250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Terra Coin crasht: Das müssen Anleger nach dem 95 %-Crash wissen

Der Terra (LUNA) Kurs crashte in den vergangenen Tagen. Die massive Korrekturbewegung löste ein Beben am Kryptomarkt aus. In den letzten 24 Stunden brach die Market Cap der globalen Kryptowährungen erneut um rund 6 % ein. Damit beträgt die Marktkapitalisierung rund zwei Milliarden US-Dollar. Terra ist keine Top 10 Kryptowährung mehr, sondern notiert aktuell nur noch auf Platz 38. Was ist bei Terra passiert und sollte man jetzt vielleicht sogar kaufen? 

Terra (LUNA) verliert über 95 % seines Werts  

Für Krypto-Fans und Terra-Holder gab es im letzten Monat das böse Erwachen. Der Abverkauf startete bereits am Wochenende. Doch in den vergangenen 24 Stunden ging es um weitere 85 % nach unten. Somit summiert sich das Minus in der letzten Handelswoche auf rund 95 %. Da Terra (LUNA) bereits vorher korrigierte, ist der aktuelle Kurs über 96 % unter dem All-Time-High. Dieses wurde bei 119,18 USD erst vor rund einem Monat erreicht. 

Stablecoin UST entkoppelt, Bitcoin-Reserven geleert 

Alles begann mit einer unstetigen Kursentwicklung beim Stablecoin UST. Denn der TerraUSD war an den US-Dollar gekoppelt und gehörte zu den größten Stablecoins der Welt. Doch in den vergangenen 24 Stunden brach der Kurs um rund 60 % ein. Obgleich UST eigentlich nahe der 1 USD notieren sollte, ist ein Coin aktuell nur noch 0,35 USD wert.

UST ist augenscheinlich nicht länger ein Stablecoin. Der Grund für die Entkoppelung scheint in einer Attacke auf das Terra-Luna-UST-Netzwerk zu liegen. Ein einzelner Krypto-Wal habe massive Shorts aufgebaut und auf Twitter das negative Sentiment bestärkt.

Im Anschluss leerte die Luna Foundation Guard die Bitcoin-Reserven in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar und kaufte weitere Bitcoins, um dem Netzwerk neue Stabilität zu verleihen. Damit halbierten sich die Reserven der Luna Foundation Guard. 

Abhebung von UST nicht möglich  

Die Entkoppelung des UST-Kurses sorgte für Chaos an den Krypto-Exchanges. Denn bei Binance, Coinlist oder Kraken konnte man den UST-Bestand nicht länger abheben. Das LUNA- und UST-Orderbuch war eingefroren, Aufträge kamen nicht durch. Viele Twitter-User beschwerten sich auf dem offiziellen Terra-Account. 

Recovery geplant – kommt das Vertrauen wieder?  

Der Gründer Do Kwon will selbstredend nicht aufgeben. Gestern verkündete er bei Twitter, dass man zeitnah einen Plan zur Erholung des Stablecoins UST ausarbeiten wolle. Doch das Vertrauen der Krypto-Anleger scheint vorerst weg. Nun gilt es, das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen. Die erste Reaktion offenbart bereits, dass dies ein steiniger Weg werden dürfte. Der Terra Coin ist bis auf Weiteres ein hochspekulatives Investment, das Gleiche gilt auch für den Stablecoin UST, der aktuell seiner Funktion nicht gerecht werden kann.

DeFi Coin: Die Terra Alternative, um vom DeFi Boom zu profitieren

Eine aktuell bessere Alternative könnte der DeFi Coin sein, der ebenfalls den Fokus auf dezentrale Finanzen legt. Nachdem es in den vergangenen Monaten ruhig um das Krypto-Projekt war, erwacht der DeFi Coin aktuell zum Leben. Die Entwickler haben mit der langfristigen Strategie in den letzten Monaten kontinuierlich am DeFi Coin gearbeitet. Zahlreiche Entwicklungsschritte der Roadmap wurden vollendet. Dabei kam es unter anderem zuletzt zum Launch der eigenen DEX DeFi Swap, woraufhin der DeFi Coin Kurs explodierte.

DeFi Coin Kurs

Innerhalb der kommenden Tage und Wochen möchte der CEO Scott Ryder weitere Pläne vorstellen, die von der ambitionierten Zukunft des DeFi Coins Projekt zeugen dürften. Noch bewegt sich der DeFi Coin auf einem günstigen Niveau, sodass sich ein frühzeitiger Einstieg in Hoffen auf eine explosiv verlaufende Kursrallye lohnen könnte.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: Libertex

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.