Erfahrungsberichte DEGIRO

Webseite: www.degiro.de

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Kunden von DEGIRO. Sie haben auch eine Erfahrung mit DEGIRO gemacht und möchten den Broker bewerten? Dann können Sie hier Ihre Bewertung abgeben.

So wurde DEGIRO bewertet:

7 positive Erfahrungsberichte
1 neutrale Erfahrungsberichte
0 negative Erfahrungsberichte

Bewertung auf Basis der Erfahrungsberichte:

4,7 von 5 Punkten

Positive Erfahrung mit DEGIRO

Degiro ist ein Onlinebroker, der einen Wertpapierhandel mit rund 400.000 Anlegern bietet. Dabei bietet sich der Handel über Depotkontos auf allen Märkten an. Bei diesem Händler werden einem diverse Möglichkeiten auf sämtlichen Kanälen geboten, wobei man innerhalb weniger Minuten selbst entscheidet, wie man handeln und starten möchte. Die Gebühren sind sehr günstig und weitere Vorteile sind dass es keine Mindesteinlage gibt und auch keine Depotkosten. Das Handeln verhält sich hier bei diesem Anbieter also komplett kostenfrei, was ich super finde. Was ist das Besondere bei Degiro? Also alles was ich hier...

Positive Erfahrung mit DEGIRO

Vor ca. 6 Monaten wurde mir von einem guten Freund DEGIRO empfohlen. Seitdem habe ich mein Depot und handle dort ausschließlich mit deutschen Aktien. Da ich schon länger auf dem Aktienmarkt aktiv bin, kenne ich mich schon ziemlich gut aus. Dennoch wurde nochmals ausführlich über alle Risiken aufgeklärt, sodass auch ein Laie genug Informationen und Wissen über den deutschen Aktienmarkt erhalten würde. Ich habe online ein Konto eröffnet, was schnell und reibungslos vonstatten ging. Dazu erhielt ich eine E-Mail mit einigen Dokumenten im Anhang, die ich nur unterschreiben und zurückschicken musste....

Positive Erfahrung mit DEGIRO

Ich habe bei DEGIRO ein Online-Depot eröffnet. Die Eröffnung lief online ab und man musste das Konto durch eine Überweisung verifizieren. Nachdem die Überweisung bei DEGIRO angekommen war, konnte ich sofort mit dem Handel beginnen. Die Nutzeroberfläche von DEGRIO ist sehr einfach und übersichtliche gehalten. Der Hauptgrund weshalb ich ein Depot bei DEGIRO eröffnet habe, waren die günstigen Ordergebühren im Vergleich zu anderen Broker. Den günstigen Ordergebühren ist es aber im Gegenzug geschuldet, dass es bei DEGIRO verglichen mit anderen Broker weniger Charts und Features gibt, die einem im...

Positive Erfahrung mit DEGIRO

Ich bin von Degiro begeistert. Über den Degiro Basic Account fand ich den Einstieg ins Onlinetrading. Den Ausschlag hierfür gab, dass ich etwa zeitgleich mit meinem Freund das Rauchen aufgab und wir die so eingesparten Gelder zur Motivation wöchentlich sinnvoll investieren wollten. Lediglich Degiro bot uns Konditionen, welche für diesen Zweck attraktiv genug waren. Die Anmeldung war schnell erledigt und die Verifikation über eine Ausweiskopie verlief problemfrei. Unsere erste Einzahlung unternahmen wir per SOFORTÜBERWEISUNG, wodurch das Geld umgehend auf dem Brokerkonto gutgeschrieben wurde. Allerdings kostete dies eine kleine Zusatzgebühr. Mittlerweile...

Neutrale Erfahrung mit DEGIRO

Ich bis seit Mai 2018 Kunde von Degiro und habe dort ein Wertpapierdepot eröffnet. Aufmerksam bin ich auf Degiro aufgrund der günstigen Konditionen geworden. Nachdem ich mir alles Nötige durchgelesen habe, habe ich mich angemeldet, und den ersten Betrag auf Degrio überwiesen. Grundsätzlich bin ich von Degiro überzeugt, wenn auch nicht zu 100 Prozent. Im Folgenden werde ich meine positiven wie negativen Erfahrungen teilen. Positiv: Das Depot ist bei Degiro absolut kostenlos, und jeder einbezahlte Betrag geht in einen qualifizierten Geldmarktfonds (das ist das "Konto", von dem man handeln kann). Des...

Positive Erfahrung mit DEGIRO

Erfahrungsbericht zu DeGiro - tatsächlich der günstigste Online-Broker? Mittlerweile existieren zahlreiche verschiedene Banken sowie Online-Broker, welche allesamt verschiedene Konditionen sowie Vorteile aufweisen. Demzufolge sollte jeder potenzielle Neukunde eine intensivere Recherche darüber betreiben, welcher Anbieter sich tatsächlich für das jeweilige gewünschte Vorhaben anbietet. Dieser Artikel stellt einen Erfahrungsbericht über den Online-Broker DeGiro dar und soll über einige wichtige Faktoren aufklären, die speziell für diejenigen interessant erscheinen könnten, die vorhaben, zu traden. DeGiro - ein Online-Broker Zunächst einmal sollte beachtet werden, dass es sich bei DeGiro ausschließlich um einen Online-Broker handelt und nicht um eine...

Positive Erfahrung mit DEGIRO

Ich möchte hier von meinen Erfahrungen mit dem Broker Degiro berichten. Das Depot habe ich vor ca. 2 Jahren eröffnet. Die Eröffnung des Depots war ziemlich unkompliziert, allerdings hatte ich vorher schon mal ein Depot bei einem anderen Anbieter. Insofern war ich mit dem ganzen Verfahren schon vertraut. Ich habe zuvor schon einiges über Degiro gelesen, auch dass die Einlagensicherung da nicht so sein soll, wie bei deutschen Anbietern. Degiro sitzt ja in Holland, soweit ich weiß. Nach ein bisschen Recherche, habe ich mich aber doch für Degiro entschieden, da...

Positive Erfahrung mit DEGIRO

Mit DeGiro geht ein weiterer sogenannter "Online-Broker" ins Rennen, der mit unvergleichbar niedrigen Gebühren wirbt, während Angebot und Entfaltungsmöglichkeiten beinahe unbegrenzt erscheinen - doch hält DeGiro, was versprochen wird? Ein "Online-Broker" Zu aller erst muss betont werden, dass DeGiro keine herkömmliche Bank darstellt, bei der es möglich ist, direkt vor Ort bestimmte Problematiken zu klären oder Ähnliches. Des Weiteren ist es ebenfalls nicht möglich, mithilfe von DeGiro beispielsweise ein gewöhnliches Girokonto zu eröffnen. DeGiro selbst ist lediglich in der Funktion eines Brokers zugängig, wobei die Dienste vollkommen online ablaufen. Diejenigen, die demzufolge...

Der Broker DEGIRO im Portrait

Das Unternehmen

2008 zunächst nur für den Geschäftskundenverkehr gegründet, öffnete sich das niederländische Finanzunternehmen DEGIRO 2013 erstmals für den dortigen Privatkundenmarkt. Ein Jahr später erfolgte die Expansion nach Deutschland. Nach und nach erschloss man weitere Märkte und bearbeitet mittlerweile die Aufträge von mehr als 300.000 Kunden in 18 Ländern. Diese Kunden erhalten Zugang zu mehr als 50 Wertpapierhandelsbörsen weltweit. Das Unternehmen wird dabei durch die Niederländische Aufsichtsbehörde für Finanzmärkte und die Finanzaufsicht der Zentralbank der Niederlande kontrolliert. Insbesondere die transparenten und vergleichsweise niedrigen Gebühren sorgen für regelmäßige Auszeichnungen und Anerkennung in der Branche. Und das schlägt sich auch im Umsatz nieder. Die nach wie vor privat geführte Bank müsste keine Zahlen veröffentlichen, tut dies aber doch. So etwas macht natürlich nur, wer stolz auf das ist, was geleistet wurde. Und die Zahlen können sich durchaus sehen lassen. Für das 3. Quartal 2018 konnte ein Umsatz von knapp 55 Mio. € generiert werden, eine Steigerung von 33% bezogen auf den Vorjahreszeitraum. Die Transaktionen konnten um fast 40% gesteigert werden und die Anzahl der eröffneten Depots sogar um 45%. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass in 2018 alle Quartale mit einem Gewinn angeschlossen werden konnten.

Das Tool

DEGIRO nutzt eine browserbasierte HTML-Plattform, die in-House entwickelt wurde und so optimal an die Bedürfnisse der Klienten angepasst werden konnte. Sie ermöglicht Echtzeit-Handel sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Geräten und bietet unter anderem die Möglichkeit je nach Börse bis zu fünf Orderbuchebenen einzusehen. Für schnellen Handel sind Quickordern möglich und für maximale Bequemlichkeit können statt Stückzahlen auch über die Angabe von Beträgen Ordern platziert werden.

Die Möglichkeiten

Aktien und Investmentfonds gehören zu den Basics, die inzwischen auch jede Hausbank anbietet. Also schauen wir mal, was DEGIRO noch so kann. Zertifikate und Anleihen? Selbstverständlich. Optionen und Optionsscheine? Natürlich auch. Futures? ETFs? CFDs? Ja, ja und nochmal ja. Im Prinzip bleibt so bei beim niederländischen Vorzeigebroker wenig zu wünschen übrig. Doch sind diese vielen Möglichkeiten auch ihren Preis wert?

Die Kosten

Mit einem Wort: Konkurrenzlos. Hier macht sich die schlanke Unternehmensstruktur bemerkbar. Wer keine große Managerriege und unzählige Assistenten im Vertrieb bezahlen muss, kann das Produkt günstig anbieten. DEGIRO braucht definitiv keinen Vergleich mit anderen Wertpapierhändlern scheuen. Und dies gilt für die gesamte Produktpalette. Dem zugutekommt übrigens auch die eigene Brokerlizenz. Denn: Keine Lizenz- bzw. Maklergebühr und schon sind wieder ein paar Kosten gespart.

Positiver Nebeneffekt: Bei Differenzen ist DEGIRO direkt der Ansprechpartner. Auch wenn dieser Fall hoffentlich nie eintrifft: Ein beruhigendes Gefühl.

Der Kundenservice

In der Mittagspause zur Hausbank flitzen und feststellen, dass der für Wertpapiere zuständige Kundenberater ebenfalls gerade Pause macht, gehört der Vergangenheit an.

Das Servicecenter in Frankfurt ist telefonisch montags bis freitags von 8 bis 22 Uhr zum Normaltarif erreichbar. Auch per E-Mail helfen die freundlichen Mitarbeiter gerne weiter.

Das Fazit

Wer sich mit dem Thema Online-Brokerage beschäftigen will, wird sich DEGIRO nicht verschließen können. Zu günstig sind die Preise, zu einfach die Bedienbarkeit der Software, und wenn man gar nicht mehr weiter weiß, hilft auch nach Feierabend noch die telefonische Hotline.

Girokonto-Vergleich

✓ Kostenlos
✓ Weltweit abheben
✓ Tolle Prämien
✓ inkl. Kreditkarte

Girokontos vergleichen

Depot-Vergleich

✓ Unabhängiger Vergleich
✓ Aktuelle Konditionen
✓ Zahlreiche Testsieger
✓ Ohne Depotgebühren

Depots vergleichen

Tagesgeld-Vergleich

✓ Top-Zinsen
✓ Tagesaktuell
✓ Zahlreiche Testsieger
✓ Online abschliessen

Tagesgeld vergleichen