Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ News /
Mit Spaß zum Erfolg -Neue Meme Kryptowährungen die explodieren könnten
Mit Spaß zum Erfolg -Neue Meme Kryptowährungen die explodieren könnten

Miriam Weitz

Profi Investor

Wer in Kryptos investiert hat, der musste in den letzten Monaten eine hohe Leidensfähigkeit mitbringen. Seit dem Terra/Luna Crash im Mai herrscht auf den Kryptomärkten eher eine eisige Stimmung. Experten sprechen von einem Kryptowinter. Doch auf jeden Kryptowinter folgt auch ein Kryptofrühling. Auch auf jeden großen Börsencrash folgte irgendwann die Erholung. Außerdem gibt es sie immer noch – die Coins, die sich gegen Trend hervorragend entwickeln. Oft genug gehörten und gehören die Meme Coins dazu.

Was sind Meme Coins eigentlich?

Meme Coins sind eigentlich Spaßkryptowährungen. Sie verfolgen kein bestimmtes Ziel, wie andere Kryptos beziehungsweise Blockchains, die das Finanzwesen revolutionieren oder die Blockchain-Technologie auf den Kopf stellen wollen. Der Dogecoin beispielsweise wurde als Satire zum Bitcoin erschaffen, was auch von den Entwicklern klar kommuniziert wurde. Das hinderte die Community aber trotzdem nicht daran, den DOGE zu kaufen und so für Kursexplosionen zu sorgen.

Dodgecoin

Damit kommen wir auch schon zu dem Problem der Token. Meme Coins sind extrem volatil. Sie stützen sich rein auf den Glauben ihrer Communitys und werden von Experten eher belächelt. Dass diese damit aber auch ganz schön falsch liegen können zeigt der Dogecoin. Er ist mittlerweile auf Platz 10 der beliebtesten Kryptowährungen gerückt mit einer Marktkapitalisierung von 9,2 Milliarden US-Dollar. Mit Spaß lässt sich also durchaus Geld verdienen.

Meme Coins, die explodieren könnten

Gerade Kleinanleger interessieren sich für Coins, die sie günstig erwerben können. Denn sind wir mal ehrlich, auch wenn der Bitcoin und der Ethereum gefallen sind, dann sind 23.000 Euro für einen BTC und 1.500 Euro für einen Ethereum doch immer noch sehr viel Geld. Meme Coins und neue Coins wie der IBAT sind dagegen relativ günstig zu haben und das kann die Kurse durchaus nach oben treiben.

Battle Infinity (IBAT)

Zugegeben, so ganz ein Meme Coin ist der IBAT nicht. Vielmehr handelt es sich dabei um den nativen Token der zukünftigen Play to Earn Plattform Battle Infinity. Der PreSale des Coins läuft seit Mitte Juli. Die Plattform selbst möchte ein Multiverse of Metaverse erschaffen und so das Blockchain-Gaming revolutionieren, beziehungsweise neu definieren. Insgesamt sind sechs Produkte auf der Plattform geplant, die alle so ineinandergreifen, dass sie ein komplettes Ökosystem bilden.

Fantasy Sport – der nerdige Milliardenmarkt

Das Herzstück von Battle Infinity ist die IBAT Premier League, das weltweit erste NFT-basierte und dezentralisierte Fantasy-Sports Game, das in ein Metaverse Game integriert ist. Wer jetzt bei dem Begriff Fantasy Sport die Stirn runzelt und denkt, das spielt doch eh keiner, täuscht sich gewaltig. Glaubt man der Statistik haben im Jahr 2019 rund 57 Millionen Menschen in einer Fantasy Liga gespielt. Der Markt ist milliardenschwer – rund 8,2 Milliarden US-Dollar und das nur geschätzt. Der IBAT hat sich in den ersten 10 Tagen, nachdem der Vorverkauf gestartet ist, prächtig entwickelt. Mittlerweile wurde der Softcap von 2000 BNB erreicht und es wurden rund 17% der für den Pre-Sale verfügbaren Coins verkauft.

Presale Battle Infinity

   

Shiba Inu

Kyptowährungen mit Hunden, insbesondere die, die japanische Jagdhunderasse zeigen, sind bei den Kryptoanlegern beliebt. Die beiden bekanntesten sind vermutlich der Dogecoin (die mit Dogefather Elon Musk) und der Shiba Inu Coin. Beide zeigen übrigens die japanische Hunderasse. Im Gegensatz zum Dogecoin basiert der SHIB auf der Ethereum Blockchain und ist ein ERC-20 Token. Der Shiba Token ist noch ein relativ junger Krypto, der im Jahr 2020 auf den Markt geworfen wurde. Im Vergleich: Der Bitcoin – die Mutter aller Kryptowährungen – wurde 2009 auf den Markt gebracht und ist damit sozusagen ein Kryptodino.

Shiba Inu – beliebt bei den Walen

Erschaffen wurde der SHIB von einer Person namens Ryoshi, die oder der bis heute genauso unbekannt geblieben ist wie die oder der Schöpfer*in des Bitcoin Satoshi Nakamoto. Innerhalb von kürzester Zeit hatte der Shiba Token eine große Community und wurde innerhalb von Monaten sehr erfolgreich. Im Oktober 2021 erreichte der Coin dann sein Allzeithoch. Aber natürlich blieb auch der SHIB nicht vom Crash verschont. Momentan liegt der Kurs bei €0.00001146. Besonders bei den Walen ist der Shiba Coin anscheinend beliebt. Im April hielten die 1.000 größten Ethereum Wallets SHIB im Wert von rund 1,6 Milliarden US-Dollar.

Fun Facts:

Das Whitepaper von Shiba Inu heißt Woofpaper. Das Unternehmen unterstützt Unternehmen die Shiba Inu Rescue Association, die es sich auf die Fahnen geschrieben hat, die japanische Hunderasse zu schützen.

Babydoge

Bleiben wir bei den Meme Coins mit dem Hund. Auch der Babydoge ist beliebt bei den Anlegern. Gegründet wurde der Meme Coin 2021, also rund ein Jahr nach dem Shiba Inu – und das Konzept ging auf. Bislang konnte sich der Coin schon über 1,5 Millionen Twitter Follower freuen – und auch Elon Musk ist der Babydoge schon aufgefallen. Das könnte aber auch daran liegen, dass der Coin in der Community von Dogecoin entwickelt wurde. Auch in Deutschland dürfte der Coin einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht haben, zumindest unter den Fußballfans. Der Babydoge ist Sponsor des TSG Hoffenheim und will sich gemeinsam mit dem Verein auf die Entwicklung von vereinsspezifischen NFT fokussieren.

Babydoge ohne Ziel? Nicht ganz

Normalerweise verfolgen Meme Coins kein bestimmtes Ziel. Aber Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel und der Babydoge ist eine davon. Der Coin hat ein intelligentes Stakingsystem, von dem die Hodler profitieren. Bei jeder Transaktion mit dem Token wird eine Gebühr fällig. 5% davon gehen als Babydoge wieder direkt zurück an die Holder. Damit es zu keiner Inflation kommt, werden die Coins allerdings regelmäßig verbrannt, man lernt schließlich aus den Fehlern der Vergangenheit (hiermit ist natürlich Terra/Luna gemeint)
Der Kurs liegt momentan bei €0.000000001324, also durchaus im bezahlbaren Bereich.

Fun Facts:

Babydoge ist ein richtiger Feelgood Coin. Das Unternehmen hilft Hunden in Not. Dafür wurde eine spezielle Charity Wallet eingerichtet. Bislang wurden 75.000 US-Dollar an Paws with Cause und 100.000 Dollar an Best Friends Animal Society gespendet.

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
9.6/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Treten Sie unserem TELEGRAMMKANAL bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Miriam Weitz

Profi Investor

Miriam Weitz

Profi Investor

Alle Beiträge von Miriam
Themen

Weiterlesen

Battle Infinity kaufen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar