ETF Empfehlung 2021: Beste ETF Empfehlungen 2021 im Vergleich

ETF-Nachrichten Icon11Das Verhalten der Märkte spiegelt den Prozess der wirtschaftlichen Entwicklung nach der Gesundheitskrise von COVID-19 wider.

Infolgedessen erreichten die Aktienindizes neue Allzeithochs. Es ist klar, dass der aktuelle Status quo einen günstigen Zeitpunkt für Investitionen postuliert.

Wenn Sie daran interessiert sind, davon zu profitieren, wäre es vielleicht in Ihrem Interesse, in ETFs zu investieren.

In diesem Artikel finden Sie, was Sie dafür wissen müssen.

ETF Empfehlungen – Worauf sollte man achten?

  • Das erste, was man wissen muss, wenn man in ETFs investieren will, ist, dass derzeit ein guter Zeitpunkt dafür ist. Nach einem von der COVID-19-Pandemie geprägten Jahr prognostizieren internationale Organisationen für das Jahr 2021 eine wirtschaftliche Erholung des internationalen Bruttoinlandsprodukts von 5,6 %; eine Tatsache, die sich bereits in den weltweiten Börsenindizes bemerkbar macht.
  • Als Reaktion auf dieses Szenario haben Indizes wie der Dow Jones, der S&P 500 und der Nasdaq neue Allzeithochs erreicht. In ähnlicher Weise haben in jüngster Zeit 23 der größten US-Bankinstitute den Stresstest der Federal Reserve erfolgreich bestanden. Dies spiegelt die institutionelle Solidität des nordamerikanischen Bankensystems wider und lädt uns dazu ein, uns ein Szenario vorzustellen, in dem die Banken weiterhin ohne die Einschränkungen der Pandemie-Ära operieren können; sie injizieren mehr Geld in die Wirtschaft, erhöhen den Konsum und folglich das Wachstum der Aktienmarktindizes.
  • ETFs sind Finanzinstrumente, die diversifizierte Investitionen ermöglichen. Sie sind die Wirtschaftseinheiten schlechthin, um in Kontexten, in denen die makroökonomischen Indizes und ganze Sektoren ein nachhaltiges Wachstum verzeichnen, neues Einkommen zu generieren. 
  • Und schließlich aus einer eher finanziellen Perspektive: Wer sich für eine Investition in ETFs interessiert, sollte besonders auf die Preisbildungsmethoden der einzelnen Instrumente achten. Ebenso sind Dividenden, Volumen und Domizil Elemente, die genau auf die Anforderungen und Erwartungen des jeweiligen Anlegers zugeschnitten sein müssen.

Vielversprechende ETFs Übersicht Liste 2021: Unsere Empfehlungen

ETF Empfehlungen:

FTSE All-World UCITS ETF:



Dieser ETF ist in den Niederlanden domiziliert und bildet physisch den FTSE All-World Index ab, der einen Überblick über 90–95 % der investierbaren Märkte der Welt bietet. Er hat einen Volatilitätsindex von nur 22 %. Es ist erwähnenswert, dass er selbst in den letzten Monaten neue Allzeithochs erreicht hat. 

SPDR S&P 500 ETF:



Wie der Name schon sagt, ist dies der Haupt-ETF, der den S&P 500 abbildet. Über dieses Instrument muss man sagen, dass es der Fonds mit dem größten verwahrten Kapital der Welt ist, mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 301 Billionen USD. Dieser ist seit Jahresbeginn um 14,3 % und im Monat Juni um 1,5 % gestiegen.

Invesco QQQ Trust:



Dies ist der Fonds, der den Nasdaq 100 Index abbildet, also die wichtigsten Unternehmen des Sektors. Seit Jahresbeginn hat er eine positive Rendite von 12,9 % und im letzten Monat von 6,3 % erzielt.

Energy Select Sector SPDR Fund:



Dies ist einer der ETFs mit der besten Performance in den letzten Monaten. Da viele Experten auf einen neuen Superzyklus bei den Rohstoffen spekulieren, dürfte der Energiesektor für den Rest des Jahres interessante Renditechancen bieten.

Wo kann man unsere ETF Empfehlungen kaufen? – Die besten Broker im Vergleich

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

16 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €
Was uns gefällt
  • Flexible Kostenstruktur: Trading Flatrate oder individuelle Abrechnung
  • Günstigstes deutsches Depot
  • über 1.500 ETFs und viele weitere Assets zur Auswahl
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
ETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Wie kann man in unsere ETF Empfehlungen investieren? – Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Kauf von ETF Empfehlungen in Deutschland

Eine der einfachsten und schnellsten Möglichkeiten, in ETFs zu investieren, ist über Brokerplattformen. Dort können Internetnutzer eine große Auswahl an Finanztiteln erhalten, ohne große Provisionen und zu sehr geringen Kosten

Dazu müssen Sie zunächst einen Broker auswählen. Da jede Plattform ihre eigenen Merkmale hat, ermutigen wir Investoren, gründliche Recherchen durchzuführen, bevor sie sich für eine bestimmte Option entscheiden. Trotzdem sind wir der Meinung, dass eToro die beste Anwendung des Augenblicks ist, weil die Benutzer hier von einem kompletten Finanzökosystem mit den besten Kursen auf dem Markt profitieren können. Wer möchte, kann auch die charakteristische Social-Trading-Funktion des Unternehmens nutzen.

Schritt 1: Registrieren bei eToro

eToro Anmeldung

Zuerst müssen Sie auf die eToro-Website gehen und Anmelden’ wählen. Dann tragen Sie Ihre persönlichen Daten in die entsprechenden Felder ein. Diejenigen, die dies wünschen, können alternativ mit der Verifizierung von Google oder Facebook fortfahren. Um diesen Schritt abzuschließen, müssen Sie Ihre Identität per E-Mail bestätigen. 

Schritt 2: Erste Einzahlung

eToro Einzahlung

Sobald der vorherige Schritt abgeschlossen ist, ist es an der Zeit, die erste Einzahlung auf das Konto vorzunehmen. Es ist erwähnenswert, dass eToro sich durch die vielen Optionen auszeichnet, die es für den Transfer von Geldern bietet. So reichen die Möglichkeiten von Paypal zu Skrill über Kreditkartenzahlungen bis hin zu Direktüberweisungen von einer ausstellenden Bank. Der Mindestbetrag für natürliche Personen liegt bei 250 Euro, kann aber je nach gewählter Methode und auch bei juristischen Personen variieren.

Schritt 3: ETF Empfehlungen günstig online kaufen bei eToro

eToro ETFs

Sobald der Registrierungsprozess abgeschlossen und Geld eingezahlt ist, können Sie mit dem Handel bei eToro zu beginnen. Navigieren Sie dazu einfach über das Bedienfeld, das sich auf der linken Seite des Bildschirms befindet, und wählen Sie ‚Markt‘. Dort suchen Sie einfach nach dem gewünschten ETF und klicken auf ‚Kaufen‘. Sobald die Transaktionsparameter eingestellt sind, haben Sie die Transaktion erfolgreich abgeschlossen.

Wie kann man über Sparpläne in ETF Empfehlungen investieren? – Unser Leitfaden mit Scalable Capital

Wenn Sie im Rahmen eines Sparplans investieren möchten, bietet Scalable Capital ebenfalls eine interessante Auswahl an Möglichkeiten. Wenn Sie zu denjenigen gehören, die diese besondere Plattform bevorzugen, sind hier die Schritte, die Sie befolgen sollten:

Schritt 1: Registrieren

Scalable Capital

Wenn Sie Teil der Scalable-Capital-Community werden möchten, müssen Sie zunächst die Bewerbung herunterladen und ‚Registrieren‘ auswählen. Dort müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben, die dann überprüft wird. Sobald das E-Mail-Konto bestätigt ist, müssen Sie einen Verwaltungstarif wählen; es können verschiedene kostenpflichtige Mitgliedschaftsmodelle ausgewählt werden. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, können Sie Ihre persönlichen Daten eingeben. Dazu zeigt die Anwendung mehrere aufeinanderfolgende Fenster an.

Schritt 2: Erste Einzahlung

Scalable anmeldung 2

Zum Abschluss sollten Sie Ihre erste Einzahlung vornehmen. Dazu müssen Sie eine Überweisung von einer der autorisierten Banken in Deutschland, Österreich oder Großbritannien tätigen. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, können Sie mit der Generierung von Dividenden auf den Servern von Scalable Capital beginnen. 

Schritt 3: ETF Empfehlungen Sparplan abschließen und einrichten

iShares Scalable Capital

Nach erfolgreicher Eröffnung des Kontos müssen nur noch der Kauf und die Einrichtung der Sparpläne erfolgen. Dazu müssen Sie lediglich auf den Servern der Plattform nach dem gewünschten ETF suchen. Wählen Sie dort die Option ‚Einrichtung‘ oder erwerben Sie einen kostenpflichtigen Plan. Schließlich erhalten Sie alle zusammenfassenden Informationen und klicken dann auf ‚Sparplan konfigurieren‘, um die ISIN, die Sparrate, die Ausführung (monatlich etc.) und die Art der Auszahlung zu sehen.

Die besten ETF Empfehlungen im Vergleich: Unsere Empfehlungen

Beste ETF Empfehlungen:

Makroökonomische ETFs

ETF-Nachrichten Icon16Wie wir bereits besprochen haben, bieten die Indizes, die das Gesamtwachstum der Wirtschaft abbilden, eine große Renditechance. Die Prognosen für dieses Jahr zeigen ein globales Wachstum von 5,5 % bis 2021, wobei die lateinamerikanische Wirtschaft deutlich langsamer wachsen könnte.

Wer auf diese Parameter spekulieren möchte, dem empfehlen wir beispielsweise den FTSE All-World UCITS ETF, der die weltweiten Schwellenmärkte und die entwickelten Märkte abbildet. Auch andere Fonds wie der iShares Global Government Bond Index Fund (LU) sind eine gute Option. Dieser bildet den FTSE World Government Bond Index nach, also den Index, der für die Gewichtung der Staatsanleihen einiger der wichtigsten Volkswirtschaften der Welt verantwortlich ist.

Es sollte hinzugefügt werden, dass China plant, in den kommenden Monaten in diese Indizes einzusteigen, weshalb die Anleger aufgrund der Entwicklung während der Pandemie mit einem erheblichen Anstieg für den Rest des Jahres 2021 rechnen können. 

Globale-Märkte-ETFs

Msciworldmap
Die enthaltenen Länder des MSCI World Index (Quelle: Haxxorz596, Msciworldmap, CC BY-SA 4.0)

Darunter werden jene ETFs verstanden, die Indizes abbilden, die die größten Unternehmen mit Marktkapitalisierung der Welt umfassen. Darunter darf, wie bereits erwähnt, der SPDR S&P 500 ETF nicht fehlen.

Hier können Aktionäre auf die Performance des S&P 500 spekulieren. Dabei handelt es sich um jenen Index, der die fünf Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von über einer Billion US-Dollar umfasst und zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels 430 Punkte verzeichnet, also 104 Punkte über seinem Wert im Oktober 2020 liegt.

Eine weitere wünschenswerte Option ist der iShares Dow Jones Industrial Average UCITS ETF, der auf die Dynamik des Dow Jones Index spekuliert; ein weiterer der Indizes, die von der globalen wirtschaftlichen Erholung begünstigt werden, mit einer ähnlichen Performance wie im vorherigen Fall.

Technologie-ETFs

tech aktienFür diejenigen, die an der Erzielung von Dividenden interessiert sind und gleichzeitig auf eine Rotation in Value-Anlagen setzen, bieten der Invesco NASDAQ Next ETF und der Invesco QQQ Trust Zugang zu den besten Werten des Nasdaq Technologiesektors.

Es ist erwähnenswert, dass dieser Sektor von den Auswirkungen der Pandemie am meisten profitiert hat. Er hat den Wert dieser Instrumente seit Oktober 2020 um mehr als 10 Punkte erhöht; eine Tatsache, die sich voraussichtlich wiederholen wird, sobald die Weltwirtschaft vollständig zu den Werten vor der Pandemie zurückkehrt.

Energie-ETFs

Solar EnergieMit der Reaktivierung globaler Wertschöpfungsketten steigt auch der Energieverbrauch wieder an. Daher ist es möglich, ein Wachstum in den Indizes zu erwarten, die die wichtigsten Unternehmen dieses Sektors verfolgen. Wie oben erwähnt, scheint der Energy Select Sector SPDR Fund die beste Wahl zu sein.

Aber auch der Ölsektor scheint eine interessante Alternative zu sein. Es ist erwähnenswert, dass sich der Ölpreis derzeit auf dem höchsten Stand der letzten zwei Jahre befindet; und obwohl es sich um einen der volatilsten Rohstoffe handelt, ist es vorstellbar, dass er in naher Zukunft wieder ansteigt. Wer sich dafür interessiert, kann über den SPDR S&P Oil & Gas Exploration & Production ETF oder den Vanguard Energy ETF (VDE) spekulieren .

ETF Empfehlungen von verschiedenen ETF-Anbietern

iShares: 

ishares logo

Der ETF-Anbieter iShares ist der vielleicht wichtigste weltweit. Es ist erwähnenswert, dass mindestens 43 % des Gesamtvermögens, das in diese Finanztitel investiert ist, durch die Hände von iShare gehen.

Diese Firma ist für die Herstellung von 800 der prestigeträchtigsten und interessantesten Produkte weltweit verantwortlich. 

Zudem arbeitet die Firma mit Fonds aus den wichtigsten Volkswirtschaften der Welt. So ist es möglich, ETFs zu bekommen, die die Indizes an der Wall Street und dem Londoner Finanzmarkt verfolgen sowie an den Börsen von Hongkong, Mexiko, Brasilien, Australien, Toronto und Kolumbien.

Lyxor:

Lyxor LogoLyxor ist ein weiterer der großen ETF-Anbieter. Es ist erwähnenswert, dass die 1998 gegründete Firma daran gearbeitet hat, die wichtigsten europäischen Indizes nachzubilden, was sie vor allem für europäische Investoren interessant macht. 

Zudem fallen bei Lyxor keine Einstiegs- oder Ausstiegsgebühren pro Handel an; es gibt jedoch Gebühren für die Portfolioverwaltung. Gleichzeitig werden geringe Provisionen auf Jahresbasis berechnet. Des Weiteren ist, wie das Unternehmen betont, die steuerliche Behandlung von ETFs die gleiche wie von Aktien. Deshalb werden die durch sie erzielten Renditen als Kapitalgewinne betrachtet, auf die keine Quellensteuer erhoben wird. 

SPDR:

Schließlich ist auch SPDR eine Möglichkeit. Dies ist ein Unternehmen, das unter seinem Dach 771 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten hat und jährlich einen Umsatz von über einer Billion US-Dollar ausweist. Es zeichnet sich als eines der vielseitigsten auf dem Markt aus. Die Palette der Dienstleistungen umfasst Verwahrung, Buchhaltung, Verwaltung, internationale Devisendienste, Cash Management, Vermögensverwaltung sowie Wertpapierleihe und Anlageberatung. 

Thesaurierender oder ausschüttender ETF? Was ist unsere Empfehlung?

ETF-Nachrichten Icon17Zunächst einmal muss man sagen, dass der Hauptunterschied dieser ETFs vor allem in der Art und Weise liegt, wie die Dividenden der Anleger gehandhabt werden.

Das heißt, während ausschüttende ETFs regelmäßig Dividendenzahlungen erhalten, werden bei thesaurierenden ETFs die Kapitalzahlungen automatisch in den ETF reinvestiert, was zu einer Wertsteigerung der Position des Anlegers führt.

Welche Alternative besser ist, hängt vor allem von Ihrer Strategie ab. Für diejenigen, die langfristige Ziele verfolgen, scheinen thesaurierende ETFs am besten geeignet zu sein – solange Sie auf Dividenden verzichten können. Ebenso fallen bei dieser Modalität weniger Verwaltungsgebühren an, da die Reinvestition völlig kostenlos ist.

Schließlich sind thesaurierende ETFs in Bezug auf die Besteuerung wohl die praktischere Alternative, da sie einen Steueraufschub ermöglichen, was bei ausschüttenden ETFs nicht der Fall ist.

ETFs oder Fonds kaufen?

ETF-Nachrichten Icon9Obwohl es einige Ähnlichkeiten zwischen den beiden Finanzinstrumenten gibt, bestehen auch bedeutende Unterschiede. Zunächst einmal sind ETFs passiv verwaltete Einheiten, die versuchen, die Wertentwicklung des Fonds mit einem Benchmark-Index abzugleichen.

Auf der anderen Seite sind Fonds aggressiver verwaltete Einheiten, die versuchen, die Zielindizes zu übertreffen.

Ebenso ist erwähnenswert, dass im Falle von ETFs der Handel über einen Vermittler zu Marktpreisen zum Zeitpunkt der Transaktion erfolgt und diese Informationen täglich offengelegt werden.

Fonds dagegen werden direkt mit dem Unternehmen zum Schlusskurs des Tages gehandelt; und das alles ohne Maklerkosten und mit vierteljährlicher Offenlegung von Informationen über den Status des Fonds. Angesichts dieser Faktoren ist also die beste Option diejenige, die zu den Eigenschaften des jeweiligen Anlegers passt.

Vor- und Nachteile von ETFs: ETFs kaufen oder nicht?

  • ETFs sind Finanzinstrumente, die als ideale Option für diejenigen gelten, die nicht über ein großes Kapital verfügen. Da sie nicht versuchen, den Referenzindex zu übertreffen, ergeben sich geringere Transaktionskosten als bei einem Sparfonds und das, obwohl notwendigerweise ein Intermediär für Verhandlungen benötigt wird. 
  • In ähnlicher Weise sind ETFs eine geeignete Option für Anleger, die auf schnelle und diversifizierte Weise Investitionen tätigen möchten. Natürlich besitzen diejenigen, die sich für diese spezielle Option entscheiden, nicht den zugrunde liegenden Vermögenswert; sie können jedoch Dividenden generieren, indem sie auf die Performance eines Konglomerats von Unternehmen spekulieren, die sich einem bestimmten Sektor verschrieben haben.
  • Abschließend kann man sagen, dass die Finanzmärkte immer noch nach ihrem Platz in der aktuellen internationalen Dynamik suchen; aus diesem Grund ist es machbar, ein Wachstum der wichtigsten Börsenindizes der Welt vorherzusagen.
  • Es kann gesagt werden, dass ETFs nur wenige Nachteile haben. Der vielleicht wichtigste davon ist, dass sie als komplexe Finanzinstrumente gelten, die eine gewisse Vorbildung erfordern. Ein weiteres Argument gegen ETFs ist, dass viele von ihnen nicht über ausreichende Liquidität verfügen. Abschließend kann man sagen, dass ETFs die Tendenz haben, sich in sehr kurzen Zeiträumen aufzulösen, weshalb wir ETF-Enthusiasten zu einem vorsichtigen Vorgehen raten. 

Ist das Investieren in unsere ETF Empfehlungen sinnvoll?

ETFJa. Wie wir bereits erwähnt haben, sind ETFs derzeit eine der einfachsten Möglichkeiten, um auf den globalen wirtschaftlichen Erholungsprozess zu spekulieren.

Obwohl sie ein gewisses Maß an Vorwissen erfordern, werden sie in den kommenden Monaten Einkommen für ihre Investoren generieren.

Es ist erwähnenswert, dass die Vielseitigkeit sowie die breiten Diversifikationsmöglichkeiten von ETFs dem Anlageportfolio Gesundheit und Stabilität verleihen.

iShares Core MSCI World UCITS ETF: Eine weitere großartige Empfehlung 

msci world index

Wie Sie sehen können, ist der iShares Core MSCI World UCITS ETF ein weiterer Index, der seit November letzten Jahres ein stetiges Wachstum aufweist. Über das Jahr 2021 ist die Rendite dieses ETFs um 39 % gestiegen und liegt damit 37 % über dem bisherigen Cut-off.

Das Instrument, das die Aktien einiger der 23 am weitesten entwickelten Volkswirtschaften der Welt abbildet, weist ein Provisionsniveau von 0,20 % auf, da es sich um einen ETF handelt, der durch ein akkumulatives Schema funktioniert. Mit Stand vom 1. Juli hat dieser ETF einen Nettoinventarwert von 83,17 USD.

ETFs Gebühren: Ein Vergleich der empfohlenen Broker

Gebühren (in Euro) eToro Libertex Capital.com Trade Republic Scalable Capital
Kosten pro Vorgang 0 € 1 € 0 € 1 € 0,99 €
monatliche Gebühr 0 € 0 € 0 € 0 € 6,25 €
ETF 0,01–2 % 1 € 0,01–2 % 1 € 0,99 €
Mittel 0,01–2 % 0,01–2 % 0,99 €
CDF  0,01–2 % 0,01–2 %
Ersparnis P N/A 0 € N/A 0 € 0,99 €

Wie man sieht, ist der Handel mit ETFs nicht kostenlos; die Gebühren scheinen jedoch gering zu sein. Obwohl die Preise auf bestimmten Plattformen variieren können, sollten Transaktionsgebühren daher kein Hindernis für deren Erwerb sein.

ETFs bei Comdirect, Trade Republic, oder Scalable Capital? – Wieso wir eToro alternativ empfehlen

Empfohlener Broker
eToro
JETZT ANMELDEN

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Empfohlener Broker
Capital.com
JETZT ANMELDEN

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bewertung
5.0
4.7
4.9
Mobile App Bewertung
9/10
9/10
8/10
Min. Trade
25€N/A0€
Hebel
1:301:200N/A
Margenhandel
Anzahl Aktien
2.000+24256.000+
Anzahl ETFs
150+250+1.500+
Kosten pro Trade
€0€0€0
Kosten pro Monat
€0€0€2.99
ETFs
0€0,01-2%0,99€
Fonds
ab 0,09%0,01-2%0,99€
CFDs
ab 0,09%0,01-2%N/A
Sparpläne
N/AN/Aab 0€, max 0,99€
Krypto
ab 0,45%0,01-2%N/A
Anleihen
ab 0,09%N/AN/A
Handelsgebühren
SpreadsSpreadsFeste Gebühren
Auszahlungsgebühren
5€0€0€
Inaktivitätsgebühren
10€N/A0€
Einzahlungsgebühren
0€0€0€
CFD-Position über Nacht
var.N/AN/A
Kreditkarte
Giropay
Neteller
Paypal
Sepa Überweisung
Skrill
Sofortüberweisung

Die Zukunft von unseren ETF Empfehlungen – Unsere Prognose

ETF-Nachrichten Icon18Es ist erwähnenswert, dass angesichts des aktuellen makroökonomischen Kontextes die Schlussfolgerung gezogen werden kann, dass ETFs weiterhin einen Aufwärtstrend aufweisen werden.

Angesichts der globalen Wachstumsschätzungen für das Jahr 2021 kann man leicht zu dem Schluss kommen, dass zwar viele Sektoren allmählich wieder zu ihrer Dynamik von vor COVID-19 zurückgefunden haben, dieser Prozess jedoch erst dann seinen Höhepunkt erreichen wird, wenn das gesamte internationale wirtschaftliche Umfeld die Gesundheitskrise überwunden hat.

Auch wenn sich ETFs also langsamer entwickeln als in den letzten Monaten zu beobachten war, ist es immer noch möglich, mit ihnen Dividenden zu erzielen. Trotzdem empfehlen wir Anlegern immer, sich über den Wirtschaftssektor, in den sie investieren möchten, zu informieren. Denn einige Sektoren, zum Beispiel Rohstoffe oder Technologien, können ein erratisches Verhalten aufweisen, das möglicherweise nicht von allen Anlegern toleriert wird

Wie viel Geld kann man mit dem Investieren in unsere ETF Empfehlungen verdienen?

Wenn man über Investitionen mit Sparplänen spricht, ist es schwierig, eine allgemeine Aussage zu treffen. Die Höhe der Investition hängt von der Strategie jedes Anlegers ab, von der Zeit, die er zu warten gedenkt, um eine Position zurückzuziehen, vom Angebot des Brokers und natürlich von der Höhe des Gewinns, den jeder ETF bieten kann.

Im Falle von Scalable Capital ist es einfach, die Performance von ETF-Investitionen zu berechnen, die von einem dieser Schemata betroffen sind (obwohl auch hier wieder gewarnt werden muss, dass es eine Vielzahl von Spararchetypen gibt, die in Abhängigkeit von den vergebenen Parametern unterschiedliche Ergebnisse liefern werden).

Wenn Sie also mit einer Mindestanlage von 10.000 Euro (dem von Scalable Capital geforderten Mindesteinzahlungsbetrag) sowie einer monatlichen Investition von 50 Euro in den ausgewählten ETF starten, würde die Sparleistung zwischen 11.222 Euro und 10.117 Euro schwanken; alles unter Berücksichtigung eines Risikoniveaus (VaR) von 5 %. Diejenigen, die den Wert auf Basis ihrer eigenen Investitionsparameter wissen möchten, können Sie unseren ETF Sparplan Rechner oben verwenden

ETFs Empfehlung Fazit: Unsere Bewertung und Empfehlungen

ETF-Nachrichten Icon11In dem Moment, in dem neue Investitionen getätigt werden, müssen die Interessenten den globalen finanziellen Kontext, die Machbarkeit des Gewinns und vor allem die Möglichkeit, die Erwartungen innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens zu erfüllen, im Auge behalten.

Für Anleger mit einer großen Portion Geduld sind ETFs derzeit eine der besten Möglichkeiten. Es scheint ein günstiger Zeitpunkt für Investitionen zu sein, was auf das anhaltende Wachstum der internationalen Wirtschaft als Folge der Überwindung der COVID-19-Krise zurückzuführen ist.

Da ETFs die Spekulationen in diese Gewichtungen kanalisieren, ist es vorstellbar, dass sich das Wachstum fortsetzt, wenn auch vielleicht langsamer als in den letzten Monaten, und dass es nachhaltig ist.

Ebenso sollten diejenigen, die planen, in die Welt der ETFs einzusteigen, immer ein besonderes Augenmerk auf die Archetypen Ausschüttung oder Akkumulation legen, da diese, abhängig von ihren Strategien, signifikante Veränderungen hervorrufen können.

Obwohl es eine große Auswahl an Brokern innerhalb des ETF-Marktes gibt, sind wir der Meinung, dass eToro als die beste Alternative auf dem Markt hervorsticht – nicht nur, weil das Unternehmen eine große Auswahl an Instrumenten anbietet, sondern auch, weil es einen mehr als zufriedenstellenden Provisionssatz präsentiert und damit den Zugang zu den besten Aktienmärkten zu den niedrigsten Kosten ermöglicht. Kurzum: Wenn Sie langfristige Investitionspläne haben, sind ETFs die perfekte Alternative für 2021.

ETFs Empfehlung FAQs – Die wichtigsten Fragen zu ETFs

Sind ETFs in Deutschland verfügbar?

Sind ETFs nachhaltig?

Kann ich einen ETF direkt handeln?

Sind ETFs volatile Instrumente?

Ist der juristische Sitz des ETF wichtig?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.