250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Welche Kryptowährung kaufen in 2022? Die besten Coins für dieses Jahr

Zweifelsfrei war der Start in das neue Kalenderjahr kein Erfolg für alle Krypto-Fans. Denn eine Korrektur nach der Nächsten sorgte für blutrote Tage bei vielen Kryptowährungen. Digitale Währungen waren in den ersten Wochen in 2022 wenig beliebt, das Gleiche galt jedoch auch für den Aktienmarkt. Denn die Angst vor steigenden Zinsen, die omnipräsente Corona-Pandemie und teilweise hohe Bewertungen führten zu einem beträchtlichen Abfluss von Kapital. Nun fragen sich viele Anleger, ob es aktuell zu spät ist, um in Kryptowährungen zu investieren. Allerdings ist unsere Auffassung eine Andere. Denn der letzte Flash-Crash und das schlechte Sentiment bei vielen Kryptos sorgen für günstigere Einstiegskurse. Folglich ist es an der Zeit, sich erneut mit den besten Kryptowährungen für das Jahr 2022 zu beschäftigen.

Dabei wollen wir den Blick über den Bitcoin- und Ethereum-Horizont hinauswerfen. Denn zweifelsfrei sind die beiden wertvollsten Kryptowährungen der Welt – Bitcoin hat aktuell eine Market Cap von knapp 700 Milliarden USD, bei Ethereum sind es rund 300 Milliarden USD – Basisinvestments für alle Krypto-Anleger. Zugleich könnte der BTC nach einer Korrektur von über 20 % im letzten Monat sowie 45 % vom All-Time-High kaufenswert sein. Der Ethereum-Kurs gab im letzten Monat sogar um 30 % nach, vom Rekordhoch hat sich der Kurs fast halbiert. Im folgenden Beitrag geht es jedoch um fünf andere Kryptos, die Anleger in 2022 kaufen könnten.

Schnell und sicher in echte Kryptowährungen investieren? Jetzt ein gebührenfreies Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.  

LuckyBlock: Nach dem erfolgreichen Pre-Sale ist vor der Kursexplosion?

Neue Kryptowährung direkt nach der Veröffentlichung: Lucky Block

Bewertung

Lucky Block Image
  • Direkt nach der Veröffentlichung günstig einsteigen
  • Dezentrale Blockchain-Plattform
  • Hohe Gewinnchancen für weitere Coins
  • Vielversprechendstes Krypto-Konzept 2022
Lucky Block Image

Die ersten Tage nach dem offiziellen Handelsstart von LuckyBlock auf PancakeSwap verliefen explosiv. Denn die neue Kryptowährung lieferte ein fulminantes Handelsdebüt, nachdem das Listing vorverlegt wurde. Die Nachfrage im Vorverkauf war hoch – alle 32,5 Milliarden im Pre-Sale angebotene Token waren bereits rund zwei Wochen vor dem eigenen Verkaufstopp vergriffen. Am 26. Januar startete folgerichtig der Handel auf PancakeSwap. Bereits innerhalb der ersten beiden Tage explodierte der LBLOCK Token um über 600 % im Vergleich zum offerierten Pre-Sale-Preis.

Nun sollen weitere Listings auf diversen Krypto-Exchanges das Wachstum von LuckyBlock antreiben. Dabei möchte LuckyBlock mittelfristig ein faires und transparentes System für Online-Lotterien schaffen, an welchem die Menschen global teilnehmen können. Zeitnah sollen die Listings bei FTX und Crypto.com erfolgen. Zugleich könnte auch die beliebte Krypto-Börse Binance bereits im Februar den LBLOCK-Token listen. Am 21. März wird dann voraussichtlich die LuckyBlock-App online gehen, nur vier Tage später würde die erste Ziehung erfolgen.

Doch was macht LuckyBlock eigentlich zu einer Kryptowährung mit Potenzial für 2022? Bei LuckyBlock handelt es sich um ein innovatives Projekt auf Blockchain-Basis, das die weltweite Online-Glücksspielbranche disruptieren möchte, was auch bekannte iGaming Portale wie https://wettanbieterbonus.de/ bestätigen. Täglich könnten in Zukunft die Spieler an Gewinnziehungen teilnehmen. Die Ziehungen erfolgen transparent und fair. Dank Blockchain-Technologie dürfte das Vertrauen der Teilnehmer steigen. Die ersten Handelstage und die Nachfrage im Pre-Sale offenbarten bereits, wo die Reise des Hot Coins im Jahr 2022 hingehen kann. Wenn das Konzept von Erfolg gekrönt ist, dürfte sich langfristig ein Einstieg immer noch lohnen. 

 

Luckyblock jetzt bei PancakeSwap kaufen: So geht’s 

PancakeSwap

Der Pre-Sale verlief bei LuckyBlock besser als erwartet. Rund zwei Wochen vor dem geplanten Verkaufsstop waren alle Token vergriffen, sodass das Listing bei PancakeSwap vorgezogen wurde. Mit den folgenden drei Schritten ist es nun möglich, LBLOCK bei PancakeSwap zu kaufen.

Schritt 1: Die Website von PancakeSwap besuchen

PancakeSwap Webseite  

Zunächst sollten alle Krypto-Fans auf die Website von PancakeSwap gehen. Zugleich ist es möglich, direkt von der LuckyBlock-Website über den Button „Buy Now“ zu PancakeSwap zu gelangen. Hier finden die interessierten Anleger alles Wissenswerte über Kurs von LuckyBlock oder das Handelsvolumen.

Schritt 2: PancakeSwap und eigenes Wallet verbinden 

Bevor der Kauf von LBLOCK möglich ist, müssen die Krypto-Fans das Wallet mit PancakeSwap als dezentrale Exchange verbinden. Beispielsweise ist dies mit den Krypto-Wallets Metamask, Trust Wallet oder Wallet Connect möglich. Auf dem Wallet sollte sich bereits der Binance Coin befinden, damit die Gebühren auf PancakeSwap beglichen werden können.

Schritt 3: Luckyblock bei PancakeSwap kaufen 

LuckyBlock kaufen

Nun können die Anleger bei PancakeSwap einen Tausch der Kryptowährung durchführen und endlich LuckyBlock kaufen. Dafür wählt man die Kryptowährung aus, die man tauschen möchte, und wählt ebenfalls den Coin, der auf das Wallet transferiert werden soll. Im Anschluss wird der Tausch bestätigt und LBLOCK Token kommen in das Wallet.

Cardano Coin: Kryptowährung mit Potenzial dank Smart Contracts & Afrika-Fokus

  

Als aktuelle Nummer 6 im globalen Kryptomarkt mit einer Marktkapitalisierung von rund 33 Milliarden US-Dollar hat sich Cardano mit dem nativen ADA-Token bereits einen Namen gemacht. Dennoch gab der Kurs in den vergangenen 30 Tagen um rund 20 % nach. ADA wird aktuell mit einem Abschlag von rund zwei Drittel zum Rekordhoch aus dem September 2021 gehandelt. Dies deutet auf eine fundamental günstige Bewertung hin, obgleich Cardano eine Kryptowährung mit viel Potenzial ist.

Denn operativ schreitet die Entwicklung immer weiter voran. Das Alonzo-Upgrade Ende letzten Jahres implementierte die Smart-Contracts-Funktion auf der Blockchain – für maßgebliche Impulse beim ADA-Kurs reichte dies jedoch nicht. Neben den Smart Contracts, die sich bei steigender Anzahl durchaus bullisch auf den ADA-Kurs auswirken könnten, ist auch der Fokus auf den afrikanischen Kontinent vielversprechend. Hier hat immer noch ein Großteil der Bevölkerung keinen Zugang zum herkömmlichen Finanzsystem. Der Aufbau eines dezentralen Finanzsystems in Afrika hat absolute Priorität f0r Cardano

Aktuell notiert der ADA-Kurs beständig über der Kursmarke von einem US-Dollar – eine psychologisch wichtige Unterstützung für alle Cardano-Hodler. Die institutionellen Krypto-Wale nutzen den jüngsten Abwärtstrend, um noch mehr ADA zu akkumulieren. Innerhalb von nur zehn Tagen haben die Krypto-Wale mit einem Bestand von 10.000 bis eine Million ADA ihren Bestand mehr als verdoppelt. Aktuell scheint es gut möglich, dass weitere Käufe und ein positiver werdendes Sentiment bei Retail-Anlegern für eine Trendwende sorgen. Krypto-Fans sollten jedoch die Marke von einem US-Dollar im Blick behalten, wenn sie ADA für 2022 kaufen.

Fantom Coin: Ethereum-Konkurrent mit DeFi, Game-Fi und Metaverse-dApps

 

Wer sich die Kursentwicklung von Fantom in den letzten 14 Tagen anschaut, wird wohl zunächst verwundert gucken. Wie kann eine Kryptowährung mit einem Kursverlust von über 40 % in nur zwei Wochen zu den besten Coins des Jahres 2022 zählen? Allerdings fällt bei einem Blick auf den Kurschart von FTM auch auf, dass sich die Abwärtsdynamik in der letzten Woche verlangsamte. Erste Erholungsversuche wurden gewagt und im Anschluss wieder abverkauft. Aktuell nähert sich FTM erneut einem maßgeblichen Support.

Nichtsdestotrotz hat es der Ethereum-Konkurrent geschafft, sich in der Top 30 der weltweiten Kryptowährungen zu festigen. Die Analyse-Plattform Defi Llama geht aktuell von einem Total Value Locked von rund neun Milliarden US-Dollar aus. Zwar notierte dieser in 2022 auch schon über 12 Milliarden US-Dollar. Dennoch bedeutet das aktuelle TVL im Vergleich zum Dezember fast eine Verdopplung. Die tägliche Transaktionszahl lag zuletzt über 700.000 Transaktionen, insgesamt gibt es über 1,5 Millionen zuzuordnende Adressen im Fantom Protokoll. Durch die Integration von Game-Fi- und Metaverse-dApps stellt man sich neben den zentralen DeFi-Projekten immer breiter auf. Die Reise könnte für Fantom (FTM) im Jahr 2022 weitergehen.

Polygon Coin (MATIC): Win-Win-Situation bei Layer-2-Lösung für Ethereum!

 

Der Investmentcase könnte bei Polygon (MATIC) für das Jahr 2022 auf einer einfachen Überlegung basieren. Denn Polygon ist eine sogenannte Layer-2-Lösung für das Ethereum-Netzwerk, die die dortige Skalierung unterstützen soll. Schließlich stieg in den letzten Jahren die Kritik an der Ethereum-Blockchain aufgrund zu langer Transaktionszeiten und Gas-Fees, die die Nutzer für Transaktionen bezahlen müssen. Um langfristig die führende Blockchain für DeFi und Smart Contracts zu bleiben, muss sich Ethereum weiterentwickeln. Das ETH 2.0 Upgrade wurde lange vorbereitet und könnte einen Teil der hausgemachten Probleme lösen – doch noch gibt es Unsicherheit, ob ETH 2.0 dem Anspruch gerecht werden kann. Allerdings kämpfte auch Polygon vor wenigen Wochen kurzfristig mit höheren Gas Fees.

Der Polygon-Kurs könnte jedoch in verschiedenen Szenarien profitieren. Wenn Ethereum die vorhandenen Probleme in den Griff bekommt könnte der MATIC-Kurs profitieren, da es sich um eine ergänzende Netzwerkebene handelt. Ein steigendes Aufkommen bei Ethereum würde somit auch Polygon zugutekommen. Darüber hinaus dürften Anleger bei Skalierungsproblemen auf der ETH-Blockchain vornehmlich MATIC kaufen und den Kurs antreiben.

Zuletzt kam das Ethereum-Update EIP 1559 als Teil der London Hard Fork im Polygon Netzwerk an. Durch die Verbrennung von MATIC wird die Kryptowährung deflationär. Es scheint also nicht ausgeschlossen, dass Polygon im Jahr 2022 besser als Ethereum selbst performt.

Avalanche Coin: Schnelle Smart Contract Blockchain profitiert von steigendem TVL

 

Avalanche hat sich mit einer Market Cap von 15 Milliarden US-Dollar mittlerweile an die Top 10 herangekämpft. Aktuell sind es nur noch rund zwei Milliarden Marktkapitalisierung, damit AVAX die Konkurrenz von Polkadot und Terra überholt. Denn Avalanche gilt als eine vielversprechende Kryptowährung mit Potenzial, die mit Ethereum konkurriert. Während die Transaktionsgeschwindigkeit bei Ethereum einer der größten Kritikpunkte ist, bezeichnet sich Avalanche selbst als schnellste Smart Contract Blockchain. Viele Analysten sehen den AVAX Coin bullisch und prognostizieren für 2022 eine Kursverdopplung.

Nachdem sich Avalanche auf Platz 4 der Layer-1-Blockchains nach Total Value Locked vorschieben konnte, gab es einen deutlichen Abfluss an Kapital bei Avalanche und im gesamten Kryptomarkt. Nun scheint sich die Situation jedoch zu stabilisieren. Aktuell beläuft sich das TVL von Avalanche auf rund 8,5 Milliarden US-Dollar. Krypto-Experten verweisen insbesondere auf den besonderen Konsensus-Mechanismus von Avalanche, um schnelle, hochskalierbare und sichere Transaktionen zu gewährleisten. Mittelfristig könnte Avalanche durchaus groß genug werden, um die führende Smart-Contract-Plattform Ethereum herauszufordern – die operative Entwicklung sprach zuletzt für Avalanche.

Sollte ich in 2022 Kryptowährungen kaufen?  

Letztendlich sollte jeder Anleger selbst entscheiden, ob sich Kryptowährungen für das eigene Portfolio eignen. Wer sich jedoch für die digitalen Zukunftsprojekte interessiert, könnte im Januar 2022 aussichtsreiche Kryptowährungen mit Potenzial für das eigene Depot kaufen. Denn gerade nach einer Korrektur ergeben sich bei ebenfalls vorhandenen Risiken erhebliche Chancen auf eine mittel- und langfristig überdurchschnittliche Rendite. Wenn es um die Frage geht, welche Kryptowährungen man in 2022 kaufen sollte, könnten die vorgestellten fünf Coins eine spannende Option sein. Denn zweifelsfrei besitzen alle Kryptowährungen einige Charakteristika, die explodierende Kurse möglich machen.

Unsere Empfehlung: Kryptowährungen bei eToro kaufen

Unsere Bewertung

  • Unterstützt zahlreiche Kryptowährungen
  • inkl. allen Features des Live-Handels
  • Virtuelles Startguthaben von 100.000 Euro
  • 24/7 Live-Support
  • Reguliert durch die FCA und CySec
Ihr Kapital ist im Risiko. 68 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter.
+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: Libertex

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.