250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Welche Kryptowährung wird 2022 explodieren?

Viele Krypto-Fans sind aktuell auf der Suche nach spannenden digitalen Währungen, mit denen sie eine überdurchschnittliche Rendite erzielen können. Auch im Jahr 2022 haben einige Kryptowährungen Potenzial. Nach einem schwachen Start in das neue Jahr hat sich der globale Krypto-Markt aktuell gefangen – aus dieser stabilen Ausgangsposition könnten einige Kryptowährungen durchstarten und in einer neuen Rallye alte oder neue Höhen erreichen. Folglich wollen wir den Blick in diesem Beitrag auf einige Kryptos werfen, denen wir im Jahr 2022 Potenzial zu trauen. 

Schnell und sicher in echte Kryptowährungen investieren? Jetzt ein gebührenfreies Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.  

LuckyBlock: Neue Kryptowährung mit viel Potenzial

Neue Kryptowährung direkt nach der Veröffentlichung: Lucky Block

Bewertung

Lucky Block Image
  • Direkt nach der Veröffentlichung günstig einsteigen
  • Dezentrale Blockchain-Plattform
  • Hohe Gewinnchancen für weitere Coins
  • Vielversprechendstes Krypto-Konzept 2022
Lucky Block Image

Auch heute gehört LuckyBlock weiterhin zu den spannenden Kryptowährungen mit viel Potenzial. Aktuell befindet sich LBLOCK in einer leichten Korrektur, nachdem die ersten Handelstage fulminant verliefen. Beispielsweise stieg der LuckyBlock-Kurs in den ersten beiden Tagen nach dem Listing bei PancakeSwap um über 600 %. Im Pre-Sale war der Coin deutlich früher ausverkauft, als es sich die Verantwortlichen erhofften. Nun setzen erste Gewinnmitnahmen ein, die LBLOCK-Hodler auf die Probe stellen. Doch im Vergleich zum Pre-Sale-Preis hat sich LuckyBlock immer noch gut entwickelt. Aktuell kämpfen Bären und Bullen um die Kursmarke von 0,0012 USD.

Doch den meisten LuckyBlock-Hodlern und interessierten Anlegern dürfte es egal sein, ob der Kurs noch ein wenig korrigiert oder sich jetzt wieder erholt. Denn die fundamentale Ausrichtung des Krypto-Projekts ist der Investmentcase. Wer LuckyBlock als neue Kryptowährung Innovationspotential und möglicherweise die Disruption einer ganzen Branche zutraut, kann LBLOCK kaufen. Denn LuckyBlock zielt auf den stark wachsenden Glücksspielmarkt ab und möchte hier mehr Transparenz schaffen. Dies könnte dank Blockchain-Technologie gelingen, auf welcher Transaktionen transparent, unveränderlich und dauerhaft gespeichert werden.

Kurzfristig lassen weitere Listings von LuckyBlock auf neue Kurstreiber hoffen. Denn FTX, Crypto.com und Binance sollen zeitnah bekanntgeben, dass das Listing von LBLOCK erfolgt. Wenn dann noch Mitte März die eigene App gelauncht wird und auch die erste Ziehung stattfindet, könnte das Interesse weiter steigen. LuckyBlock befindet sich noch am Anfang eines langen Weges – doch explodierende Kurse scheinen jedenfalls möglich.

Luckyblock bei PancakeSwap kaufen: In drei Schritten LBLOCK kaufen 

PancakeSwap

Bei LuckyBlock handelt es sich um eine neue Kryptowährung, die es im Januar ausschließlich im Pre-Sale gab. Doch dank der großen Nachfrage wurde das Listing bei PancakeSwap vorgezogen. Anleger können im freien Handel in den folgenden drei Schritten LBLOCK bei PancakeSwap kaufen

Schritt 1: Auf zur Website von PancakeSwap!

PancakeSwap Webseite  

Zunächst ist der Besuch von PancakeSwap erforderlich. Dort suchen die Krypto-Fans nach LuckyBlock oder gehen direkt über die offizielle LuckyBlock-Website via „Buy now“-Button zu PancakeSwap. Hier gibt es eine Übersicht über Handelsvolumen und aktuelle Kursentwicklung.

Schritt 2: PancakeSwap und individuelles Wallet verbinden 

Eine aufwändige Registrierung und Verifizierung ist nicht erforderlich. Vielmehr gelingt der Kauf problemlos und schnell mit dem eigenen Wallet. Dafür führen die User die Anweisungen aus, um das eigene Wallet mit PancakeSwap zu verbinden.

Schritt 3: Luckyblock bei PancakeSwap günstig kaufen 

LuckyBlock kaufen

Nun ist es möglich, den Kauf von LuckyBlock durchzuführen und abzuschließen. Dafür wird ein Swap festgelegt. Wichtig ist es, dass die Krypto-Fans Binance Coin auf dem eigenen Wallet haben, damit die Gebühren auf PancakeSwap bezahlt werden können.

Cardano: Wird 2022 das Jahr von ADA?

Ein leichtes Plus von rund 2,5 % in den letzten sieben Tagen ist zwar nicht die ganz große Kursexplosion. Dennoch hat diese Entwicklung einiges gezeigt. Denn bei ADA hielt der wichtige Support bei rund einem US-Dollar. Dieser wurde zwar kurz unterschritten, doch jedes Mal kamen die Bullen zurück und drückten den ADA-Kurs wieder über die Dollar-Grenze. Wenn dieser Support auch weiterhin hält, ist das Abwärtsrisiko bei Cardano aktuell begrenzt.

Demgegenüber besteht viel Zukunftspotential, das den ADA-Kurs zum Explodieren bringen könnte. Schließlich hat sich Cardano nicht umsonst einen festen Platz in der Top 10 der weltweiten Kryptowährungen gesichert. Operativ entwickelt sich das Krypto-Projekt immer weiter. Dafür sorgt nicht zuletzt der Gründer Charles Hoskinson, der auch schon an der Entwicklung der Ethereum-Blockchain beteiligt war. Hoskinson ist für seine ambitionierten Ziele bekannt, die er häufig öffentlichkeitswirksam verkündet.

Ein wichtiger Schritt für die Cardano Blockchain war das Alonzo Upgrade Ende letzten Jahres, was endlich die Smart Contracts in das Protokoll implementierte. Hiermit macht sich Cardano sukzessive zu einem ernsthaften Konkurrenten für Ethereum. Denn die ETH-hausgemachten Probleme bei Transaktionen und Gebühren sorgen dafür, dass immer mehr Projekte alternative Blockchain-Lösungen suchen. Dies könnte in Zukunft mehr denn je Cardano sein, da man zuletzt die Funktionsfähigkeit unter Beweis stellte, während andere Blockchains wie Solana ernsthafte Probleme hatten.

Mit Afrika hat sich Hoskinson einen Zielort für seine Tätigkeiten ausgesucht, der spannender kaum sein könnte. Denn viele Menschen in Afrika haben noch kein Bankkonto, dafür aber schon ein Smartphone. Während in Europa die finanzielle Evolution langsam von einem Bankkonto bis zu einer Smartphone-App voranschritt, könnte diese in Afrika einige Schritte überspringen. Denn Hoskinson möchte in Afrika ein dezentrales Finanzsystem aufbauen, durch welches alle Menschen partizipieren können. Dies würde nicht nur das Leben der Menschen in Afrika verändern, sondern auch die Bewertung von ADA.

Polygon: MATIC explodiert dank weiterer Probleme bei ETH!

  

In den letzten Tagen zeigte sich der MATIC-Kurs des Polygon-Netzwerks überaus stabil. In einer Woche stieg der Kurs leicht um knapp 2 %. Die Konsolidierung des gesamten Kryptomarkts schreitet voran. Für 2022 könnte sich somit auf diesem Kursniveau eine spannende Einstiegschance ergeben, wenn Anleger von Polygons Zukunftspotential überzeugt sind.

Da es sich bei Polygon um eine Layer-2-Lösung für Ethereum handelt, profitiert Polygon nicht zuletzt von den Problemen bei der Skalierung der Ethereum-Blockchain. Mit dem ETH 2.0 Upgrade wollten die Entwickler viel verändern, insbesondere Transaktionsgebühren senken und die Geschwindigkeit verbessern. Doch Ethereum 2.0 lässt auf sich warten.

Bis heute konnten die Entwickler ihrem Anspruch noch nicht gerecht werden. Obgleich ursprünglich das Jahr 2022 für den Abschluss von Ethereum 2.0 angedacht war, scheint sich die vollständige Implementierung aller Module zu verschieben. Äußerungen des ETH-Gründers Vitalik Buterin deuten sogar daraufhin, dass erst 2024 der Abschluss erfolgt. Hier gestand er sich vor kurzem öffentlich ein, dass er bei einigen Prognosen danebenlag. Die Skalierung von Ethereum scheint aufwändiger als gedacht, dies könnte den MATIC-Kurs antreiben.

Polygon wird als Layer-2-Lösung weiterhin wichtig für die Funktionsfähigkeit von Ethereum bleiben. Zuletzt sprangen die Gas Fees bei Polygon zwar ebenfalls kurzzeitig an. Diese haben sich jedoch wieder erholt – bis jetzt eine Ausnahme. Polygon wird zudem als Kryptowährung teilweise deflationär, da mittlerweile auch das ETH-Update EIP 1559 aus der London Hard Fork im Netzwerk ankam. In Zukunft werden mittelbar auch MATIC verbrannt, sodass ein geringeres Angebot bei steigender respektive gleichbleibender Nachfrage einen explodierenden Polygon-Kurs begünstigen könnte.

2022 in Kryptowährungen investieren?  

Zinsangst, Corona-Pandemie und Inflation halten aktuell viele Anleger von der Geldanlage fern. Diese erhöhen ihre Cashquote oder schichten Geld in vermeintliche Safe Haven um. Doch nach einer massiven Korrektur Ende 2021 und Anfang 2022 könnten sich viele Kryptowährungen aktuell für einen Einstieg aufdrängen. Zweifelsfrei eignet sich das Jahr 2022 wie jedes andere für einen Kauf von Kryptowährungen, um sich beim eigenen Vermögen breiter aufzustellen. Die vorgestellten drei Coins haben Zukunftspotential und könnten bereits in diesem Jahr explodieren.

Neue Kryptowährung direkt nach der Veröffentlichung: Lucky Block

Bewertung

Lucky Block Image
  • Direkt nach der Veröffentlichung günstig einsteigen
  • Dezentrale Blockchain-Plattform
  • Hohe Gewinnchancen für weitere Coins
  • Vielversprechendstes Krypto-Konzept 2022
Lucky Block Image
 

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: Libertex

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.