiter.
Der iShares Healthcare Innovation UCITS ETF (ISIN: IE00BYZK4776)

Die Gesundheitsbranche ist für mich eine Kombination aus Beständigkeit und Wachstum. Mit der wachsenden Weltbevölkerung, der Verbreitung von Wohlstand und der steigenden Lebenserwartung gibt es mehrere Trends, die nur eine Schlussfolgerung zulassen. In 20 Jahren wird der Gesundheitsbranche noch größere Bedeutung zukommen. Mit dem iShares Healthcare Innovation UCITS ETF (ISIN: IE00BYZK4776) setze ich auf einen Branchen-ETF, der auf die innovativen Pharma- und Biotechnologie-Unternehmen abzielt.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Aktien und ETFs mit 0% Provision kaufen

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.000 verschiendene Aktien und ETFs
✔️ Riesige Anzahl weiterer Assets

Mehr Infos


Enthalten sind lediglich Unternehmen, die sich mit der Erweiterung des medizinischen Stands und Innovationen bei der Gesundheitstechnologie beschäftigen. Daraus resultierte in den letzten drei Jahren eine Rendite von 20 % pro Jahr. Mit den bezeichneten Trends im Rücken bin ich guter Dinge, dass der iShares Healthcare Innovation UCITS ETF weiter liefert. Mit 150 Positionen genügt mir die Diversifikation. Zudem liegt die Kostenquote mit 0,4 % TER auf einem annehmbaren Niveau.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Der iShares MSCI India UCITS ETF (ISIN: IE00BZCQB185)

Zudem fiel meine Wahl auf den iShares MSCI India UCITS ETF. Dieser ETF ist ein physisches Finanzprodukt, welches den zugrunde liegenden Index abbildet. Enthalten sind knapp 100 Unternehmen vom indischen Subkontinent. Die Kostenquote des thesaurierenden ETFs beläuft sich auf 0,65 %. Mit einem 50 %-Anteil der Top 10 Unternehmen ist der ETF vergleichsweise stark konzentriert.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Aktien und ETFs mit 0% Provision kaufen

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.000 verschiendene Aktien und ETFs
✔️ Riesige Anzahl weiterer Assets

Mehr Infos


Aus meiner Sicht birgt die indische Volkswirtschaft enormes Zukunftspotenzial. Experten sind sich einig. Die Kombination aus Bevölkerungswachstum und digitalem Know-how könnte dazu führen, dass Indiens Volkswirtschaft in absehbarer Zeit die heutigen Supermächte von ihren Plätzen verdrängt. Wenn die Regierung Indiens die Wirtschaft weiter liberalisiert, Korruption bekämpft und Wohlstand verbreitet, steht Indien einer rosigen Zukunft bevor. Trotz Risiken im Hinblick auf Umweltverschmutzung, Politik und Religion setze ich auf den iShares MSCI India UCITS ETF.

Die Aufteilung nach Branchen sieht wie folgt aus: Fast 30 % der Unternehmen stammen aus dem Finanzwesen. Dazu kommen 17 % bzw. 13 % aus der IT-Branche und dem Energiesektor. Auf nichtzyklische Konsumgüter und Materialien entfallen jeweils ca. 10 %. Seit seiner Auflage erzielte der ETF eine durchschnittliche Jahresperformance von 8 %. Ich glaube jedoch fest daran, dass der Indien-ETF in Zukunft regelmäßig zweistellige Renditen erzielen kann.

? Aktien & ETFs jetzt günstig handeln bei eToro*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.