Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
BYD Aktie: Ist die Korrektur überstanden?
BYD Aktie: Ist die Korrektur überstanden?

Profi Investor

Die Aktie des chinesischen Elektroautoherstellers BYD befand sich seit Mitte Februar im Sinkflug. Seit vergangenem Dienstag gibt es jedoch erste Anzeichen einer Trendumkehr. Ist die Korrektur damit nun überstanden oder müssen sich Anleger weiterhin in Geduld üben?
Um rund 13,70 Prozent hatte sich der Kurs von BYD (ISIN: CNE100000296) vergangenen Dienstag erholt und überschritt dabei zeitweise die Marke von 21 Euro je Anteil. Am Mittwoch gab der Kurs zwar wieder etwas nach, pendelte sich jedoch bei rund 20 Euro ein. Diesen Donnerstag legte das Papier schließlich wieder einen beeindruckenden Start hin und übersprang kurz nach Handelsbeginn abermals die 21-Euro-Marke.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Scalable Capital* und Trade Republic*.

Korrektur nach langer Rallye

In den letzten 12 Monaten hatte die Aktie von BYD um knapp 600 Prozent zugelegt, ehe es im Rahmen der Korrektur das erste Mal seit Langem wieder abwärts ging. Sonderlich überraschend war diese Entwicklung nicht. Ähnlich wie zahlreiche andere Aktien aus dem Bereich der Elektromobilität sowie den sauberen Energien war das Papier von BYD in den letzten Monaten sehr heiß gelaufen. Eine stärkere Gewinnmitnahme war damit mehr oder weniger folgerichtig geworden.

Generell scheint sich diese Woche nun jedoch wieder eine Trendwende anzudeuten. Noch sind die Zeichen jedoch sehr zaghaft. Nach wie vor sind zahlreiche der zuletzt gehypten Aktien vergleichsweise hoch bewertet. Dies trifft auch auf BYD zu. Zum Teil wurden hier bereits die Erwartungen an zukünftiges Wachstum mit eingepreist. Umso wichtiger ist es, dass der Autobauer in den kommenden Monaten mit guten Zahlen zu überzeugen weiß.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.300 ETFs als Sparplan – dauerhaft und kostenlos.
✔️ 4.000 Aktien aus den größten Indizes der Welt

Mehr Infos


Gute Zahlen aus China

Genau hier liefert BYD nun mit seinen neuesten Zahlen für den Monat Februar durchaus Vielversprechendes. Man verbesserte sich bei den Auslieferzahlen im Vergleich zum Vorjahresmonat von 5.501 Fahrzeuge auf nunmehr 20.927 Einheiten. Ein Plus von rund 280 Prozent!

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Scalable Capital* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Ebenfalls zugutekommen dürfte dem Unternehmen die steigende Nachfrage nach Elektrofahrzeugen in seinem heimischen Markt. Die Wirtschaft Chinas wächst dieses Jahr wieder rasant und damit auch die Nachfrage nach hochwertigen Fahrzeugen. Im Gegensatz zu zahlreichen Konkurrenten ist BYD dabei auch keineswegs so abhängig von ausländischen Zulieferern.

Sowohl Mikrochips wie auch Batterien entstammen der heimischen Fertigung. Vor allem die derzeitige Knappheit bei Halbleitern macht zahlreichen anderen Autoherstellern derzeit zu schaffen. Gute Voraussetzungen für BYD, um sich einen Vorsprung vor den anderen chinesischen E-Auto-Herstellern zu verschaffen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Sorgen bereitet hier allenfalls der bisweilen sehr niedrige Gewinn. Für dieses Jahr gehen Analysten von einem Nettogewinn von 800 bis 900 Millionen Euro aus. Das KGV liegt 2021 bei 70 und ist damit schon recht hoch. Mittelfristig dürfte die Perspektive jedoch dennoch stimmen, weshalb ein abermaliger Kursanstieg mehr als realistisch ist. Um jedoch langfristig einen noch deutlich höheren Kurs zu rechtfertigen, muss BYD noch Steigerungen bei Umsatz und Profitabilität hinlegen. Möglich ist dies jedoch allemal.

? Aktien & ETFs jetzt günstig handeln bei Scalable Capital*, Trade Republic*, Consorsbank*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Alle

Fight Out – Die Zukunft des Move-to-Earn

Brand Provider Image
  • Mov to Earn - Verbessere deine Gesundheit und verdiene gleichzeitig dazu
  • Fight Out trackt deine Reallife Workouts und levelt deinen Avatar im Fight-Out-Metaverse auf
  • 50 % Presale Bonus
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

Meta Masters Guild – Die Play2Earn-Revolution startet jetzt!

Brand Provider Image
  • Dezentralisiertes Gaming Ökosystem auf Play-to-Earn Basis
  • Große Auswahl an Games mit individuellen In-Game Belohnungen
  • Alle In-Game-Assets gehören dir und können getraded werden
  • $MEMAG Token als universelle Währung des MMG-Ökosystems
  • Tokens, NFTs und andere Belohnungen für regelmäßige Aktivität
Jetzt zum Presale

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Profi Investor

Profi Investor

Alle Beiträge von
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar